Barrierefrei

Beiträge zum Thema Barrierefrei

v.l.n.r.: Manfred Seifert, Präsident des ÖZIV Burgenland und LAbg. Mag. Thomas Steiner, Bürgermeister der Landeshauptstadt Eisenstadt

Das neueste Projekt des ÖZIV Burgenland nimmt Fahrt auf
Die Landeshauptstadt Eisenstadt setzt auf Barrierefreiheit und wird erste "Gemeinde mit Herz und Verstand"

Mit dem Projekt "Gemeinden mit Herz und Verstand bietet der ÖZIV Burgenland, Verband für Menschen mit Behinderungen, nun auch Gemeinden die Möglichkeit einer Mitgliedschaft an.   Das Leistungsspektrum für die Gemeinden reicht dabei - je nach gewählter Art der Mitgliedschaft - von der Sichtbarmachung des sozialen Engagements der Gemeinde über kostenlose telefonische Erstberatung für alle Gemeindebürger*innen und Beratungstagen zum Thema Pflegegeld, Behindertenpass, uvm. bis hin zu einer...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • ÖZIV Burgenland
1

Barrierefreiheit und Inklusion in Eisenstadt

Das Thema Barrierefreiheit begleitet die Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt schon seit geraumer Zeit: Gemeinsam mit Reinhard Rodlauer wurde das Projekt „Barrierefreiheit und Inklusion in Eisenstadt“ im Jahr 2014 gestartet. Kürzlich wurde der Etappenplan mit einer breiten Mehrheit von ÖVP, SPÖ und Grünen im Gemeinderat beschlossen. Anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung (3. Dezember) präsentierte Bürgermeister Mag. Thomas Steiner den Plan. Das Thema...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

Erfolgreicher Auftakt für barrierefreies Eisenstadt

Am Mittwoch, dem 10. September, fand im Gemeinderatssaal der erste Workshop für die Initiative „Barrierefreies Eisenstadt“ satt. 25 Personen waren gekommen, um die ersten Schritte für einen Etappenplan zu setzen, der in den kommenden Jahren für ein Mehr an Barrierefreiheit sorgen wird. Eisenstadt ist nach Wien die zweite Landeshauptstadt die einen derartigen Plan erstellt. Neben Privatpersonen nahmen auch Vertreter des Behindertenverbands KOBV, des Hilfswerks, der Hilfsgemeinschaft der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

Vortrag: Mobil und fit in der eigenen Wohnung leben

Noch fit wie ein Turnschuh und trotzdem ans Alter denken? Wer in den besten Jahren gesund ist, plant selten für die Zeit, in der er nicht mehr so mobil sein wird. Oft kommt eine Einschränkung ganz plötzlich. Nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einem Sturz oder einfach, weil man irgendwann ein Gehwagerl braucht. Auch Angehörige müssen oft kurzfristig für einen adaptierten Wohnraum sorgen. Wer dann schon vorgesorgt hat, braucht den Umzug in ein Pflegeheim nicht fürchten. Wie man...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • freiraum europa

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.