.

Frauenhaus

Beiträge zum Thema Frauenhaus

Rotes Christkind
Weihnachtsbaum für Frauenhaus Mistelbach

MISTELBACH. Die SPÖ-Bezirksvorsitzende Melanie Erasim hat gemeinsam mit der Mistelbacher Stadträtin Roswitha Janka wieder einen Christbaum gespendet und Gutscheine für jede Frau und jedes Kinder übergeben, die Weihnachten im Frauenhaus verbringen müssen. "Mit den Gutscheinen können die Frauen selbstbestimmt kaufen, was sie und ihre Kinder wirklich brauchen", betonte Melanie Erasim bei der Übergabe. Die Leiterin des Frauenhauses Claudia Fath-Kuba freu sich über diese Zuwendung, da das...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 16
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Auch im Frauenhaus wird Weihnachten gefeiert. In Sicherheit und Frieden. Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201 1157 1500 BIC: GIBAATWWXXX

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 15
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. 

Frauen, die selber von Gewalt betroffen sind, aber auch Menschen, die jemanden kennen und gerne unterstützen wollen oder im beruflichen Kontext mit Gewaltopfern in Kontakt kommen, können im Frauenhaus telefonische Beratung in Anspruch nehmen. 
Für betroffene Frauen, die Klarheit über ihre Situation bekommen wollen und/oder nach Lösungsmöglichkeiten suchen, bieten wir ambulante Beratung an. 
Die Beratungen sind unverbindlich und anonym. Unterstützung und BeratungUnterstützung in...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 14
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Vanessa, 6 Jahre: oft wenn mein Vater mit der Mama laut geschimpft hat ist mein kleiner Bruder nicht ruhig da gesessen, manchmal hat er geschrien und geweint. Ich musste dann auch immer fürchterlich weinen und habe dabei am ganzen Körper gezittert. Das Gefühl in meinem Bauch war dann immer noch grauslicher. Mir ist ganz schlecht geworden. Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201 1157 1500 BIC: GIBAATWWXXX

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Videos: Tag der offenen Tür

Tag 13
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Gewalt kann viele Formen haben. Körperliche Gewalt: 
Stossen, Treten, Schlagen, an den Haaren ziehen, Würgen, Niederschlagen, Verbrennungen, Misshandlungen mit Gegenständen, Gebrauch von Waffen, … Sexuelle Gewalt: 
Zwang zu sexuellen Handlungen gegen den Willen der Frau, sexuelle Nötigung, Vergewaltigung,  … Psychische Gewalt
: Beschimpfungen, Abwertungen, Bloßstellen, Isolation, Drohungen, Angstmachen, Nötigungen, Zwang, Belästigung, Verfolgung, Psychoterror, Zerstören von...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 12
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Lena, 7 Jahre: noch schlimmer als Mama und Papa streiten hören war es aber, wenn Papa wollte, dass ich im Zimmer bleibe. Er hat dann immer gesagt, dass ich sehen soll, wie meine Mama in der Ecke sitzt, was für ein armseliger, hilfloser und nichtsnutzer Mensch sie ist. Meine Mama hat mir dann immer noch mehr leidgetan. Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201 1157 1500 BIC: GIBAATWWXXX

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 10
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Aufgrund des neuerlichen Lockdowns wird es in den eigenen vier Wänden oft sehr eng, nicht nur räumlich. Viele Männer sind vermehrt zuhause, durch Verlust des Arbeitsplatzes ist die finanzielle Situation sehr angespannt, Schulen und Kindergärten sind wieder geschlossen, es gibt keine Ausweichmöglichkeiten zu Familie oder Freunden. All das führt mit Sicherheit zu einer Steigerung von häuslicher Gewalt. "Das spüren wir auch im Frauenhaus in Mistelbach, im Moment ist unser Haus voll, es...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 9
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Natalia D. ist mit ihren Kindern eingezogen. Sie erzählt: …mein Ehemann droht mir „Ich finde dich überall, du wirst keine ruhige Minute mehr haben. Das Loch für dich ist schon geschaufelt…“ ich habe solche Angst. Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201 1157 1500 BIC: GIBAATWWXXX

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 8
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Die Frauenhäuser Niederösterreichs bieten folgende Kapazitäten.  Anzahl der Plätze in NÖ: gesamt 62 Amstetten: 10 St. Pölten: 18 Mödling: 10 Mistelbach: 8 Neunkirchen: 10 Wr. Neustadt: 6 Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201 1157 1500 BIC: GIBAATWWXXX

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 7
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Das Frauenhaus Mistelbach hat seit seiner Gründung vor knapp 30 Jahren weit über 1.500 Frauen und Kindern, die Opfer von häuslicher Gewalt wurden, Schutz und Unterkunft geboten. Was all diese Zahlen für die betroffenen Frauen und Kinder bedeuten, kann man nur erahnen… Das Frauenhaus Mistelbach wurde 1991 von Kolping Österreich zusammen mit der Katholischen Frauenbewegung gegründet. In Österreich wird jede 5. Frau in einer Beziehung Opfer männlicher Gewalt, unabhängig von Alter,...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 6
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Maria S. ruft bitterlich weinend an. Sie ist im 7. Monat schwanger, ihr Lebensgefährte beschimpft sie, er versperrt die Türen in der gemeinsamen Wohnung. Maria sagt, dass sie schon einige Male die Nacht im Vorzimmer verbringen musste. Seit drei Wochen darf sie nicht mehr duschen, er hat das warme Wasser abgesperrt, weil es zu teuer ist. Sie schämt sich sehr, traut sich nicht, irgendjemandem davon zu erzählen. Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 5
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Das Frauenhaus Mistelbach bietet: Schutz und Unterkunft Aufnahme unabhängig von Religion, Nationalität oder politischer Gesinnung
Aufnahme rund um die Uhr
Schutz vor weiterer Gewalt
Einkommensunabhängige Wohnmöglichkeit bis zu 1 Jahr Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201 1157 1500 BIC: GIBAATWWXXX

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 4
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Die Frauenhäuser bieten Schutz und ein gewaltfreies Leben. Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222 555 www.frauenhelpline.at Frauenhaus Amstetten 07472/66 500 frauenhaus.amstetten@aon.at www.frauenhaus-amstetten.at Frauenhaus Mistelbach 02572/50 88 frauenhaus.mistelbach@kolping.at www.frauenhausmistelbach.at Frauenhaus Neunkirchen 02635/689 71 frauenhaus.nk@utanet.at www.frauenhaus-neunkirchen.at Haus der Frau St. Pölten 02742/36 65 14 hausderfrau.stpoelten@pgv.at...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
2

Tag 3
16 Tage gegen Gewalt an Frauen

MISTELBACH. Vor dem Mistelbacher Rathaus wird nun 16 Tage lang die „frei leben“ Fahne gehisst. Die Stadtgemeinde setzt damit ein Zeichen der Kooperation gegen Gewalt. Gewalt an Frauen. Auch zahlreiche andere Organisationen wie die Arbeiterkammer und das AMS unterstützen die Aktion. Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach Erste Bank IBAN: AT81 2011 1201 1157 1500 BIC: GIBAATWWXXX

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 2
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Immer noch wird in Österreich jede fünfte Frau in einer Beziehung Opfer männlicher Gewalt, unabhängig von Alter, Schicht oder Kultur. 90 Prozent aller Gewalttaten werden im sozialen Nahraum ausgeübt – 20 Frauen wurden heuer von ihren Partnern ermordet! 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen ist eine internationale Kampagne, die jedes Jahr von 25. November bis 10. Dezember stattfindet. Auf der ganzen Welt wird in diesem Zeitraum vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tag 1
16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen

MISTELBACH. Vera L., eine junge Frau mit zwei kleinen Töchtern. Sie läutet unten an der Tür und braucht ganz dringend einen Platz im Frauenhaus. Ihr Ehemann hat sie in den letzten Monaten immer wieder geschlagen und bedroht. Er wurde von der Polizei aufgrund seiner Gewalttätigkeit gestern weggewiesen. Trotzdem hat Vera große Angst, dass er zurückkommt und ihr etwas antut. Sie ist zutiefst verzweifelt und sie hat Angst um ihr Leben und das ihrer Kinder. Spendenmöglichkeit Frauenhaus Mistelbach...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
216 Frauen suchten 2018 Hilfe in einem der sechs niederösterreichischen Frauenhäusern.
1 Video 2

Fokus Frau - Video
Der erste Schritt in ein Leben ohne Angst

Sechs Frauenhäuser in Niederösterreich bieten Zuflucht, wenn es nicht mehr anders geht. MISTELBACH. Manchmal läuft das Leben nicht ganz so, wie man sich das wünscht. Manchmal wird aus dem Traumprinzen ein Albtraum-Mann. Die Geschichten, die Claudia Fath-Kuba hört, sind jede für sich einzigartig. Gemeinsam ist ihnen aber der Ort, an dem sie erzählt werden: das Frauenhaus. Voll ausgelastet 851.644 in Niederösterreich lebende Frauen erfasste die Statistik des Landes im Jahr 2019. Geht man davon...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Spende für Frauenhaus Mistelbach

MISTELBACH. Die Weinviertler Abgeordnete zum Nationalrat Melanie Erasim und die Mistelbacher Bezirksfrauenvorsitzende Claudia Musil übergaben eine Spende von 2.000 Euro an das Frauenhaus in Mistelbach. „Im Mistelbacher Frauenhaus wird Frauen in Not rasch und unkompliziert geholfen. Wir sind stolz, unseren Beitrag leisten zu können um Frauen zu unterstützen, die nicht so viel Glück hatten wie wir“, meint Claudia Musil, die Bezirksfrauenvorsitzende von Mistelbach. „Das Frauenhaus in Mistelbach...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Weihnachtsgrüß fürs Frauenhaus

MISTELBACH. Was gibt es für eine Frau und ihre Kinder schlimmeres, als Weihnachten im Frauenhaus verbringen zu müssen, weil ein gewaltfreies Familienleben nicht möglich ist. Daher ist es der SPÖ wichtig, die wichtige Arbeit, die in den Frauenhäusern geleistet wird, mit einem kleinen Christkind zu unterstützen. Bereits zum 13. Mal haben Nationalrätin Melanie Erasim, Gemeinderätin Roswitha Janka und Regionsmanager Johann Keminger heuer Geschenke für die Kinder im Frauenhaus samt Christbaum...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

ÖVP-Frauen spenden an Frauenhaus

Alle Jahre erwirtschaften die ÖVP-Frauen mit großem Engagement bei ihren Aktivitäten Geld, welches sie dann an soziale Organisationen spenden. Heuer konnten 300 Euro an das Haus der Frau übergeben werden. Am Foto: Helga Stubenvoll, Bernadette Prinz, Claudia Fath-Kuba, Dora Polke, Rosa Strebl, Inge Kiss, Helga Thenmayer, Hermi Eidelpes, Renate Frauenberger, Gertraud Schweng, Hannelore Freibauer, Veronika Pohl, Inge Eder.

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Claudia Fath-Kuba, Brigitta Harrach und Köche

Kochen – gegen Gewalt an Frauen

Essen nach Rezepten von Frauen aus dem Frauenhaus Um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen und dagegen anzukämpfen, ließ sich Frauenhaus Mitarbeiterin Claudia Fath Kuba etwas Spezielles einfallen: im Vorjahr wurde vom Verein AÖF (Autonome Österreichische Frauenhäuser) ein Kochbuch von berühmten Köchen herausgebracht, die Rezepte von Frauenhausbewohnerinnen verschiedener Nationen nachgekocht haben. Während der internationalen Aktionstage von 25. November bis 10. Dezember wird im...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Alfred Pohl, Inge Pelzelmayer, Josef Bauer, Ursula Hain und Claudia Fath-Kuba
13

Wer einmal zuschlägt, schlägt immer.....

Jedes Jahr werden 30 Frauen umgebracht. „silent witnesses“ – Ausstellung im Foyer der Weinviertler Volksbank Anlässlich des Internationalen Tages der Frau am 8. März, fand auf Initiative des Vereins „Autonome Österreichische Frauenhäuser“ im Foyer der Weinviertler Volksbank in Mistelbach die Eröffnung der Wanderausstellung „silent witnesses“ statt, zu der Stadträtin Ingeborg Pelzelmayer auch NR a. D. Heinz Kuba, sowie einige Stadt- und Gemeinderäte begrüßte. Ursula Hain, Geschäftsführerin des...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner

Leuchtende Augen im Frauenhaus

Die Mistelbacher Firmkinder waren am Heiligen Abend das Christkind im Frauenhaus Mistelbach. Am 1. Adventsonntag hatte eine der vier Firmgruppen die Messe in Maria Rast mitgestaltet. Zu Beginn wurden bunte, lustige Smiley-Kekse verteilt. Damit wollten die Kinder aufmerksam machen, wie bunt und schön unser Leben ist, leider aber nicht bei jedem. Deswegen wurden nach der Messe von den Firmkindern Punsch und Kuchen gegen eine freie Spende verteilt. Mit dem Reinerlös von 550 Euro wurden...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.