Alles zum Thema duh Niederösterreich

Beiträge zum Thema duh Niederösterreich

Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Peter Grill

Damals und Heute: HTL-Wiese

HTL-Wiese: Die Aufnahme aus den 1960er-Jahren zeigt die Wiese vor dem Bau der HTL. Im Hintergrund sind die Turmspitzen des Doms, der Franziskanerkirche und der Prandtauerkirche zu erkennen. Das Wohnhaus links im Bild hat sich nicht verändert. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 13.09.18
Lokales
Peter Grill/Topothek St. Pölten

Damals und Heute: Bushaltestelle in St. Georgen

B 20 Spratzern: In der Aufnahme aus dem Jahr 1975 ist die Bushaltestelle entlang der Traisentalbahn an der Hauptstraße in St. Georgen am Steinfelde zu sehen. Die verbaute Fläche, aber auch der Baumbestand haben zugenommen. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 29.08.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Stadtarchiv

Damals und Heute: Traisenbrücke

Traisenbrücke: Die Stahlbrücke von 1907 mit dem seitlichen Straßenbahngleis. Hier fuhr der Triebwagen 3. Auf der Aufnahme um 1912 ist im Hintergrund entlang der Wiener Straße der Dom zu sehen. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 22.08.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Stadtarchiv

Damals und Heute: Traisenbrücke Wiener Straße

Stahlbetonbrücke: Die Aufnahme rund um das Jahr 1956 zeigt die Traisenbrücke Wiener Straße, auf der damals in der Mitte der Fahrbahn eine Straßenbahn-Linie verkehrte. Hier zu sehen ist der Triebwagen 3. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 15.08.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Stadtarchiv

Damals und Heute: Eugen-Kaserne

Die Eugen-Kaserne wurde ursprünglich im Jahr 1900 als Kaserne für ein Landwehrregiment eröffnet. Das Gebäude in der Heßstraße ist (oben eine Aufnahme aus dem Jahr 1903) über die Jahre fast unverändert erhalten geblieben. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 24.07.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Stadtarchiv

Damals und Heute: Gasthaus zum goldenen Stern

Das Gasthaus zum goldenen Stern in der Schreinergasse ist heute leider nicht mehr erhalten. Das Haus wurde im Jahr 1945 durch Bombentreffer zerstört. An seiner Stelle stehen jetzt Bauten mit einem deutlich jüngeren Erscheinungsbild. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 11.07.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Stadtarchiv

Damals und Heute: Hotel Pittner

Die Fassade des Alttraktes vom ehemaligen Hotel Pittner in der Kremser Gasse/Ecke Klostergasse ist über die Jahre schlichter geworden. Die ursprünglichen Fresken an den Außenwänden aus dem Jahr 1886 zeigten früher noch Szenen aus der Stadtgeschichte. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 04.07.18
Lokales
Foto: Gmd. Archiv Ober-Grafendorf/topothek.at

Damals und Heute: Gasthaus Janker

Zwischen 1922 und 1938 gab es in Ober-Grafendorf 20 Gasthäuser, davon 10 in den Katastralgemeinden. Das Gasthaus wird noch betrieben. Nach Schich hießen die Eigentümer Hollnsteiner, nun betreibt es Frau Janker. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 04.07.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Stadtarchiv

Damals und Heute: Gasthaus zum goldenen Hufeisen

Das Gasthaus zum goldenen Hufeisen von Johann Stöger an der Ecke Linzer Straße – Julius Raab-Promenade hat in der Ansicht aus dem Jahr 1908 noch um ein Stockwerk weniger. Heute beherbergt das Gebäude die Stadtwerke St. Pölten. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 26.06.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Stadtarchiv

Damals und Heute: Landestheater NÖ

Das Landestheater NÖ, hält noch immer an seinem Standort am Rathausplatz fest. In der Ansicht aus dem Jahr 1912 ist das damalige Stadttheater in der 1892 umgebauten und mit neuer Fassade versehenen Form zu sehen. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 30.05.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten / Peter Gril

Damals und Heute: St. Pöltner Josefstraße

In der St. Pöltner Josefstraße konnte man 1975 in einer Konsum-Filiale einkaufen und fand direkt vor dem Geschäft für sein Auto einen Parkplatz. Heute ist der Stadtchor St. Pölten in den Räumlichkeiten des ehemaligen Supermarktes untergebracht. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 02.05.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten / Johann Rotheneder

Damals und Heute: Kriegerdenkmal St. Georgen

Das Kriegerdenkmal von St. Georgen am Steinfelde wurde 1926 für die 49 während des Ersten Weltkriegs gefallenen St. Georgner errichtet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Namen der in diesem Krieg gefallenen Soldaten hinzugefügt. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 11.04.18
Lokales
Foto: Topothek St. Pölten/Johann Rotheneder

Damals und Heute: Pfarrkirche St. Georgen

Die Pfarrkirche St. Georgen, vermutlich um das Jahr 1930 abgelichtet. Rund um die Kirche befand sich der Friedhof samt Mauer. Das Kriegerdenkmal mit Soldat, Frau und Kind wurde erst später am Vorplatz errichtet. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 21.03.18
Lokales
Foto: Stadtarchiv St. Pölten

Damals und Heute: Alpenbahnhof in St. Pölten

Der Alpenbahnhof in St. Pölten ist die erste Station der Maz-Bahn nach dem Hbf. Im Mai 2017 führten Verkehrslandesrat Karl Wifling und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl den Spatenstich für das neue Projekt "Betriebsstätte Alpenbahnhof" durch. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 14.02.18
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Viadukt vor dem Kaiserwald

Die "Damals"-Aufnahme zeigt das Viadukt der Mariazeller- und Leobersdorferbahn vor dem Kaiserwald im Jahre 1906. Der Blick durch das Viadukt zeigt die Andreas-Hofer-Straße. Der Kaiserwald (Stadtwald) wurde 1898 zu Ehren von Kaiser Franz Joseph angelegt. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 07.02.18
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: St. Pöltner Hauptbahnhof

Die Damals-Aufnahme soll den St. Pöltner Hauptbahnhof im Jahr 1974 zeigen. Nach den Bombenangriffen im April 1945 wurde nur notdürftig renoviert. Erst in den Jahren 1965 bis 1969 wurde der westliche Teil des Bahnhofs erneuert. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 31.01.18
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Amtsgebäude am Bischofsteich

Die "Damals"-Aufnahme soll das Amtsgebäude am Bischofsteich im Jahr 1915 zeigen. Es handelt sich dabei um eine Ansichtskarte. Das Gebäude hat sich im Vergleich 1915-2018 kaum verändert - allerdings findet man heute viele parkende Autos in der Straße vor. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 24.01.18
  • 1
Lokales
Foto: Stadtarchiv St. Pölten

Damals und Heute: Volksschule Wagram

Im Jahr 1936 begann der Bau der Volksschule Wagram (Dollfuß-Volksschule). Von 2003 bis 2004 fand eine umfassende Sanierung des Gebäudes statt. Am 22. September 2008 wurde der neue Turnsaal nach einer Generalsanierung eröffnet. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 17.01.18
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Fabrik in Viehofen

Das Damals-Bild soll die Fabrik in Viehofen im Jahr 1946 zeigen. Frederick Austin erwarb 1866 die ehemalige Spiegelfabrik und ließ sie zur Erzeugung von Bobinet und Spitze umbauen. Die Fabrik wurde 1930 geschlossen. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 13.12.17
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Schloss Viehofen

Das Viehofner Schloss wurde 1130 erstmals erwähnt, das Schloss wird jedoch als älter eingestuft. Bis zur Eröffnung der Kirche in Viehofen 1898 war die Kapelle des Schlosses die Pfarrkirche der damals eigenständigen Gemeinde. (Quelle: Wikipedia) HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 29.11.17
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Pfarrkirche in Spratzern

Erkennen Sie, um welche Kirche es sich hier handelt? Richtig, es ist die Pfarrkirche in Spratzern. Am 12. Juli 1931 wurde der Beschluss zum Bau einer Kirche in Spratzern gefasst. Die Baufirma Wohlmayer und Raab begann am 17. August mit dem Erdaushub. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 15.11.17
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Dorfkapelle in Spratzern

Bei der Errichtung des Friedhofs im Jahre 1934 wurde die ehemalige Dorfkapelle in Spratzern zur Aufbahrungshalle umgestaltet. 1992 wurde der Platz vor dem Friedhof neugestaltet und die neue Aufbahrungshalle gesegnet. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 01.11.17
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Feuerwehr St. Pölten-Viehofen

Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-Viehofen erfolgte im Jahr 1874. Damals bildete Viehofen mit Ragelsdorf und Weitern eine eigenständige Gemeinde. Der Gründungstag fiel auf den 12. Juli 1874. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 18.10.17
Lokales
Foto: Stadtarchiv

Damals und Heute: Park & Ride Anlage

Die Park & Ride Anlage in Spratzern im Vergleich von damals zu heute. Für Zugfahrgäste bietet sie eine ideale Abstellmöglichkeit für Fahrzeuge. So steht einer entspannten Fahrt nichts im Weg - auch nicht die Angst vor einem Strafzettel. HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

  • 27.09.17