Fasching

Beiträge zum Thema Fasching

Fasching an der NMS & Naturparkschule Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Unter dem Motto „Wer gemeinsam arbeiten will, soll auch gemeinsam feiern können“ wurde am Faschingsdienstag in den letzten zwei Schulstunden an der NÖMS & Naturparkschule Heidenreichstein Fasching gefeiert. Anna Weinberger, Mario Macho und Elternvereinsobfrau Gerlinde Fanter buken mit den Schüler/innen Krapfen, die am Ende des Tages verteilt und verkostet wurden. Margit Weikartschläger mit Assistentin Verena Ruso organisierten Spiele und Unterhaltung für die Youngsters. Zu...

  • Gmünd
  • Veronika Hauer
96

Fasching in Litschau
Bei einem gelungenen Umzug waren zahlreiche Narren zu sehen

LITSCHAU. Am Faschingssamstag regierten in Litschau wieder die Narren. Zehn geschmückte Wagen mit den kuriosesten Kostümen beherrschten das Treiben. Vom Brexit über eine Polar-Antarktis-Expedition, Zebras, New Kids, Super Mario, Rockabilly, fliegender Teppich, Bienen und viele Faschingsnarren waren zu sehen. Ein sehr gelungener Event mit zahlreichen Besuchern.

  • Gmünd
  • Veronika Hauer
Vorne: Heike Gruber
Sitzend von links: Andrea Hofbauer, Lena Kropacek, Raphael Bauer, Nina Hofbauer, Hannah Kropacek, Jeremias Germin
Stehend von links: Manuel Schönbauer, Daniel Fida, Jonas Rupp, Nadine Kummer, Alexander Kropacek, Katharina Klinger

Eine lustige Faschingsparty
Tolle Partymusik und leckere Faschingskrapfen

SCHREMS. Eine lustige Faschingsparty feierten die „Cool Kids“ der Jugendrotkreuz-Gruppe Schrems mit ihren Betreuern im Rot Kreuz Haus in Schrems am 14. Februar! Bei Spielen mit toller Partymusik und leckeren Faschingskrapfen hatten alle ihren Spaß! Die nächste Gruppenstunde findet am 29. Februar von 14 bis 16 Uhr im Rotkreuz-Haus in Schrems statt.

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Gerald Binder, Petra und Werner Fischer, Karl "KK1" Kaufmann.
45

Kirchberg am Walde
Sportlergschnas des SV Kirchberg

KIRCHBERG (mm). Phantastische Kostüme und gute Stimmung dank DJ KK1 Karl Kaufmann - so kann man das dritte Sportlergschnas am 10. Jänner kurz und treffend beschreiben. SV-Obmann Werner Fischer fungierte als Zirkusdirektor unter anderen für 19 Lemuren (keine Waschbären!) um Vizebürgermeister Markus Pollack. Bereits früh strömten die Faschingsnarren ein, so auch eine Gruppe Römer: "Noch sind wir Römer, aber wir griechen... äh kriechen heim." Nicht von dieser Welt präsentierten sich Rita und Hans...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha

„Wettl und die starken Weiber“ in Haugschlag

HAUGSCHLAG (red). In Haugschlag waren heuer „Wettl und die starken Weiber“ samt Wolf und Dorfpolizei unterwegs: Verkleidet haben sich Alexandra Brunner, Elisabeth Mantsch, Roswitha Breinhölder, Mathilde Anibas, Margarethe Reisner, Herta Zach, Marion Okrina und Irene Kainz.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Kinder der 2b-Klasse mit den Lehrerinnen Marion Binder und Bianca Stangl.

Fasching an der Volksschule Schrems

SCHREMS (red). An der Volksschule Schrems feierten die Kinder am Faschingsdienstag fröhlich mit Liedern, Spielen und Tänzen. Zur Stärkung stellte der Elternverein Krapfen zur Verfügung.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die Trumps mit Berater und Bodyguards.
180

Die Narren waren in Heidenreichstein los

HEIDENREICHSTEIN. Auch dieses Jahr hat man es in Heidenreichstein in der Margithalle wieder geschafft ein tolle Faschingsfeier hinzulegen. Thema war Amerika. Und was passt besser zu Amerika als der Präsident of the United States,  Donald Trump. Dieser wurde dargestellt vom Bäckermeister Erich Redl. Mit dabei war Harald Miedler als sein persönlicher Berater, die den ein oder anderen auf die Schaufel nahmen. Bürgermeister Gerhard Kirchmeier musste daran glauben und wurde promt von Trump gefeuert....

  • Gmünd
  • Barbara Flicker
Gute Nachricht für alle Narren: Gmünd lässt den Faschingsdienstag nicht ausfallen.
1 2

Stadt rettet Fasching in Gmünd

Das Aus der Starparade soll die Stimmung nicht trüben: Auf zur Beislrallye! GMÜND. 20 Jahre lang war die Starparade am Schubertplatz in der Gmünder Neustadt der Fixtermin schlechthin am Faschingsdienstag. Im Vorjahr wurde sie zum letzten Mal zelebriert, das Ende dieser Tradition schmerzt. Doch Narren und Faschingsfreunde müssen nicht Trübsal blasen, denn die Stadtgemeinde Gmünd springt mit einem Alternativprogramm ein. "Geplant ist eine Art Beislrallye", verrät ÖVP-Stadtrat Alexander Berger....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Beim Besuch in der Polizeiinspektion Schrems: Martina Diesner-Wais, Martin Gabler, KdEÖ Bezirksvorsitzender Christian Grümeyer, Helga Widhalm, Tino Kitzler, Wilhelm Trisko und Alfred Hofbauer.

Krapfen für die Polizisten des Bezirkes Gmünd

BEZIRK GMÜND (red). Für den traditionellen Faschingsbesuch der Polizeidienststellen waren die Kameradschaft der Exekutive Österreichs und VP-Bezirksparteiobfrau Martina Diesner-Wais am Mittwoch im gesamten Bezirk Gmünd unterwegs und bedankten sich bei allen Polizeikameradinnen und -kameraden mit einem Krapfen.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

A Gedicht hoid:
S'Februar - Gedicht

Vabei is da Jänner, Februar schreima schau jetzt -  Foschingszeit is und es wiad va oan Bei zan aundan ghetzt, am Masknbei, am Gschnas, am Raupfaungkirabei do geht's rund -  fia vü Leit is des owa sicha oiwei ned so gsund, do wiad gfressn, taunzt und gsoffa wos hoid geht - und fia des meistn wiads a gaunz schei spät, a bleda Schädl is da Daunk dafia am nextn Tog - untam Strich wa weiniga bessa gwest, des is ka Frog, a Randl dauats nu, des lustigi Norrntreim - am 5. März doama jo erscht in...

  • Gmünd
  • franz döller
Diana Sorbello kommt am 13. Februar nach Waidhofen.
2

Die größte Faschingsparty des Waldviertels steht bevor!

12 Stunden Party: "Narrisch drauf, mitten drin" verspricht einen wahren Faschingsmarathon. WAIDHOFEN. Rund 2.000 Gäste werden erwartet, wenn es am Faschingdienstag, dem 13. Februar in der Sporthalle in Waidhofen wieder heißt "Narrisch drauf, mitten drin". Die Organisatoren rund um Andreas Hitz (FSG), die Feuerwehren Hollenbach, Alt-Waidhofen, Matzles und Ulrichschlag sowie des SCU Thaya haben ein spektakuläres Programm vorbereitet. "Wir feiern 12 Stunden lang durch", berichtet Hitz. Los geht es...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Pensionistenfasching

Ort Landgasthof Jautschnig Veranstalter: Pensionisten Wann: 09.02.2018 ganztags Wo: Landgasthof Jautschnig, 2732 Zweiersdorf auf Karte anzeigen

  • Neunkirchen
  • Julia Sensari

Fasching Total

ab ca. 10 Uhr > unsere Gemeinde wird wieder zum Mittelpunkt des Faschingstreibens! > ganz Grünbach ist kostümiert Motto: „Alles Krabbelt“ >der Musikverein zieht durch den Ort und wird Sie mit guter Faschingsdienstags-Guggenmusi unterhalten…… > Sammeln Sie in den Geschäften und Stationen die Stempel für den Faschingspass > Verlosung mit tollen Preisen ab ca. 12.30 Uhr mit viel Musik und Imbiss des MV vor dem Gemeindeamt Wann: 13.02.2018 ganztags Wo: Grünbach, 3961 Grünbach auf Karte...

  • Gmünd
  • Julia Sensari
Wenn Sie unsere Tipps beachten, geht es Ihnen zum Fasching im Waldviertel besser, als dieser jungen Dame.
1 6 6

Überleben im Waldviertel, Teil 13: Das sollten Sie im Fasching niemals tun!

Zum Fasching lassen wir Waldviertler gerne die Sau raus. Sieben Tipps, damit Sie nicht unter die Räder des Umzugswagens kommen! WALDVIERTEL. Natürlich ist das Waldviertel auch im Februar einen Besuch wert. Konkret empfehlen wir den 13. - da ist nämlich Faschingdienstag. Ein unvergessliches Erlebnis ist Ihnen garantiert - sofern Sie unsere total ernst gemeinten Tipps befolgen. Es gibt nämlich einige Dinge, die Sie im Waldviertel zum Fasching keinesfalls tun sollten. 1. Die Medikamente vergessen ...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
29

Nikolaus, Nonnen und Nervensägen mit Talent

Supertalente wurden am Faschingsdienstag am Schubertplatz gesucht. Frau Bürgermeister schoss den Vogel ab. GMÜND (mm.) Beruflich jongliert sie mit den Geschicken einer Stadt: Helga Rosenmayer stellte spontan unter Beweis, dass es auch mit Bällen funktioniert. Die Darbietungen - rauschig beurteilt von Andreas Weber, Birgit Apfelthaler und Thomas Breit - begeisterten auch Margit Göll, deren Talent laut eigenen Angaben ihr soziales Herz ist. Welche Talente noch unterwegs waren? Da wären die...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
Wassermann und Nixe.
5

Fasching im Schneesturm in Karlstift

KARLSTIFT. Bei den Zeiler-Mädls wurde am Faschingdienstag das Ende der 5. Jahreszeit noch einmal richtig gefeiert. Nach dem Motto „Rund-um-das-Meer“ dekorierten die Damen die Gaststube ihres Gasthofes dementsprechend originell. Netze, Fische, eine Schatzkiste unter Palmen machten den Raum zu einem Erlebnis. Die Gäste verwöhnte die Kombüse mit eigens erfundenen Spezialitäten und köstlichen Cocktails. Mit dabei waren Badegast, Matrose, Pirat, Wikinger, Rastaman, auch eine Nixe mit Wassermann...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
1. Reihe v.l.n.r.: Thomas Gallistl, Jürgen Binder, Mario Schwarzinger, Birgit Apfelthaler, Sabrina Mikscha
2. Reihe v.l.n.r.: Reinhard Langegger, Michael Bierbach, Konrad Antoni, Beatrix Vischer-Simon, Peter Mezera, Otto Opelka, Brigitte Koller, Doris Tröstl, Andreas Beer.
2

Die bunten 70er im Kulturhaus Gmünd

Siebziger Party der SPÖ Gmünd war erneut ein großer Erfolg GMÜND. Es ist das Jahrzehnt des Aufbruchs, Fortschritts, der Vollbeschäftigung und großer sportlicher Erfolge. Doch an diesem Abend standen Bob Dylan, Deep Purple und Nina Hagen mit ihren unvergesslichen Hits der 70er im Vordergrund. Am Samstagabend erlebte die beste Musik aus einem goldenen Jahrzehnt im Kulturhaus Gmünd ein kleines Revival. Das ein mit Musik voll bepackter Abend Jung und Alt gleichermaßen begeistert, hat die SPÖ Gmünd...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Fasching in Litschau am 25. Februar

Die Narren sind los! Am 25. Februar verwandelt sich der Litschauer Stadtplatz wieder in einen närrischen Ort, wo Ausgelassenheit und Spaß im Vordergrund stehen. Programm: Ab 10 Uhr geht es los mit dem lustigen Treiben in den Geschäftslokalen. Ab 11 Uhr gibt es Musik am Stadtplatz mit Discjockey. Um 12:30 Uhr schließlich schlägt die große Stunde aller Faschingsnarren: Beim großen Umzug können die außergewöhnlichsten Verkleidungen und aufwändigsten Wagen bewundert werden. Danach gibt es Spaß und...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
79

Kleine und große Narren tanzten in Kirchberg

KIRCHBERG AM WALDE (pp). Ziemlich rund ging es im Carrousel, stürmten doch die Kids die Disko zum Kinderfaschingsgschnas. Pepinos Zaubershow begeisterte etwa Piratin Sophie oder die beiden Transformers Killian und Adrian. Pipi Lea und Discoqueen Hannah waren fest am Tanzen. Polizist David sorgte dafür, dass alles ruhig blieb. Wenn es Probleme gegeben hätte, wären auch die Ninjakämpfer Arthur und Jonas zu Hilfe gekommen.

  • Gmünd
  • Petra Pollak
Nach Fasching ist oft Kater-Zeit.
2

Wie der Kater ein Miezekätzchen wird

Eine gute Faschingsfeier ist ja eine fröhliche Partie, am nächsten Tag brummt uns aber meistens mächtig der Schädel. So euphorisch uns eine prächtige Feier macht, so niedergeschlagen sind wir oft am Tag danach. Gerade zu Fasching lauert der hartnäckige Kater wieder hinter jeder Ecke. Wer ein feuchtfröhliches Kostümfest ohne dem folgenden Horror-Tag erleben möchte, muss dafür schon am Partyabend die Vorkehrungen treffen. Es mag zunächst verkehrt klingen, aber reiner Alkohol wie Wodka ist der...

  • Michael Leitner
Mit dem Elefantenkostüm siegte Ingrid Säuerl vor 25 Jahren.
2

In Gmünd sind die Narren los

Die Bezirksblätter suchen das schönste Faschingskostüm. Plus: Welche Events sie nicht versäumen dürfen. BEZIRK (eju). Die Ballsaison ist angelaufen und der Fasching nähert sich seinem Höhepunkt. Die Bezirksblätter haben die Event-Höhepunkte, die schönsten Kostüme und die größten Narren im Bezirk für Sie aufgespürt. Sieg mit dem Elefanten Ingrid Säuerl aus Heidenreichstein betreibt erfolgreich einen Handarbeits- und Bastel-Shop. Allerdings sei Faschingskostüme selber nähen aktuell nicht mehr so...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Faschingveranstaltung

des Seniorenbundes Wann: 16.02.2017 14:30:00 Wo: Gasthaus Traxler, 3950 Gmünd auf Karte anzeigen

  • Gmünd
  • Elke Gratzl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.