26.11.2017, 13:43 Uhr

Gutes tun mit Kunst auf Krankenschein

MÜHLBACHL (lg). "Wir leben in einer Welt des ZUVIEL, da tut diese Ruhe und Schlichtheit in Johannes Maria Pittls Kunstwerken besonders gut", zeigte sich Caritas-Direktor Georg Schärmer bei der Ausstellungseröffnung am Freitag beeindruckt. Er würde Pittls Kunst per Krankenschein verschreiben, so Schärmer mit einem Zwinkern. Pittl stellt im Galeriecafè Annaheim seine Arbeiten unter dem Titel "Landschaft und Skulptur" aus. Besucher erwartet eine spannende Gegenüberstellung zwischen Aquarellmalerei und Metallskulpturen des vielseitigen Stubaier Künstlers. Die Hälfte des Erlöses spendet Pittl an die Caritas Tirol, die damit pflegenden Angehörigen einen Erholungsaufenthalt in St. Michael ermöglicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.