„Fabrik-Award": Die Althofner Firma Flex holte sich alle Preise

Preisverleihung: Die Flex-Mitarbeiter Bernd Markt, Anna-Lena Turko, Martin Reiner, Christoph Schaller und Gernot Kerschhakl
  • Preisverleihung: Die Flex-Mitarbeiter Bernd Markt, Anna-Lena Turko, Martin Reiner, Christoph Schaller und Gernot Kerschhakl
  • Foto: Flex
  • hochgeladen von Bettina Knafl

ALTHOFEN. Seit mittlerweile acht Jahren vergeben WEKA Industrie Medien gemeinsam mit Fraunhofer Austria den „Fabrik", den Preis für die effizienteste Produktion in Österreich. Die diesjährige Verleihung hatte einen großen Gewinner: Der Gesamtpreis, der „Fabrik2017-Award“, so wie alle Kategorienpreise (Efficient Factory, Smart Factory und Green Factory) gingen an Flex Althofen.

Die nachhaltigste Fabrik Österreichs

„Die effizienteste, smarteste und nachhaltigste Fabrik Österreichs hat ihren Standort in Althofen. Eine Bestätigung für ein innovatives Unternehmen, einen wichtigen Arbeitgeber in der Region und Pionier in der Industrie 4.0.", freut sich Technologiereferentin LHStv. Gaby Schaunig bei der Preisverleihung.
Der Flex-Konzern investiert laufend in seinen Standort Althofen weiter, in dem elektronische Module und Komplettgeräte für internationale Kunden hergestellt werden. Auch eine digitale High-Tech Produktionsanlage benötige ein gutes Betriebsklima, um effizient zu arbeiten. Was bei Flex Althofen durch die Auszeichnung hinlänglich bewiesen ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen