Direktvermarktung

Beiträge zum Thema Direktvermarktung

Vorbereitungen bei Andreas Gamböck, Franz Zöchling, Markus Tiefenbacher und Bezirksbauernkammerobmann Reinhold Mader.

Die "Speis" eröffnet bald in Wiesenfeld

WIESENFELD. Im Herbst wird in Wiesenfeld direkt an der B18 die „Speis“ eröffnen. Familie Tiefenbacher – bekannt mit dem Most- und Sirupheurigen Oberhellgund in Schwarzenbach, hat diese heimische Vorratskammer ins Leben gerufen. Zahlreiche regionale Direktvermarkter werden in der „Speis“, die als Selbstbedienungsladen geführt wird, einer sehr breiten Produktpalette Platz bieten. „Die Förderung unserer regionalen Betriebe, Erzeuger und Landwirte ist uns ein großes Anliegen. Gerade die...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Wenn Sie auf einem Wochenmarkt einkaufen, fragen Sie nach, woher die Produkte wirklich stammen.

Mit Argusaugen zum Regional-Produkt

Kontrolle ist besser: Sie wollen regionale Produkte auf ihrem Tisch? Schauen Sie auf Etikett und VerkäuferIn! NÖ. Bauernbrot, Käse, Schinken, Milch, Obst und Gemüse, Weine und Edelbrände – die Produktpalette der niederösterreichischen Landwirtschaft ist eine vielfältige. Wer Produkte von DirektvermarkterInnen kaufen will, muss sich aber in Genauigkeit üben, um schlussendlich das auf dem Tisch zu haben, was man zu kaufen glaubte. Tipps für KonsumentInnen • Seit einigen Jahren folgen auch...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.