Begegnungszone

Beiträge zum Thema Begegnungszone

Marie, Hanna und Johanna freuten sich über die Blumenkränze vom Blumenhaus Schwaighofer
1 5

Stadtmobilitätsfest auf der künftigen Begegnungszone

SAALFELDEN. Während mancherorts noch diskutiert wird, ob die bedrohlichen Umweltkatastrophen und Klimaveränderungen die Resultate menschlichen Handelns sind, arbeitet man in Saalfelden kontinuierlich an regionalen Lösungen. Vergangenen Samstag fand das Stadtmobilitätsfest mit einer Reihe von Aktivitäten zum Thema „Klimafreundliche Mobilität“ statt. S-Bahn Garnitur namens „Saalfelden am Steinernen Meer“ Seit 1875 besitzt Saalfelden einen Eisenbahnanschluss und dieser bescherte Reichtum und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Begegnungszone Obere Stadt

Saalfeldner Stadtmobilitätsfest - Begegnung an der Baustelle

SAALFELDEN. In der Oberen Lofererstraße wird gerade der erste große Schritt des Masterplans Stadtkern umgesetzt. Weniger Straßenraum - mehr attraktiver Stadtraum. So lautet die Devise. Alle sind gespannt, wie sich dieser Stadtteil nach dem baulichen Eingriff entwickelt. Weil die Maßnahmen zur Attraktivierung des Zentrums für viel Aufmerksamkeit in der Bevölkerung sorgen, lautet das Motto des diesjährigen Stadtmobilitätsfestes „Begegnung an der Baustelle“. Mit einer Begehung der Baustelle,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Roland Rauch (SPÖ), Vizebürgermeister und Obmann des Verkehrsausschusses. Das Archiv-Foto zeigt ihn bei der Bürgerversammlung 2016; hier stand die neue Verkehrslösung im Mittelpunkt.
4

Der multifunktionale Mittelstreifen - DAS Thema in Mittersill bzw. im Oberpinzgau

Egal, wo man in Mittersill unterwegs ist: Man bekommt negative Meinungen zur neuen Verkehrslösung im Zentrum zu hören. Keiner kenne sich aus, weil nicht informiert worden sei, die Kinder würden zum Spaß auf dem multifunktionalen Mittelstreifen herumlaufen und die Autofahrer hingegen würden sich nicht trauen, den Streifen zu befahren. Verkehrsausschuss-Obmann Vize-Bgm. Gerald Rauch: "Wir haben etliche Info-Veranstaltungen organisiert, aber wenn keiner kommt, ist es natürlich ärgerlich. Außerdem...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Mitglieder der Initiative Lohninghof - Elisabeth Brücke-Schmid, Peter Brücke, Peter Wittner -  mit LH-Stv. Astrid Rössler bei der Präsentation in Hallein.
1

Großer Auftritt: Die "Kulturinitiative Lohninghof" in Hallein

ZELL AM SEE / SALZBURG / HALLEIN. Das Salzburger Jubiläumsjahr 20.16 dient unter anderem auch als Anlass, um zukunftsweisende Ideen für die Entwicklung des Bundeslandes Salzburg in den Bereichen Arbeit und Wirtschaft, Soziales und Gemeinden, Kultur und Bildung in den Mittelpunkt zu stellen. Landesweiter Wettbewerb Das "Zukunftslabor Salzburg 20.16" initiierte daher einen landesweiten Wettbewerb und aktivierte damit das Kreativ- und Wissenspotenzial unseres Bundeslandes. Mitte Oktober wurden die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Andreas Wimmreuter und Kathrin Wimmer
4

Heiße Eisen und starke Emotionen

Gegenwärtige Sorgen und zukünftige Projekte waren Themen der Bürgerversammlung Zell am See. ZELL AM SEE. Es war eine durchaus überschaubare Zahl an Interessenten, die an der öffentlichen Bürgerversammlung im Congress teilnahmen. Die Anwesenden nützten dafür ausgiebig die Gelegenheit, den Zeller Politikern Fragen zu stellen und beteiligten sich intensiv an der Diskussion, die sich vor allem um die Themen Radiologie und Verkehr drehte. Flehende Bitten "Herr Bürgermeister, bitte überdenken Sie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.