St. Veit: Senecura-Bewohner nahmen „Auszeit vom Alltag“

Beste Ausflugsstimmung bei Johann Weber, Bewohner des Senecura Sozialzentrums, sowie bei Mitarbeiterin Felicia Karacsonyi und den Bewohnerinnen Gertrude Ruhdorfer und Brunhilde Lengauer (von links)
2Bilder
  • Beste Ausflugsstimmung bei Johann Weber, Bewohner des Senecura Sozialzentrums, sowie bei Mitarbeiterin Felicia Karacsonyi und den Bewohnerinnen Gertrude Ruhdorfer und Brunhilde Lengauer (von links)
  • Foto: Senecura St. Veit
  • hochgeladen von Bettina Knafl

ST. VEIT. Mit Wanderlust und Badefreude startete das SeneCura-Team des Sozialzentrums St. Veit die alljährliche „Auszeit vom Alltag“ – ein Ausflugsprogramm, bei dem Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige auf eine gemeinsame Vergnügungsfahrt gehen. Dieses Jahr ging die Fahrt zum Schlossbad St. Georgen am Längsee.

Gelungener Ausflug

„Die Exkursion zum Längsee war ein großer Erfolg und hat unseren Bewohnern große Freude bereitet. Das Betrachten der Fotogalerie zaubert uns allen ein Lächeln ins Gesicht“, sagt sich Angelina Grgic, Leiterin des SeneCura Pflegezentrums St. Veit/Glan.

Beste Ausflugsstimmung bei Johann Weber, Bewohner des Senecura Sozialzentrums, sowie bei Mitarbeiterin Felicia Karacsonyi und den Bewohnerinnen Gertrude Ruhdorfer und Brunhilde Lengauer (von links)
Am Längsee: Mathilde Wallner, Christine Pitter und Helga Messner gemeinsam mit den Mitarbeitern des Senecura Hauses Christine Haberl, Marlies Kucher und Jochen Zenz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen