Frauenhaus

Beiträge zum Thema Frauenhaus

1:37

Gewalt an Frauen
"StoP – Stadtteil ohne Partnergewalt" wird ausgebaut

Gewalt- und Armutsprävention durch eine aktive Nachbarschaft. Das Sozialministerium fördert das Projekt "StoP – Stadtteil ohne Partnergewalt"  bis Mitte 2023 mit 985.000 Euro. Die Zahl der Standorte soll beinahe verdoppelt werden. WIEN. 2022 ist noch nicht einmal bei der Hälfte angelangt doch gab es bereits neun mutmaßliche Frauenmorde. Im Jahr 2021 kam Österreich auf die erschreckende Zahl von 31 Morden an Frauen, davon 30 – mutmaßlich – durch (Ex-)Partner, Bekannte oder Familienmitglieder....

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
Die HLW-Schülerinnen bei der Spendenübergabe im Frauenhaus mit Sylvia Joham, Claudia Arpa und Judith Schöler.
1

HLW Wolfsberg
Schülerinnen sammelten 1.600 Euro für das Frauenhaus

Schülerinnen der HLW Wolfsberg verkauften zu Gunsten des Lavanttaler Frauenhauses selbstgemachte und umweltfreundlich verpackte Bruchschokolade. WOLFSBERG. Im Rahmen des Unternehmens- und Dienstleistungsmanagementunterrichts plante und organisierte die 3AHW/1 einen Verkaufsstand, um das Lavanttaler Frauenhaus zu unterstützen. Dazu fertigten die Schülerinnen Bruchschokolade aus unterschiedlichen Schokoladesorten mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die Schokolade wurde umweltfreundlich in...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
FPÖ-Kassier Peter Fuchs, eine Mitarbeiterin des Frauenhauses, Gemeinderat W.Haberbichler und Gemeinderat Markus Lorenz.

Neunkirchen
Die FPÖ unterstützt das Frauenhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit einen Spendenscheck in der Höhe von 250 Euro stellten sich die FPÖ Neunkirchen im Frauenhaus ein. Mit im Gepäck hatte Gemeinderat Wilhelm Haberbichler für die derzeit im Frauenhaus aufgenommenen Damen und ihre Betreuerinnen je ein Blumenstrauß dabei.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Frauen, die in Gewaltbeziehungen sind, brauchen schnell und unkompliziert Hilfe. Und Unterkünfte.
1 5

Muttertag
Mehr Frauenhäuser und Plätze in Regionen gefordert

Forderung nach Frauenhaus im Waldviertel und Aufstockung der Unterkünfte in Regionen wird laut. NÖ. "Mama, du bist die Beste": Am Sonntag lassen wir unsere Mütter hochleben, machen Ausflüge und sagen Gedichte auf. Doch – wie wird in den Frauenhäusern gefeiert? "Die Kinder haben mit unseren Pädagogen etwas für die Mamas vorbereitet", erzählt Frauenhaus-Leiterin Barbara Prettner. Bis Ende März 2022 wurden 604 Betretungs- und Annäherungsverbote ausgesprochen (2021 gesamt 2.360, 2020 waren es...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Dunkelziffer der häuslichen Gewalt ist gerade im ländlichen Bereich sehr hoch.
2

Gailtal
Ich gehe "jetzt": Raus aus der Gewalt

Das Frauenhaus Villach möchte das Tabu-Thema Gewalt gegen Frauen in den Vordergrund rücken. GAILTAL. Nach wie vor ist Gewalt in den eigenen vier Wänden ein großes Tabu-Thema. Das Frauenhaus Villach hat deshalb eine große Kampagne gestartet, um dieses doch so wichtige Thema in den Vordergrund zu rücken. Gerade im Gailtal ist die Dunkelziffer bei Gewalt gegen Frauen sehr hoch. „Das Thema Gewalt in der Partnerschaft ist gerade im ländlichen Bereich sehr schambesetzt und wird häufig runtergespielt....

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Start der Gewaltschutzkampagne: Landesrätin Sara Schaar, Christina Kraker-Kölbl, Bärbl Lex (Verein Frauenhaus Villach), Sigrun Alten, Heike Hack, Andrea Krassnig, Ute Liepold und Gerda Sandriesser (von links)
1 3

Kampagne "Ich gehe JETZT"
25 Jahre Frauenhaus Villach: Raus der Gewalt

25 Jahre Frauenhaus Villach – aus diesem Anlass wurde die neue, regionale Gewaltschutzkampagne präsentiert. VILLACH. Vor allem sollen damit auch Frauen in ländlichen Regionen erreicht werden. Denn vor allem am Land seien die Strukturen teils noch viel traditioneller, der Weg ins Frauenhaus schwieriger, wie Christina Kraker-Kölbl, Geschäftsführerin Verein Frauenhaus Villach, betont. Im März 1997 fand die erste Frau im Villacher Frauenhaus eine Schutzunterkunft. Seitdem wurden 739 Frauen und 764...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Immer mehr Frauen sind Gewalt ausgesetzt.

Opferschutz
Land OÖ fördert Notrufsysteme für Frauenhäuser

Das Frauenreferat des Landes OÖ bietet eine Förderung für Notrufalarmsysteme in Frauenvereinen, Frauenberatungsstellen und Frauenhäusern, um Mitarbeiterinnen besser zu schützen. OÖ. Auf Anregung der Frauenberatungsstelle NORA Mondsee hat das Frauenreferat des Landes Oberösterreich eine neue einmalige Förderung für Notrufalarmsysteme bei Frauenvereinen, Frauenberatungsstellen und den Frauenhäusern ins Leben gerufen. „Über dieses System sind die Einrichtungen direkt mit der Polizei verbunden. Es...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Gewalt gegen Frauen
600 Unterschriften für Frauenhaus in Gänserndorf

GÄNSERNDORF. Die überparteiliche Petition für ein Frauenhaus im Bezirk Gänserndorf und Ausbau von Gewaltprävention mit über 600 Unterschriften an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner abgeschickt.Organisatorin Monika Novak-Schuh freute sich über die Unterstützung aus dem Gemeinderat Ulrike Cap, Margot Linke und María Pokorny. Initiative fordert Frauenhaus für Gänserndorf

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Am Bild: Mandatar*innen der SPÖ Traiskirchen, Gabi Steiner vom Mödlinger Frauenhaus, Elvira Schmidt, Vorsitzende der SPÖ-Frauen Niederösterreich.

Traiskirchner SPÖ für Frieden & Frauenrechte
Spendenaktion für Frauenhaus in Mödling: Frauen vor Gewalt schützen!

TRAISKIRCHEN. Die Traiskirchner SPÖ setzt anlässlich des internationalen Frauentages ein starkes Zeichen für Frieden und für Frauenrechte. „Wir stehen heute hier, um ein deutliches Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine zu setzen. Frauen sind von kriegerischer Gewalt und Vertreibung besonders hart betroffen. Wir rufen dazu auf, diesen verbrecherischen und grausamen Krieg gegen die Menschen in der Ukraine Krieg sofort zu stoppen“, erklärt Karin Blum, Vorsitzende der SPÖ Traiskirchen. Vom Appell...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Frauenhaus Neunkirchen
Wenn Sie Opfer von Gewalt sind, melden Sie sich telefonisch!

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Frauenhausleiterin apelliert: Bei häuslicher Gewalt sich telefonisch melden und unverbindlich Infos einholen! Traurige Bilanz für 2021: 31 Frauenmorde und 59 Mordversuche in Österreich. Die häusliche Gewalt an Frauen und Mädchen nimmt nicht ab. Oft befinden sich Frauen in einer aussichtslosen Situation: Aggressives Verhalten und Gewalt zu Hause, hohe Miet- und Energiepreise, Angst vor dem Jobverlust oder die schwere Jobsuche, Schwierigkeiten mit der Kinderbetreuung, Angst,...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Christine Haberlander, Andrea Lantschner und Ines Schiller.

Erfolgreicher Arbeitstermin
Christine Haberlander unterstützt Frauenhaus Salzkammergut

Im Rahmen eines persönlichen Arbeitstermins mit Bad Ischls Bürgermeisterin Ines Schiller sagte Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander ausdrücklich ihre Unterstützung für ein Frauenhaus im Salzkammergut zu. Auch die Aufstockung der finanziellen Mittel für die Frauenberatungsstelle in Bad Ischl unterstützt Haberlander. LINZ, BAD ISCHL. Mit der Unterstützung von Landesseite werden die Pläne für die Errichtung eines Frauenhauses im Salzkammergut immer konkreter. Die Notwendigkeit...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Frauenhaus
Amstetten - Gewaltschutz ist eine gute Investition

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig traf sich mit Mitarbeitern und der Obfrau des Frauenhaus Amstetten, um über die Herausforderungen im Gewaltschutz und die wichtige Rolle der Frauenhäuser in Niederösterreich zu sprechen. AMSTETTEN, Das Frauenhaus Amstetten berichtete dabei über die Pläne eines Neu- bzw. Umbaus des bestehenden Hauses. „Nachdem es mir als zuständiger Landesrätin im Vorjahr gelungen ist, die Finanzierung der Frauenhäuser neu und nachhaltig aufzustellen, wollen wir nun...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller

Bevölkerung ist aufgerufen "Frauen" zu nominieren
Stadt Bregenz ruft den Agathe-Fessler-Frauenpreis ins Leben

Die Stadt Bregenz verleiht am 4. März zum ersten Mal den Agathe-Fessler-Frauenpreis. Die Bevölkerung ist aufgerufen Frauen zu nominieren. Die Stadt Bregenz ruft den Agathe-Fessler-Frauenpreis ins Leben. Dies wurde am Dienstag, 8. Februar 2022, im Stadtrat beschlossen. Der Preis wird am 4. März im Bregenzer Marienheim verliehen Bis zum 28. Februar ist die Bevölkerung aufgerufen, Frauen zu nominieren, die sich in einem der folgenden drei Bereiche hervorgetan haben: Besondere Leistungen in...

  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • RZ Regionalzeitung
Die ehemalige Langzeitbürgermeisterin von Antiesenhofen, Ingeborg Huber, überreicht Susanne Billinger, Frauenhaus Ried, eine stattliche Spende
1

Großzügige Spende an das Frauenhaus Ried
Jeder Euro zählt im Kampf um eine gewaltfreie Existenz

Das Bündnis für Oberösterreich (BfOÖ) verlässt die politische Bühne und hat seinen Statuten entsprechend beschlossen, das noch vorhandene Vermögen sozialen Einrichtungen zufließen zu lassen. „Es freut uns daher sehr, dass wir in unserer Region auch das Frauenhaus Ried mit einem Betrag von € 2.500,00 unterstützen können“, sagt die ehemalige Bürgermeisterin von Antiesenhofen Ingeborg Huber. Dort ist der Betrag hochwillkommen, steht doch ein Neubau des Hauses an. Die Obfrau des Frauenhauses Ried,...

  • Ried
  • monika krautgartner
Monika Novak-Schuh (Neos) fordert eine Frauenhaus für Gänserndorf.
2

Gewalt gegen Frauen
Initiative fordert Frauenhaus für Gänserndorf

GÄNSERNDORF. 22 Frauen wurden im vergangenen Jahr von (Ex-) Partnern ermordet. Auch in diesem noch jungen Jahr musste bereits ein Femizid in Österreich vermerkt werden. Es sind nur die Spitzen des gewaltvollen Eisbergs.  Sichere Häuser, in die sich von Gewalt betroffene Frauen flüchten können, bieten Österreichs Frauenhäuser. Doch die Plätze sind rahr. 1.677.542 Einwohnerinnen und Einwohner zählt Niederösterreich. 128 Plätze – 62 für Frauen und 66 für Kinder – bieten die sechs...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Um 13.20 verließ der Flieger mit Diana den Flughafen Wien-Schwechat.
2

SAVE DIANA
Kleines Mädchen wird in die USA ausgeführt

Die 4-jährige Diana ist am Donnerstag gegen ihren Willen und den ihrer Mutter in die Vereinigten Staaten rückgeführt worden. WIEN. Am Donnerstag Morgen gab es ein böses Erwachen für Diana und ihre Mama: Das kleine Mädchen wurde ihrer Mutter in der eigenen Wohnung durch einen Gerichtsvollzieher getrennt und zum Flughafen Schwechat transportiert.  Denn laut OGH-Bescheid muss das Mädchen zurück zu seinem Vater, der in den USA lebt. Dianas Mutter lebte zuvor gemeinsam mit dem Vater in den USA,...

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
Immer mehr Frauen sind Gewalt ausgesetzt.
2

Gewalt an Frauen
„Es geht dabei um die Machtausübung“

Die Zahl der Femizide in Österreich steigt. Und das Thema „Gewalt an Frauen“ nimmt auch in der Region zu. WELS, WELS-LAND. Das Jahr ist gerade ein paar Tage jung, und schon beutelt der erste Femizid – Frauenmord – das Land. Die Gewalt an Frauen nimmt immer mehr zu, bemerkt auch die Obfrau des Frauenhauses Wels, Sabine Morocutti: „Wir haben den Eindruck, dass die Gewaltbereitschaft in den letzten zwei, drei Jahren gestiegen ist. Und, dass die Gewalt immer ,gewalttätiger' wird.“ Das bestätigt...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Christa Mayr (Frauenhaus), Carmen Ledersteger (Antares Netlogix), Julia Haider (Antares Netlogix), Ursula Kromoser-Schrammel (Frauenhaus).

