"Ich arbeite jeden Tag gern in meinem Job"

Die sympathische Powerfrau Bettina Wernegger ist Marktleiterin des Eurospar St. Veit
  • Die sympathische Powerfrau Bettina Wernegger ist Marktleiterin des Eurospar St. Veit
  • hochgeladen von Bettina Knafl

St. VEIT. "Ich gehe jeden Tag gern arbeiten", sagt Eurospar-Marktleiterin Bettina Wernegger. Ein Satz, den man ihr sofort abnimmt, wenn sie aus ihrem Arbeitsalltag zum Erzählen beginnt.

Besprechung um 7.30 Uhr

Um 7.30 Uhr beginnt der Arbeitstag von Wernegger mit Kaffee und einem Plausch mit den Mitarbeitern. Im Anschluss steht Schreibtischarbeit am Programm. "Ich bin für Kundengespräche, Mitarbeiter-Aufnahmen, Fragen der Mitarbeiter, Inventuren, Bestellungen zuständig", erzählt Wernegger, dass sie auch an der Kasse sitzt oder Regale einräumt. "Ich helfe außerdem in der Feinkost aus", hat die 33-Jährige in einem Sparmarkt in der Feinkost als Lehrling begonnen.

Lehrlinge in Ausbildung

Im September 2014 wurde der neue Eurospar in der Villacher Straße eröffnet. Sie führt 26 Mitarbeiter, derzeit hat sie drei Lehrlinge in Ausbildung.
"Neben der Lehrlingsausbildung ist jetzt gerade ein künftiger Marktleiter, der einen Spar in Kärnten leiten wird, zum Einschulen da", erzählt die zweifache Mutter, dass sie auch die Spar-Meisterausbildung absolviert hat. Eine Pause erlaubt sich die Marktleiterin "zwischendurch", wenn es mal ruhiger ist".

Abschalten um 20.30 Uhr

Die Powerfrau steht jeden Tag um 5.30 Uhr auf und kommt, je nach Dienst, erst um 20.30 Uhr heim. "Zeit für Hobbys habe ich nicht", sagt Wernegger durchaus nicht traurig.

Zur Person

Bettina Wernegger lernte in der Feinkost bei Spar Nau (Feldkirchen). Nach der Karenz wechselte sie zum Spar nach Lindl (Feldkirchen), wo sie Leiterin-Stellvertreterin wurde. Sie leitete vier Jahre den Spar in der Hubertusstraße (20 Mitarbeiter), bevor sie Marktleiterin des Eurospar in der Villacher Straße (1.200 m² Verkaufsfläche, 26 Mitarbeiter) wurde.
Die 33-Jährige ist zweifache Mutter und lebt in Glantschach.
Auf ein gutes, familiäres Betriebsklima legt Wernegger viel Wert. "Wenn mir etwas nicht passt, dann sage ich es. Das erwarte ich auf von meinen Mitarbeitern".

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.