Musiker setzen sich ins Kart

MasterRobin, Friedl Würcher (Nockalm Quintett), Robert Pichler (ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum) und SchwertBert freuen sich auf "Musik trocknet Tränen!"
  • MasterRobin, Friedl Würcher (Nockalm Quintett), Robert Pichler (ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum) und SchwertBert freuen sich auf "Musik trocknet Tränen!"
  • Foto: Die PartyAdeligen
  • hochgeladen von Nina Käfel

ST. VEIT. Am 9. September dreht sich im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum in Mail bei St. Veit alles um den guten Zweck. Beim 1. Musiker Kart-Rennen fahren unter anderem Bert Stubinger und Roberto Kogler von "Die PartyAdeligen", Gottfried Würcher vom "Nockalm Quintett" und Dieter Schwanter vom "Feistritzer Kindermund" um den Sieg. Dabei geht es ihnen aber nicht um Ruhm und Ehre, sondern darum, Menschen zu unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. "Jeder kennt Fälle von Leuten, denen es nicht gut geht. Wir sind einfach unendlich dankbar für unsere Gesundheit und wollen deshalb Menschen in Not etwas zurückgeben", erklärt Bert Stubinger, warum ihm dieses Rennen unter dem Motto "Musik trocknet Tränen!" am Herzen liegt. Der gesamte Erlös wird noch an Ort und Stelle an die betreffenden Personen bzw. Hilfseinrichtungen übergeben. Lediglich die Kosten für das Rennen werden von den Einnahmen abgezogen.

Schnelle Hilfe

Geboren wurde die Idee für diese Veranstaltung von den Musikern Stubinger, Kogler und Würcher bei einem gemütlichen Beisammensein. Die drei sind berufsbedingt viel mit dem Auto unterwegs und schätzen sich glücklich, über die Jahre unfallfrei von einem Auftritt zum nächsten zu kommen. Der Einfall, ein Musiker Kart-Rennen statt eines großen Charity-Events durchzuführen, entstand, weil es "etwas nicht Alltägliches" sein sollte. Auch auf eine lange Planung, bei der dann nichts zustande kommt, wollte man verzichten. Stubinger: "Es ist zwar etwas kurzfristig, aber wir wollten einfach direkt etwas machen und sofort helfen."

Details zum Rennen

Für das Rennen gelten folgende Bestimmungen: in jedem teilnehmenden Team muss zumindest ein aktiver Musiker vertreten sein, wobei ein Team aus maximal drei Personen besteht und ohne Kart-Profi auskommen soll. Das Nenngeld pro Team beträgt 250 Euro. Diese kommen, wie bereits erwähnt, ausschließlich einem caritativen Zweck zu Gute. Wohin das Geld genau geht, wird schon im Vorfeld mit dem Kärntner Hilfswerk, der Caritas und anderen sozialen Einrichtungen festgelegt. Darüber hinaus sollen auch die Einnahmen aus einem Glückshafen vor Ort den Erlös erhöhen. Gefahren wird an einem Montag, damit auch alle Musiker, die zumeist an Wochenenden auftreten, Zeit haben. Bisher haben sich schon mehr als zehn Teams dazu entschlossen an dem Rennen teilzunehmen. Darunter auch Gruppen wie "Die Himmelberger", "Die Karawanken" und "Party-Tiger". Zuschauer können sich bei freiem Eintritt ab 18 Uhr von den Fahrkünsten der Musiker überzeugen. Bei Erfolg könnte die Aktion auch wiederholt werden.

Zur Sache
Termin: 09.09.2013, ÖAMTC Fahrtechnikzentrum in Mail - St. Veit
Qualifying: 18 Uhr
Rennen: 18:30 Uhr - 19:30 Uhr (60 Minuten mit Fahrerwechsel)
Ab 20 Uhr: Siegerehrung mit einer After-Party im Restaurant "Meilenstein"

Autor:

Nina Käfel aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.