Gewinnspiel

Beiträge zum Thema Gewinnspiel

Rosemarie Kurz hat jetzt selbst ein Buch verfasst: über ihr Leben. Ein Exemplar davon gibt es zu gewinnen.
Aktion

Gewinnspiel
Countdown zum Crowdfunding von Rosemarie Kurz' Buch "Unruhestand"

Bis morgen Abend um 18 Uhr kann man das Buchprojekt rund um Rosemarie Kurz noch unterstützen. Episoden aus dem bewegten Leben der 85-jährigen Grazerin soll es künftig – zum Nachlesen und Inspirierenlassen – geben: "Unruhestand" wird das Werk heißen. Es soll ein Ermutigungsbuch sein, das zeigt, dass jeder von uns Pionier(in) sein und Haltung zeigen kann, unabhängig von den eigenen Startvoraussetzungen im Leben. Zur Realisierung des Projekts fehlen nur noch ein paar hundert Euro. Unterstützen...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Michaela Kempter mit ihrem ersten Buch "Puderpläuschchen", das Jugendlichen einen Anreiz bieten soll, sich mit ihrer eigenen Sexualität zu beschäftigen.
Aktion 5

Neues Buch "Puderpläuschchen"
Leopoldstädterin will Jugendlichen ein positives Gefühl von Sexualität vermitteln (mit Gewinnspiel)

Mit ihrem Buch "Puderpläuschchen" will Leopoldstädterin Michaela Kempter Jugendlichen ein positives Gefühl von Sexualität vermitteln. Die bz verlost drei Exemplare des Buches. WIEN. LEOPOLDSTADT. Kennen Sie den Begriff "Empowerment"? Falls nicht, sollten Sie Michaela Kempters Buch lesen oder Ihren Kindern im Teenageralter schenken. Empowerment bedeutet Selbstermächtigung, ein positives Körpergefühl und eine innere Stärke. Diese soll gerade jungen Menschen dabei helfen, sich und ihren Körper zu...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Conny Sellner
Die Buch-Neuerscheinung „Tulln – Momente einer Stadt“ ist gerade in Produktion. Bereits in Vorfreude sind Bürgermeister Peter Eisenschenk und die Herausgeber Johannes Ramharter und Heidi Bachhofer.
Aktion Video 2

Gewinnspiel
"Tulln - Momente einer Stadt" erscheint am 20. Mai

Tulln erhielt 1270 das Stadtrecht und ist somit eine der ältesten Städte Österreichs. Das neue, von der Stadtgemeinde Tulln beauftragte Buch „Tulln– Momente einer Stadt“ setzt sich fundiert und gleichzeitig unterhaltsam mit dieser langen und ereignisreichen Historie auseinander. TULLN. Das Buch öffnet ein Fenster zu 2.000 Jahren wechselvoller Geschichte der Stadtgemeinde Tulln: Ausgehend von Ereignissen der jüngeren Vergangenheit erläutern verschiedene, in sich geschlossene Essays...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Der Autor Franz Zwerschina verlost unter  allen Bezirksblätter-Newsletter-Abonnenten 3 seiner Kochbücher "Zum Scheißen reicht's". Details im Text.
6

Zum Scheißen reichts - mit Gewinnspiel
Pongauer landet mit zynischem Kochbuch Verkaufshit

Der provokante und derbe Titel "Zum Scheißen reichts" beschert dem ironischen Kochbuch des Pfarrwerfener Autors Franz Zwerschina hohe Verkaufszahlen. PFARRWERFEN. "Zum Scheißen reicht's." Das war Franz Zwerschinas scherzhafte Antwort bei einem gemeinsamen Essen nach einem Filmdreh auf die Frage, ob es ihm geschmeckt habe. "Danach hat mich die Hälfte des Teams gefeiert, die andere Hälfte hat mich quasi verachtet", erinnert sich der Pongauer schmunzelnd. Ihm war aber sofort klar, dass dieser...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Von links: Günther Gielge und Herbert Ginterseder.
Aktion 2

Neues Buch
G'schichtln vom Gramastettner Nachtwächter

Günther Gielge und Herbert Ginterseder erzählen im ersten Band von Gramastettner Hausgeschichten. GRAMASTETTEN. Kürzlich ist das Buch „Unser Gramastetten – Hausgeschichten 1“ von Günther Gielge und Herbert Ginterseder erschienen. Die Idee zum Buch kam Gielge, als er den Geschichten vom Gramastettner Nachtwächter bei einer Nachtwächterwanderung lauschte. Vergangenheit wird lebendigIm ersten Buch wird erzählt, was der Nachtwächter einst erlebt hat. Auf 248 Seiten mit mehr als 300 Fotos und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Pöchlarnerin Ulrike Leitner unterstützt mit „Rezepte zum Wohlfühlen – Entdecke die Stärke in dir“ Schüler, wie etwa bei Krisen.
Aktion

