WSG Wietersdorf: Drei Spiele binnen fünf Tagen

BEZIRK (stp). Zwei Wochen später als die anderen Teams sind die Wietersdorfer Cracks in die neue Saison gestartet. Dafür geht es jetzt Schlag auf Schlag. Nach der 3:6-Auftaktpleite gegen Pubersdorf steht für die Truppe aus dem Görtschitztal nun jeden zweiten Tag ein Spiel auf dem Programm.

"Die Partie gegen Kiebitz ist sicher der schwerste Brocken. Wir setzen uns natürlich das Ziel alle Spiele zu gewinnen. Was das körperliche betrifft waren wir gegen Pubersdorf noch nicht ganz auf der Höhe - da müssen wir jetzt durchbeißen", so der Sportliche Leiter Georg Reichard.

Die Ligakonkurrenten Eisbären und Kiebitz verloren am Wochenende mit 1:8 bzw. 0:15 gegen Tarco.

In der Division 1 musste der 1. EHC Althofen nach dem Sieg gegen Huben bei den Oilers Salzburg eine 1:4-Niederlage hinnehmen. Zudem verlor man Johannes Kirisits mit Verdacht auf Nasenbeinbruch. Am Samstag empfängt man Toblach.

Eishockey im Bezirk

Kärntner Liga Div. 1

Samstag: EHC Althofen - Toblach (18.30, Althofen)

Kärntner Liga Div. 2

Freitag: Wietersdorf - St. Marein (19.30, Wietersdorf)
Samstag: Eisbären St. Veit - HC Köttern (20.30, Althofen)
Sonntag: UEC Kiebitz - Wietersdorf (17.30, Althofen)
Dienstag: Wietersdorf - Ferlach (19.30, Wietersdorf)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen