01.02.2012, 06:00 Uhr

Dominiks Stimme ist sein Markenzeichen

Dominik Schrittesser gewann im Jahr 2010 den „Kiddy Contest“ in Wien.

Dominik Schrittesser gewann im Jahr 2010 den „Kiddy Contest“ in Wien.(hh). Das Singen wurde Dominik Schrittesser aus St. Salvator bei Friesach in die Wiege gelegt. Bereits sein Urgroßvater Felix galt als guter Sänger. Dominik hat schon von klein auf gesungen. Sein Gesangstalent brachte ihm den Sieg beim Kiddy Contest 2010.
„Bei Geburtstagsfesten meiner Verwandten habe ich begonnen zu singen. Dabei wurde ich auch animiert, mehr daraus zu machen“, sagt Dominik. Viermal hat er dann bei den sogenannten „Miniplayback-Shows“ mitgemacht. Zweimal erreichte er Platz zwei, zweimal Platz drei. 2010 kam dann der Kiddy Contest und die große Stunde von Dominik. 2.200 Teilnehmer waren beim Kiddy Contest damals dabei, nur zehn kamen ins Finale. Dominik überzeugte die Jury in Wien am 29. Oktober mit dem Lied „Bitte mehr Taschengeld“. Lampenfieber hatte er keines. „Ich habe zuvor im Sommer 2010 bei den Friesacher Burghofspielen am Petersberg Bühnenerfahrung gesammelt“, so der 14-Jährige.

Tour durch Österreich
Der Lohn für die Mühen waren eine Tour durch Österreich, wo Dominik seinen Song zum Besten gab, ein Auftritt für „Licht ins Dunkel“ sowie eine Ehrung vom Landeshauptmann im Spiegelsaal. Im Rahmen der „Nivea Family-Tour“ im Sommer 2011 folgten noch weitere Auftritte. Mit der Sängerin Missy May absolvierte Dominik zwei Live-Shows in Graz und in Wien, in denen er auch als Moderator auftrat. Im Vorjahr sang er im Vorprogramm von Nik P. und von Andreas Gabalier.. Singen ist für Dominik eine wahre Leidenschaft.


Zur Person:
Name: Dominik Schrittesser
Geburtsdatum: 29. Juli 1997
Wohnort: St. Salvator
Beruf: Schüler am BORG Auer von Welsbach in Althofen
Hobbys: Radfahren, Skifahren, Singen, Facebooken, PC-Spiele
Lieder: „Bitte mehr Taschengeld“, „Die schärfste Band der Welt“
Zukunft: Möchte eine Schauspiel- und Musicalschule besuchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.