Weihnachten
Antares-NetlogiX spendet 2.500 Euro an das Frauenhaus Amstetten

In der laufenden Corona-Pandemie sind die Frauenhäuser zudem besonders gefordert. AMSTETTEN. Jede fünfte Frau in Europa wird Opfer körperlicher und/oder sexueller Gewalt. Die meisten Übergriffe finden dabei im familiären Umfeld statt. Insgesamt sechs Frauenhäuser in Niederösterreich bieten diesen Frauen eine Anlaufstelle und Chance, sich aus toxischen Beziehungen zu befreien. Die Antares-NetlogiX Netzwerkberatung GmbH hat sich entschieden, die wertvolle Arbeit mit einer Spende zu unterstützen:...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Anzeige

Spendenaktion
SPÖ Frauen Simmering spenden für Wiener Frauenhäuser

Frauen, die von Gewalt betroffen sind, brauchen schnell und unbürokratisch Hilfe. Jede 5. Frau in Österreich ist von Gewalt betroffen. Gewalt gegen Frauen ist ein gesellschaftliches Problem. Gewalt an Frauen ist auch kein Kavaliersdelikt. Mit dem 24-Stunden Frauennotruf, den bald fünf Frauenhäusern, sowie durch Täter- und Präventionsarbeit hat Wien ein dichtes Gewaltschutznetz, das betroffene Frauen bestmöglich unterstützt. Allein 2022 investiert die Stadt Wien insgesamt rund 11 Millionen Euro...

  • Wien
  • Simmering
  • SPÖ Simmering

SPÖ-Spende
Christbaum und Geschenke für das Frauenhaus

MISTELBACH. Eine wichtige Tradition wurde auch in diesem Jahr von SPÖ-Bezirksvorsitzender Nationalratsabgeordneter Melanie Erasim, Bezirksfrauenvorsitzender Claudia Musil, der Mistelbacher SPÖ-Vorsitzenden und Stadträtin Roswitha Janka sowie Bezirksgeschäftsführerin und Laaer Gemeinderätin Silvia Schneider fortgesetzt: Der Besuch im Frauenhaus Mistelbach - mit Christbaum und Geschenken im Gepäck. Denn auch dieses Jahr werden voraussichtlich vier Frauen mit insgesamt neun Kindern den Heiligen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Übergabe ans Frauenhaus.
4

Neunkirchen
Bank erfüllte Kindern 116 Herzenswünsche

NEUNKIRCHEN. Die Sparkasse und soziale Vereine machten gemeinsame Sache, um Kindern aus ärmeren Verhältnissen ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten. Im Zusammenwirken mit dem Frauenhaus, dem Lions Club, dem Ambulatorium VKKJ und dem Schwarzataler Social Club wurden Kinder ausgewählt, die ihre Weihnachtswünsche am Baum im Neunkirchner Sparkassen-Foyer deponierten. Wer in die Sparkasse kam, pflückte einen der 116 Herzenswünsche und ließ ihn wahr werden. Diese Tage wurden die Geschenke von den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Femizide in Österreich
Initiative gegen Gewalt an Frauen: Café Kriemhild unterstützt Frauenhaus mit Take Away Aktion

In der kalten Jahreszeit, wenn alle wieder mehr daheim sind und es oft eng wird, und die permanente Belastung durch Corona, lassen häusliche Gewalt  wieder massiv ansteigen. Doch das ist leider nicht nur am Ende des Jahres so. Alleine heuer mussten dreißig Frauen österreichweit ihr Leben lassen. Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Femizide vom Partner oder dem Ex-Partner verübt werden. Die eigenen vier Wände werden also zum Ort der Angst. Zum Glück gibt  es Räume, Safe Places für...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Daniela Steinbach
Sexuelle Belästigung – ob verbal oder körperlich – sind per se Gewaltanwendungen.
2

Gewerkschaft und Arbeiterkammer
Nein zu sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) Braunau und die Arbeiterkammer (AK)  Oberösterreich positionieren sich klar  gegen Gewalt gegen Frauen am Arbeitsplatz. BEZIRK BRAUNAU, LINZ, OÖ."Für Gewalt gegen Frauen darf es null Toleranz geben, das gilt auch für das Arbeitsleben", so positioniert sich die ÖGB Braunau mit klaren Worten und will betroffene Frauen ermutigen das Schweigen zu brechen. Anlässlich der "16 Tage gegen Gewalt", einer internationale Kampagne, macht Martina Priewasser, die...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Dr. Similde Doldi, Leiterin des Innsbrucker Frauenhauses (links) und Ursula Bayer, ZONTA Club Innsbruck 1

Vorweihnachtliche Spende
Nein zur Gewalt an Frauen

INNSBRUCK. Von 25. November bis 10. Dezember findet die weltweite Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ statt. Zu diesem Anlass unterstützt der ZONTA Club Innsbruck 1 das Innsbrucker Frauenhaus mit einer Spende, um von Gewalt Betroffenenen den Weg in ein neues, gewaltfreies Leben zu ebnen. Gewaltfreies LebenPhysische Übergriffe, psychische Gewalt, Zwangsehen, Cybermobbing oder sexuelle Ausbeutung – Gewalt an Mädchen und Frauen hat viele Gesichter. Die aktuell laufenden „16 Tage...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Leonie Werus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.