Nach Mailand, Monaco und Marseille dann wieder retour...

Jetzt geht´s los..
136Bilder

Ein fast spontaner Ausflug !

Von St. Veit an der Glan nach Marseille.
Geplant war etwas mehr und zwar Barcelona Madrid nach Gibraltar und dann nach Portugal Bordeaux, Paris und dann über die Schweiz zurück nach Hause. Vorweg gesagt war es eine erfahrensreiche, interessante und auch anstrengende Fahrt mit dem Motorrad. Diese wirklich sehenswerten großen Städte sollten mit dem eigenen Fahrzeug eher gemieden und besser mit den Öffis erkundet werden.
Da ich aber mit dem MR (Motorrad) in der Innenstadt war und mit dem Verkehr praktisch mitrollte war ich mal da und auch gleich wieder woanders, das eigentliche Ziel war nicht einmal mit dem Navi erreichbar zumal man des Öfteren umgeleitet wird und das Navi nur mehr NEU berechnet. Also vergiß das GPS in der Großstadt im Hauptverkehr.
Dann aber endlich raus aus Mailand Richtung Frankreich war natürlich ein Traum und eine Erholung. Aber dann kam als der erste Tunnel gesperrt war somit eine Umleitung ich machen musste. Anstatt unter dem Berg durch dann halt über den Berg.
Als ein Temperaturunterschied von 15 ° zu spüren war und es kühl dem Berge hoch ging und dann es soweit war mit der Überraschung, auch da oben war die Durchfahrt gesperrt.
Auch hier Navi und Karte zum Wegwerfen.
Karte hilft immer ohne zu murmeln „Neuberechnung“ oder „Bitte wenden“!!! …ist Nervensache..!
So blieb mir eine Rückfahrt nicht erspart und dann eine neue Überfahrt – wieder durch eine Großstadt Cuneo - wunderschön und sehr weitläufig – ich aber schon müde und es wurde schon dämmrig als ich nochmals in die wunderschönen Straßen dieser Hügeln und Berge fuhr und dann noch das Kupplungsseil riß.
Naja dies ist das kleinere Übel entgegen dem, mitten in den Bergen bei dieser Kühle zu nächtigen. So ging es ohne Kupplung nach San Remo wo auch das Tanken anstand. Diese Tanke war unbesetzt aber voll beleuchtet- dies kenne ich ja schon von den Italiener und so steckte ich meine Karte um zu befüllen und beinahe wäre meine Karte futsch gewesen weil da funktionierte gar nichts.
Mit einem Messer kitzelte ich meine wichtigste Karte heraus. Dann war ich die Ruhe in Person- es kann nichts mehr Schlimmeres kommen und so rollte ich Richtung Strand wo ich mich mit dem Schlafsack unter die Palmen legte und den neuen Tag mit einem wirklich Super Sonnenaufgang neu zu erleben begann.
Das Seil war schnell repariert und dennoch ein Fischer wollte mir auch helfen, leider hatten die Geschäfte noch zu. Eine E-Mail Freundschaft hat sich angebahnt.
Die folgenden Tage sind nicht so spektakulär zu erzählen weil einfach das Genießen und das Bestaunen an erster Stelle stand und es keine täglichen Zielvorgaben für mich gab. So war es ein Leichtes an der Küste entlang zu radeln und den Reichtum, die Villen und auch die Zentren zu beäugen. Zwischendurch eine Pause eingelegt um etwas zu trinken oder einen Happen zu mir zu nehmen oder auch ganz gemütlich ins kühle Salzwasser zu plantschen.
In Marseille wählte ich den Kiesstrand wo ich mich in die warmen Steine eingrub und momentan keine Schmerzen mehr hatte. Alles vergessen – oder gar geheilt?!? Diese warmen faustgroßen Dinger wirkten Wunder.
Angedacht war noch weiter nach Barcelona zu fahren; nachdem aber das Unwetter von dort her zu kommen schien begab ich mich notgedrungen entgegen gesetzt wieder durch die Stadt und dann fuhr ich über die Schweiz wieder nach Hause, wo sich eine weitere Bekanntschaft aus Porto ergab und ich auch eingeladen wurde.
Dieser Biker fährt nur nach Österreich um den Großglockner zu befahren und gleich wieder nach Hause. Wir werden unsere Bilder austauschen.
Natürlich sieht und erlebt man auch unangenehme Vorfälle welche es ja überall auf unseren Straßen und Städten gibt.

Ich werde wieder in diese Richtung fahren und noch weiter gen Süden, allerdings zuvor etwas Fitness machen um Muskelkater zu verhindern und nicht diesen mit zu schleppen.

Nun wer möchte soll sich mit mir an diesen Bildern erfreuen und vielleicht auch Lust bekommen etwas zu verreisen.

Alfons Lepej

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen