25.10.2016, 18:30 Uhr

Erfolgreiches Ethik Forum im schönen Stift am See

Franz Schils, Winterheller, Bilgri, Corti, Winkler, Uster, Bischof Alois Schwarz, Sedmak, Tanzer (von links) (Foto: Fritzpress)

Zum vierten Mal haben sich Unternehmer zum Ethik Forum im Stift St. Georgen (WEISS) getroffen.

ST. GEORGEN. Beim 4. Ethik Forum überreichte Diözesanbischof Alois Schwarz das Ethik Gütesiegel „zukunftsfähig & enkeltauglich“ an die Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer, Silvia Gstättner, und an die Geschäftsführerin Petra Arnusch vom sozialpädagogischen und therapeutischen Zentrum Josefinum.

Re-Ethik-Zertifikat in Gold

Als erstes Unternehmen in Österreich erhielt die Geschäftsführerin Alexandra Herlbauer, Firma Biogena, das Re-Ethik-Zertifikat in Gold. Mit dabei: Martina Uster, WEISS-Geschäftsführerin, die Referenten Clemens Sedmak, Manfred Winterheller, Oliver Tanzer, Anselm Bilgri, Beate Winkler und Ceciliy Corti, die Obfrau der Vinzigemeinschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.