01.12.2016, 13:01 Uhr

Biolandhaus Arche international mit Green Brands ausgezeichnet

28.11.2016: Preisverleihung der Green Brands Austria 2016 an Tobias Moretti und 31 österreichische Firmen im Palai Eschenbach beim Österreichischen Gewerbeverein mit Bundesminister Andrä Rupprechter.
Eberstein: Biolandhaus Arche | Presseinformation
Biolandhaus Arche, Vollwertweg 1a, 9372 Eberstein, 04264 8120 www.bioarche.at


Tobias Moretti und 31 Marken als „GREEN BRANDS Austria 2016“ ausgezeichnet / Bundesminister Andrä Rupprechter hielt Laudatio
Biolandhaus Arche zum 3. Mal mit Green Brands ausgezeichnet


Wien. Palais Eschenbach.

GREEN BRANDS ist eine internationale, unabhängige und selbständige Brand-Marketing-Organisation. GREEN BRANDS verleiht in internationaler Zusammenarbeit mit Markt- und Meinungsforschungsinstituten und unabhängigen Institutionen und Gesellschaften im Umweltschutz-, Klimaschutz- und Nachhaltigkeits-Bereich das GREEN BRANDS-Gütesiegel.

Das Verfahren zur Auszeichnung der GREEN BRANDS ist weltweit einzigartig und gliedert sich in drei Phasen. Marken qualifizieren sich aufgrund einer repräsentativen Befragung der Bevölkerung oder aufgrund der Ernennung durch eine NGO, einen Interessensverband oder ein Jury-Mitglied für das aufwendige GREEN BRANDS-Validierungsverfahren. Erst bei Erreichen einer Benchmark auf dem GREEN BRANDS-Index entscheidet die hochrangige Jury als finale Instanz über die Auszeichnung und Verleihung des Siegels.


Die internationale Brand-Marketing-Organisation GREEN BRANDS zeichnete 31 „grüne“ österreichische Unternehmen und Produkte mit dem GREEN BRANDS Austria Award 2016 aus. Tobias Moretti, brillanter Schauspieler und engagierter Biolandwirt, erhielt die Auszeichnung als „GREEN BRAND Austria Persönlichkeit 2016“ Im Palais Eschenbach, dem Sitz des Österreichischen Gewerbevereins in Wien, wurden im Rahmen einer feierlichen Gala die Preise verliehen.

Aus Kärnten wurde AAE Naturstrom und das Biolandhaus Arche in Eberstein ausgezeichnet, unter den Ausgezeichneten waren auch große Namen wie Voest Alpine, Palfinger oder Römerquelle usw.

Rosalinde, Noe und Ilmar Tessmann, die den Preis von Norbert Lux und Andreas Gnesda im Empfang genommen haben und von Minister Andrä Rupprechter gratuliert wurden, sind stolz und dankbar als kleiner Betrieb international für seine Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit und Ökologie ausgezeichnet zu werden, das gibt Motivation den Weg erfolgreich weiterzugehen.


Danke für die Veröffentlichung

Ilmar Tessmann und Familie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.