Kraftsport
Silber für Martin Hoi

5Bilder

Der Vizestaatsmeister 2019 im Lkw ziehen ist Kärntens Aushängeschild im Kraftsport und mehrfacher Weltrekordhalter Martin Hoi.
Zum 15. Mal trafen sich am 1. Mai in Bruck an der Mur die stärksten Männer Österreichs um einen 8 Tonnen schweren Lkw die Strecke von 20 Metern so schnell als möglich hinter sich her zu ziehen.
Es traten 13 Athleten aus den Bundesländern gegen einander an. Martin Hoi ging für Kärnten an den Start.
Es wurde aber zu einem Drahtseilakt für Hoi, denn wenige Meter vorm Ziel strauchelte das 190 Kilo Kraftpaket und stolperte dadurch mit den 8 Tonnen als Gepäck ins Ziel.
Am Ende holte sich Hoi den 2. Platz mit 39 Hundertstel Rückstand auf den Sieger aus Tirol, der dritte Platz ging nach Niederösterreich.
Ich war einfach zu schnell unterwegs, dass nächste Mal schalte ich einen Gang runter und hole mir so wieder den Sieg, prophezeit Hoi.

Webseite Kraftsportschmiede
Kraftsportschmiede auf Facebookbook

Fotos © Grascher

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen