Steinach am Brenner

Beiträge zum Thema Steinach am Brenner

Jesus Tudela (l.) mit Gemeinschaftsleiterin Sidonie Tomaschitz und Klient Martin
3

Freiwilliges Jahr in der Arche
Jesus aus Spanien liebt das Wipptal

Freiwillige aus ganz Europa melden sich in der Arche Tirol mit ihren Häusern in St. Jodok und Steinach immer wieder zum Dienst. ST. JODOK/STEINACH. Einer von ihnen ist Jesus Tudela aus Südspanien. Der 26-Jährige ist seit Anfang Oktober im Wipptal. Gemeinsam mit den Arche-Mitarbeitern begleitet er Menschen mit kognitiven und mehrfachen Behinderungen. Manche der Klienten wohnen in den Einrichtungen, andere kommen tagsüber. Von der Werkstatt bis in die Küche sind sie überall mit eingebunden. "Ich...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
VP-LA Florian Riedl

VP-Riedl zur Ski-Testpflicht
„Zugangstest verhindert Skigebiets-Schließung“

Der Steinacher Landtagsabgeordneter zeigt Verständnis für verärgerte Bevölkerung. Der Zugangstest ist aber die Bedingung des Gesundheitsministeriums für offene Skigebiete, erklärt er. STUBAI/WIPPTAL. VP-LA Florian Riedl, versteht den Ärger rund um die Testpflicht beim Skifahren und übt Kritik am Gesundheitsministerium: „Die südafrikanische Mutation wurde zum Anlass genommen, einmal mehr gegen das Skifahren zu wettern. Es verfestigt sich der Eindruck, dass beim Thema Skifahren Fakten und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Skigebiete Schlick und Bergeralm organisieren für die Wochenenden kostenlose Testmöglichkeiten an den Talstationen.
3

Schlick und Bergeralm
Coronatests an den Talstationen

An den Talstationen des Skizentrums Schlick 2000 und der Bergeralm sind für das Wochenende kostenlose Testmöglichkeiten organisiert. FULPMES/STEINACH. In Fulpmes können sich Gäste des Skizentrums Schlick 2000 am Freitag, Samstag und Sonntag ab 8.30 Uhr kostenlos und ohne Anmeldung an der Talstation testen lassen. Das Ergebnis gibt's natürlich sofort nach Auswertung. In Steinach wird am Samstag und Sonntag ab ca. 9 Uhr an der Talstation der Skiarena Bergeralm getestet. Um Anmeldung via E-Mail...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bgm. Josef Hautz, PV-Chef Alfons Rastner, Michael Stemberger, Dr. Thomas Anreiter, Andreas Hacksteiner und Verena Hofer
2

Covid-19
Neue Testmöglichkeit in Steinach

Das Wipptal reagiert rasch auf die neuen Verordnungen: Ab heute werden in der Q-loungefit in Steinach kostenlose SARS-CoV-2 Antigen-Tests für alle Bürger der Region angeboten. STEINACH/WIPPTAL. Tolle Sache! Da der Andrang zu den Covid-Tests bei den heimischen Ärzten und in den Apotheken zeitweise immens ist, ja speziell Wunschtermine bisweilen kaum zu bekommen sind, ist in Steinach mit heute ein zusätzliches Testzentrum eingerichtet. In der Q-loungefit kann man sich ab sofort täglich kostenlos...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Große Freude über die Wiedereröffnung herrscht bei Sandra Stoll (Sanni's Frisurenwerksatt) und Kundin Chiara
17

Trotz Testpflicht großer Andrang bei Steinacher Friseuren
ENDLICH wieder die Haare schön!

Das Ende des harten Lockdowns am 8. Februar sorgte nicht nur im Handel, sondern auch bei den Dienstleistern für großes Aufatmen. STEINACH (ml). So öffneten nach langen Wochen des  Wartens und unter strengen Auflagen Anfang vergangener Woche auch die vielen Friseursalons des Landes ihre Pforten. Hauptthema ist hierbei der nun verpflichtende Covid- Test, so auch in Steinach. Wir haben einen Lokalaugenschein unternommen. Trotz Testpflicht ausgebucht„Endlich wieder Haare in den Händen“, strahlt...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Maria Lorenzatto

Asfinag informiert
Anhaltungen auf der A13 bei Plon am Sonntagmorgen

Wegen des Austauschs einer 110 kV-Leitung sind am Sonntag zwischen 8 und 9 Uhr morgens auf der Brennerautobahn kurze Anhaltungen notwendig. WIPPTAL. Aufgrund der Montagearbeiten an einer 110-kV-Leitung kommt es am Sonntagmorgen zwischen 8 und 9 Uhr zu insgesamt vier kurzen Anhaltungen auf der A 13 Brennerautobahn. Diese werden jeweils rund zehn Minuten dauern. Dafür wird der Verkehr im Bereich Plon (auf Höhe der dortigen Autobahnmeisterei) von drei Fahrspuren auf eine Fahrspur in beide...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Während sich Riedl strikt gegen die Öffnung der Pannenstreifen im Falle des Neubaus der Luegbrücke ausspricht, meint Leitgeb, dass temporäre Öffnungen zur Verkehrssicherheit beitragen.
2

Luegbrücke
Leitgeb kontert in Richtung Riedl: "Populismus fehl am Platz"

NEOS-LA Andreas Leitgeb reagiert auf den jüngsten Bericht zur Luegbrücke, in dem er von VP-LA Florian Riedl aus Steinach kritisiert wurde. GRIES/MIEDERS. Der Miederer bestätigt gleich eingangs, dem Dringlichkeitsantrag von VP-Verkehrssprecher Florian Riedl nicht zuzustimmen. Der Wipptaler fordert in der aktuellen Landtagssitzung wie berichtet, dass für den Fall eines Neubaus der Luegbrücke keine Öffnung des Pannenstreifens zur Debatte soll: „Was die Verkehrssprecher von ÖVP und Co. der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Steinacher VP-Abgeordnete erhält für seinen Antrag wohl auch Unterstützung anderer politischer Lager.

Dringlichkeitsantrag im Landtag
VP-Riedl: „Wenn Luegbrücke, dann nur ohne dritte Spur!“

Der Wipptaler Landtagsabgeordnete Florian Riedl bringt im Tiroler Landtag einen Dringlichkeitsantrag ein und will von der Asfinag eine Garantie, dass es zu keiner Öffnung des Pannenstreifens kommt. STEINACH/GRIES. Die neuesten Pläne der Asfinag für die im Jahr 1968 eröffnete Luegbrücke sehen eine straßenbautechnische Verbreiterung vor. Der Verkehrssprecher der Tiroler Volkspartei, Florian Riedl, schlägt Alarm und will eine Attraktivierung des Straßenverkehrs mit aller Kraft verhindern: „Der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Lehrling Fabian Eller (l.) mit dem Geschäftsführer der Hautz Bau GmbH, Benedikt Rapp (r.)
2

Steinach
Die Maurerlehre bei Hautz ist gefragt

Die Lehrlingsausbildung hat bei der Hautz Bau GmbH eine ebenso lange Tradition wie das Steinacher Bauunternehmen selbst. STEINACH. "Der Hautz der baut's" - so der bekannte Firmenslogan. In der Tat baut die Hautz Bau GmbH vom Hochbauprojekt bis zum Tiefbau fast alles und das vorwiegend im Wipptal. Naheliegend also, dass auch die aktuell rund 30 Mitarbeiter zumeist aus der Region stammen. "Der Großteil unserer Stammmannschaft hat schon die Lehre in unserem Unternehmen absolviert", erklärt der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Mühlsteine für das obere Wipptal wurden vorwiegend aus fast 300 Jahre altem Konglomeratgestein gehauen, das rund um das Nösslachjoch vorkommt.

Aus der Wipptaler Geschichte
Steine fürs tägliche Brot

WIPPTAL. Einige zeugen heute noch in den Wäldern rund um das Nösslachjoch von längst vergangenen Tagen. Einen Mühlstein hat man im Zuge der Errichtung des Bergwerkswegs Nösslach vor rund 15 Jahren dort zur Schau gestellt. Helmut Gassebner, Leiter der Bezirksforstinspektion Steinach, hat dazu folgenden Text für die Infotafel verfasst: "Noch vor wenigen Jahrzehnten prägten Getreidefelder unser Tal. Bis in 1600 m Seehöhe bauten die Wipptaler Bauern Gerste, Roggen, Hafer und Weizen an. Zum mahlen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

BBT-Bohrkopf
Neues Denkmal für Steinach?

STEINACH. Bei den BBT-Tunnelwelten in Steinach wurde Ende vergangener Woche der Bohrkopf einer Tunnelbohrmaschine aufgebaut. Der ausgediente Bohrkopf, der zuvor im Erkundungsstollen des Brennerbasistunnels für Grabungsarbeiten im Einsatz stand, dient dort künftig als Ausstellungsstück. Das 65 Tonnen schwere Mittelstück wurde am Freitag mit einem riesigen Autokran auf sein Fundament gehoben. Ab Anfang Februar kann der komplett aufgebaute Bohrkopf - er hat dann einen Durchmesser von acht Metern...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der große Bergsturz von 2017 und die damit nötig gewordenen Schutzmaßnahmen beschäftigt die Gemeinde Vals nach wie vor.
2

Oberes Wipptal
Das steht heuer in den Gemeinden an

OBERES WIPPTAL. Im ersten Teil der Serie werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Vorhaben 2021 in den Kommunen des oberen Wipptals. In Schmirn wird an der zusätzlichen Wasserversorgung für die Gemeinde weitergearbeitet. Mit der Leitungsverlegung wurde im Herbst begonnen. Heuer gilt es, diese abzuschließen und einen neuen Hochbehälter im Bereich Hochmark zu installieren. "Damit haben wir dann drei Behälter - einen vorne, einen im mittleren und einen im hinteren Tal", erklärt Bgm. Vinzenz...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Während eines Streifendienstes bemerkten die Polizisten in einem einem Firmenareal in Steinach am Brenner eine Rauchentwicklung.
(Symbolbild)

Polizeimeldung
Brand durch bei Hackschnitzelheizung in Steinach am Brenner

STEINACH A. BRENNER. Während eines Streifendienstes bemerkten die Polizisten in einem einem Firmenareal in Steinach am Brenner eine Rauchentwicklung. Brandeinsatz in einem FirmengeländeAm 01.01.2021 gegen 10:00 Uhr stellte eine Streife der Polizeiinspektion Steinach-Wipptal im Zuge des Streifendienstes eine Rauchentwicklung in einem Firmenareal in Steinach am Brenner fest. In der Folge wurde sofort die Freiwillige Feuerwehr Steinach am Brenner über die Leitstelle Tirol alarmiert und mit dem...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Sabine Knienieder
Sicherheit beim Tourengehen im Mittelpunkt.
Video 2

Öffnung
Innsbrucker Skigebiete stehen in der Pflicht, Sicherheitskampagne mit Video

INNSBRUCK. Ein beites Angebot an Tourenabenden wird im Großraum Innsbruck geboten. Den planmäßigen Start des Skibetriebes sieht Vizebürgermeister Johannes Anzengruber als wichtiges Zeichen der Sportstadt. Planmäßiger StartInnsbrucks Vizebürgermeister und Tourismusstadtrat Johannes Anzengruber spricht sich  klar für einen planmäßigen Start des Skibetriebs ab 24. Dezember am Patscherkofel sowie der Nordkette aus: „Auch wenn derzeit noch viele Fragen offen sind und viele Skigebietsbetreiber...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
"Der Weg soll weg, aber das werden wir nicht einfach so hinnehmen", gab sich TVB-Obmann Kurt Hasenbacher bei Vollversammlung kämpferisch.

Steinach/Gries/Obernberg
Streitgrund vor Gericht: Lichtseeweg

STEINACH/GRIES/OBERNBERG. Das Problem ist nicht neu, eine Lösung war schon greifbar nahe und jetzt gipfelt doch alles in einem Rechtsstreit.  Seit die neue Kombibahn Hoher Turm im Gebiet der Steinacher Bergeralm fertig gestellt wurde, steigt das Aufkommen an Wanderern im Bereich Nösslachjoch beträchtlich. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Lichtsee. Von der Bergstation führen zwei Wege dorthin: Weg Nr. 42 schlängelt sich mehr oder weniger geradeaus und passiert mehrere Viehleger, also Plätze,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Freitagmorgen, Feuerwehrhalle Steinach: Die Helfer sind gewappnet für die Covid-Massentests am Wochenende.
6

Steinach
Massentest: "Wichtig, dass jeder Beitrag leistet!"

In Tirol wird am Wochenende zu den Covid-Massentests geladen. Ein Lokalaugenschein in Steinach zeigt große Solidarität, technische Start-Schwierigkeiten und viel Engagement bei allen Beteiligten.  STEINACH (lg). Freitag, 9 Uhr, Steinach Feuerwehrhalle. Es herrscht ein reges Kommen und Gehen. "Wer nicht kommt, ist selber Schuld", findet Christel Nagele sehr klare Worte. Sie und ihr Mann sind gerne und aus voller Überzeugung heute hier. "Das ist bereits mein dritter Test, aber es ist einfach...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Jedes der Ausschlussmitglieder hat ein bis zwei Kränze gebastelt.

Pfons/Steinach
Adventkränze von den Jungbauern

PFONS/STEINACH. Derzeit sind im Wipptaler Bauernladele in Steinach Advent- und Türkränze der Pfoner Jungbauern erhältlich. Die Ausschussmitglieder rund um Ortsleiterin Magdalena Eller und Obmann David Kirchmair haben dafür am vergangenen Freitag fleißig gewerkelt - jeder für sich, versteht sich. Die Zweige kommen aus Natters, die Kerzen von Kolb in Matrei. "Es ist das erste Mal, dass wir so eine Aktion gestartet haben. Es ging darum, auch im Lockdown Advent- und Türkränze aus der Region...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Verantwortlichen hoffen, im zweiten Halbjahr 2021 den Betrieb wenigstens teilweise wieder aufnehmen zu können.
2

Wipptal
Wie wirkt sich der BBT-Stopp lokal aus?

WIPPTAL. Interview zum aktuellen Stand mit Christian Nemec, BBT-Abschnittsleitung Bau Österreich. BEZIRKSBLATT: Wie ist der aktuelle Baufortschritt beim BBT? Christian Nemec: Aktuell sind rund 134 km von insgesamt 230 Tunnelkilometern ausgebrochen. Davon entfallen 44 km auf die Eisenbahntunnel, 51 km auf den Erkundungsstollen und 39 km auf die sonstigen Tunnelbauwerke. Beim eingestellten Baulos H51 Pfons-Brenner sind etwa 20 Prozent fertig gestellt.  Wie geht’s beim Baulos H51 weiter bzw. wie...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Freuen sich über den neuen Impuls: JUFA-Vorstandsvorsitzender Gerhard Wendl, TVB-Obmann Kurt Hasenbacher, Regionsobmann Alfons Rastner, Steinachs Bgm. Josef Hautz und LA Florian Riedl (v.l.)
8

Steinach
Größter Holz- und Indoorspielplatz Tirols entsteht

STEINACH. 1,75 Millionen Euro investiert die Österreichische Hotelgruppe JUFA in den Standort Wipptal. Während der 14 Jahre seit Bestehen hat sich das JUFA-Hotel in Steinach mit gut 35.0000 Nächtigungen jährlich zu einem der touristischen Leitbetriebe in der Region entwickelt. Das Angebot soll jetzt ausgebaut und noch mehr auf Familien zugeschnitten werden. Davon wird auch die einheimische Bevölkerung profitieren, denn Gastronomie, SPA und Spielplatz werden öffentlich zugänglich sein. Offene...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das "Duo MüllerFunes" begeisterte die Steinacher Zuhörer mit einem temperament- und gefühlvollen Konzertabend.
5

Steinach
Argentinische Saiten- und Seelenschmeichler zu Gast in Steinach

Einem musikalischen Kurzurlaub kam der Konzertabend des Kulturgröstl Steinach rund um die beiden Organisatoren Karin Grissemann und Pepi Farnik am Samstag gleich. STEINACH (lg). Das "Duo MüllerFunes" entführte die Zuhörer in der doch etwas kühlen Steinacher Pfarrkirche in (herz)erwärmende Klangwelten von Argentinien über Kuba bis nach Brasilien. Der aus Argentinien stammende Raoul Funes und sein Tiroler Bandkollege Daniel Müller betonten, wie sehr sie das Privileg, wieder vor Publikum spielen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Energiegeladen in die Zukunft: GR Karin Grissemann, Bgm. Josef Hautz, Projektverantwortlicher Thomas Hilber (Hilber Solar) und Vize-Bgm. Thomas Stockhammer präsentieren die neue, autarke sowie mobile E-Bike-Ladestation am Steinacher Rathausplatz.
2

Steinach
Voller Radl-Akku dank Sonnenenergie

Das Wipptal, genauer gesagt die Gemeinde Steinach, ist seit kurzem um eine technische Innovation reicher, die E-Bikern in Zukunft das Leben erleichtert.  Die Rede ist von der autarken E-Bike-Ladestation am Rathausplatz in Steinach. STEINACH (lg). Thomas Hilber war als geschäftsführender Gesellschafter der Trinser Firma "Hilber Solar" maßgeblich am Projekt beteiligt und erklärt, was das Besondere daran ist: "Die Station wird dank Photovoltaik-Technologie komplett über die Sonne gespeist und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
In der Steinacher Diskothek hat es sich ausgefeiert.

Steinach
Die "Hennensteige" bleibt zu

STEINACH. Après-Ski-Lokal an der Talstation der Steinacher Bergeralm gibt "Aus" bekannt. "Nächste Woche wäre es soweit gewesen und wir wären in eine neue Wintersaison 2020/21 gestartet. Doch leider wird aus unseren Plänen nichts. Mit den momentanen Auflagen, ist es uns leider nicht mehr möglich, die Hennensteige zu öffnen", gab Raimund Hrach alias "Jason" gestern auf Facebook bekannt. Er schreibt weiters, dass "die Türen der Steige für immer geschlossen bleiben und somit auch die letzte...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Risse im Viggartal sind jetzt auch nachweislich auf einen Wolf zurückzuführen.

Ellbögen
DNA-Analyse bestätigt Wolfsverdacht im Viggartal

ELLBÖGEN. Wenig überraschend wurde jetzt auch nach den Schafsrissen in Ellbögen ein Wolf nachgewiesen – er stammt aus der italienischen Population. Bei jenen acht Schafen, die am 8. September im Viggartal bei Ellbögen tot aufgefunden wurden (wir berichteten), wurde die DNA von einem Wolf aus der italienischen Population nachgewiesen. Das hat die Analyse der vom Amtstierarzt genommenen Tupferprobe ergeben. Selber Wolf wie in Navis und Schmirn Wie sich ebenfalls herausstellte, sind die Risse in...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Freuen sich über die Schaffung von neuem, modernem Wohnraum im Wipptal: Bgm. Mario Nocker (Trins), Wipptalbau-GF Benedikt Rapp, Planer Christian Bartl, Bgm. Josef Hautz (Steinach) und Wipptalbau-Projektleiter Philipp Kienast beim Spatenstich.

Steinach
Spatenstich für modernes Wohnen

STEINACH. Wipptalbau startet Bauvorhaben „Sonnwendalm“ in Pirchet. Zeitlos und modern werden die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen der „Sonnwendalm“ im Ortsteil Pirchet in Steinach. Zwei eigenständige und doch miteinander verbundene Baukörper – das Q-Haus und das R-Haus – werden den Bewohnern schon bald einen unverbaubaren Panoramablick auf die Wipptaler Bergwelt bieten. Die Wohnanlage aus der Feder des Wipptalbau-Immobilienexperten und Planers Christian Bartl wird im Winter 2021 fertiggestellt....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.