18.02.2018, 16:09 Uhr

Kampf um das "Schlicker Weibl/Mandl"

Traumhaftes Wetter und perfekte Pistenverhältnisse beim Rennen

In zwei Durchgängen ging es um den begehrten Titel.

FULPMES (suit). Ein Riesentorlauf - zwei Durchgänge und die schnellere Zeit zählt - dies galt auch heuer wieder bei den Schlicker Skimeisterschaften, die gemeinsam vom SV Telfes  und dem TSV AustriAlpin Fulpmes am vergangenen Samstag ausgetragen wurden. 43 Starter in sechs Klassen fighteten am Galtberg um die Plätze. Die Siegerin durfte sich über den Titel "Schlicker Weibl" - der Sieger über den Titel "Schlicker Mandl" freuen. Außerdem wurden die jeweiligen Vereinsmeister des SV Telfes und TSV Fulpmes gekürt: "Schlicker Weibl" wurde Sandra Bacher mit einer Bestzeit im zweiten Lauf (46,19). Somit ist sie auch gleichzeitig Vereinsmeisterin des TSV Fulpmes. Claudia Schmidt (49,63) sicherte sich den Vereinsmeister-Titel beim SV Telfes. Als "Schlicker Mandl" und SV Telfes Vereinsmeister darf sich künftig Reimund Schmidt (43,59) bezeichnen. Bei den Fulpmern ging der Vereinsmeister-Titel an Lukas Rasinger (44,78). Alle Ergebnisse sind auf www.sv-telfes.at nachzulesen.  Das gemeinsame Rennen der beiden Vereine wurde bereits zum dritten Mal ausgetragen: "Heuer hat sich wieder der Galtberg als traditioneller Rennberg für die Durchführung angeboten. Es freut uns, dass mehr als 40 Teilnehmer der Einladung gefolgt sind und die Kooperation mit dem SV Telfes wieder so reibungslos funktioniert hat", zeigte sich Robert Oberacher von der Sektion Ski Alpin des TSV Fulpmes über die gute Zusammenarbeit zufrieden. Begeistert war auch Helli Knoflach von der Sektion Ski Alpin des SV Telfes: "Wir hatten heute sehr viel Glück mit dem Wetter - ein super Skifest, bei dem alle Spaß hatten."

Nächstes Event
Kommendes Wochenende findet gleich das nächste gemeinsame Rennen der beiden Vereine statt: am Samstag um 11 Uhr gibt es das "Schlicker Kinder- und Familienskirennen". Dabei wird der Lauf eines Kindes mit dem eines Eltern-/Großelternteils oder Angehörigen zu einer Familienwertung zusammengezählt. Allein im letzten Jahr nahmen über 60 Teams teil - die Anmeldung ist unter start@sv-telfes.at möglich. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.