Solider Sieg für Navis

50Bilder

NAVIS (lg). "Wir hätten schon nach den ersten zehn Minuten drei zu null in Führung sein können", ärgerte sich Navis-Coach Georg Eppensteiner über zwei vertane "100-Prozentige" und einen verschossenen Elfmeter in der Anfangsphase. Sein Ärger währte allerdings nicht lange, denn seine Mannschaft dominierte das Spiel über weite Strecke. In der ersten Halbzeit blieb der Einsatz allerdings noch unbelohnt.

Zwei Treffer in Hälfte Zwei

Mit seinem viel bejubelten Tor brachte Manuel Moser schließlich seine Naviser in die verdiente Führung. Mit einem nicht weniger schön herausgespielten Treffer kurz vor Ende der Partie erhöhte Michael Mair das Ergebnis auf 2:0. "Die Mannschaft hat super gekämpft, und das trotz einiger wichtiger personeller Ausfälle", zeigte sich Eppensteiner sehr zufrieden. Mit zwanzig Punkten steht der SV Navis akutell auf Tabellenplatz fünf. Am Samstag steht Ötz als Gegner am Naviser Rasen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen