24.09.2014, 16:10 Uhr

Amerikaner setzen auf Rainer M. Osinger

In Taggenbrunn lebt und arbeitet der Künstler Rainer M. Osinger, auch ein gefragter Kinderbuchautor und -illustrator

Künstler aus Taggenbrunn illustrierte Kinderbuch für Autor aus den USA.
Peter Pugganig

TAGGENBRUNN. Bei amerikanischen Verlagen Fuß zu fassen ist für einen österreichischen Kinderbuchautor und -illustrator fast so schwierig, wie für heimische Musiker in den Staaten einen Plattenvertrag zu bekommen.
"Umso mehr freut es mich natürlich, dass dort nun ein von mir illustriertes Werk erschienen ist", sagt der vielseitige Künstler Rainer M. Osinger.
Buch vermittelt Werte
Dem gemeinsamen Buch mit dem Arzt Bashar Salame "Let's Change That! If Animals Can, We can, Too!" wurde sogar ein ausführlicher TV-Beitrag eines US-Senders gewidmet.
Es sind um die 30 Kinderbücher, die Rainer M. Osinger bisher für verschiedene Autoren gestaltet hat. Besondere Höhepunkte im Schaffen des gebürtigen Villachers sind die Werke, die vollständig, also mit Text und Illustration, aus der Feder des Künstlers entstehen.
Einige Beispiele, die veröffentlicht wurden:
"Alina und die Farben", "Waususel-dabidu-dingsda", "Billi Maulwurf sucht seine Familie", "Der glückliche Wehamili", "Papa Hoppe gibt nicht auf", "Muffy Melone und das fliegende Moped", "Pastor Fleathead & Co.". Der Künstler möchte den Kindern in seinen Büchern auf unterhaltsame Weise Werte wie Feundschaft, Hilfsbereitschaft oder Zusammenhalt vermitteln.

Zur Sache
Rainer M. Osinger
(Hier bei Lesung mit Tochter Anja)
Geboren: 07.01.1970
Der diplomierte Grafikdesigner und Medienillustrator ist in vielen kreativen Bereichen beruflich vertreten. www.osinger-grafik.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.