Veruntreuung
Verdacht der Veruntreuung in der Bezirkshauptmannschaft St. Veit

Die Mitarbeiterin soll rund 40.000 Euro veruntreut haben.
  • Die Mitarbeiterin soll rund 40.000 Euro veruntreut haben.
  • Foto: LPD Kärnten
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Gegen eine Mitarbeiterin in der Bezirkshauptmannschaft St. Veit wurde Anzeige wegen Veruntreuung erstattet. Die Summe beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

ST.VEIT. Wegen des Verdachts der Veruntreuung erstattete die Landesamtsdirektion Anzeige gegen eine Mitarbeiterin in der BH St.Veit. Zuvor hatte die Frau bereit ein Geständnis bei der Behördenleitung abgelegt. Sie soll in den vergangenen eineinhalb Jahren rund 40.000 Euro veruntreut haben. Die Ergebnisse der Erstprüfung durch die interne Revision und die Finanzbuchhaltung des Landes würden das Geständnis bestätigen. Weitere Prüfungen folgen. Das Geld wurde aus der Kasse genommen und durch Buchungen auf Verrechnungskonten ausgeglichen. Die Personalabteilung werde das Dienstverhältnis auflösen.

Autor:

Julia Dellafior aus Klagenfurt

Julia Dellafior auf Facebook
Julia Dellafior auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen