28.05.2017, 21:04 Uhr

Blick auf Straßburg

wurde 864 erstmals urkundlich erwähnt, als König Ludwig der Deutsche dem Salzburger Erzbistum hier einen Besitz schenkte. Die Burg wurde 1147 unter Bischof Roman I. errichtet, im 15. Jahrhundert als Schloss ausgebaut und war bis ins 18. Jahrhundert als Sitz der Gurker Bischöfe. Als Bischofssitz war dies der wichtigste Ort und so wurde 1229 Straßburg zum Markt erhoben und bereits 1382 erstmals urkundlich als Stadt erwähnt. Das Stadtrecht wurde 1402 von Fürstbischof Konrad III. von Helfenberg bestätigt.

20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentareausblenden
34.294
Christine Stocker aus Spittal | 28.05.2017 | 21:13   Melden
8.970
Herta Goldschmied aus St. Veit | 28.05.2017 | 21:42   Melden
63.389
Monika Pröll aus Rohrbach | 28.05.2017 | 21:52   Melden
34.539
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 28.05.2017 | 21:55   Melden
23.014
Alfons Lepej aus St. Veit | 29.05.2017 | 08:39   Melden
34.172
Friederike Neumayer aus Tulln | 08.06.2017 | 17:45   Melden
23.014
Alfons Lepej aus St. Veit | 08.06.2017 | 22:25   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.