Autorin aus Pöchlarn + Gewinnspiel
Feine Rezepte zum Wohlfühlen für alle Schüler

Pädagogin Ulrike Leitner aus Pöchlarn veröffentlich ihr erstes Buch speziell für Schüler. PÖCHLARN. Wie kann man seinen Ärger am besten "loswerden"? Natürlich mit einem einfachen Hausrezept wie "Omas Ärgerknödel". Dieses Rezept und noch weitere finden sich im neuen Buch von Ulrike Leitner aus Pöchlarn. Die Pädagogin hat speziell für Schüler einige Ideen zusammengestellt, um unter anderem das Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein zu steigern. Übungen für Schüler "Im Lockdown im Frühjahr wollte...

  • Melk
  • Daniel Butter
Das Buch "Ordensfrau und Freigeist" ist anlässlich des 100. Geburtstages von Sr. Irmgardis Strausz erschienen.
Aktion

"Ordensfrau und Freigeist"
Wir verlosen drei Bücher über Sr. Irmgardis Strausz

Vor einem halben Jahrhundert löste die Ordensfrau Irmgardis Strausz aus St. Michael ein gewaltiges Medienecho aus. Die über die ORF-Fernsehsendung „Christ in der Zeit“ österreichweit bekannte Nonne geriet in einen Konflikt mit ihrem Orden, der auch über die Medien ausgetragen wurde und in ihrem Ausschluss aus dem Kloster mündete. Anlässlich des 100. Geburtstages hat der frühere ORF-Journalist Günter Unger die Biographie der Lehrerin und Klosterfrau Gabriele Strausz unter dem Titel "Ordensfrau...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mitmachen und das neue Kochbuch des Backprofis Christian Ofner (r.) gewinnen.
2 Aktion

Gewinnspiel
Mitmachen und das neue Kochbuch des Backprofis gewinnen

Seit zehn Jahren ist Christian Ofner aus Nestelbach bei Graz nun schon als Backprofi unterwegs. Mehr als 100.000 Bücher rund um das Thema Backen wurden in den letzten Jahren verkauft. Beim neuesten Werk geht es dieses Mal um den selbstgemachten Sauerteig. Es ist zugleich auch der Auftakt einer ganzen Buchserie. „In meinem neuen Buch möchte ich anhand vieler Bilder und Beispiele aus der Praxis zeigen, wie ich zuhause selbst Sauerteig herstelle und daraus ein tolles Brot backen kann“, erzählt...

  • Stmk
  • Weiz
  • Andrea Nöhrer
Aktion

Buchtipp mit Verlosung
„Genießen in Salzburg" von Carolina Gnigler

SALZBURG (red). Salzburg bietet so viel mehr als Getreidegasse, Salzburger Nockerl oder Mozartkugeln. Begeben Sie sich mit Carolina Gnigler und ihrem Buch "Genießen in Salzburg" auf ganz neue lukullische Entdeckungsreisen zu Salzburger Genussorten, z. B. auf die "Tour de Würstelstand", auf eine "Kaffeehaus-Hopping-" oder eine "Bier-Tour". Oder lassen Sie sich inspirieren, was sich an einem Sonntag in der Stadt oder bei Ausflügen ins Salzkammergut kulinarisch entdecken lässt. Wussten Sie etwa,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Online-Redaktion Salzburg
Michaela Eberhard aus St. Josef möchte mit ihrem neuesten Buch zur gesunden zweiten Lebenshälfte beitragen.
2 Aktion 2

Neues Buch gewinnen
Michaela Eberhard sagt nun der "Midlife-Lüge" den Kampf an

Nach der "Rheuma-Lüge" erweitert die St. Josefer Autorin Michaela Eberhard ihr Gesundheitsangebot: In ihrem neuen Buch gibt sie Rezepte und Zutaten für eine gesunde zweite Lebenshälfte. ST. JOSEF. Ihre eigene Gesundungsgeschichte hat Michaela Eberhard bereits in drei Büchern weitergegeben: Nach "Rheuma adé", "Die Rheuma-Lüge" und "Rheuma verstehen" spannt sie nun einen größeren Bogen. Nachdem sie sich mithilfe von Mikronährstoffen selbst von Rheuma heilen konnte, gründete die St. Joseferin die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die 30-jährige Menerva Hammad hat Porträts starker Frauen in ihrem ersten Buch "Wir treffen uns in der Mitte der Welt" niedergeschrieben und damit einen Beststeller gelandet.
1 2

"Wir treffen uns in der Mitte der Welt"
Frauensolidarität in Buchform (mit Gewinnspiel)

Die Donaustädterin Menerva Hammad stürmt mit ihrem Erstlingswerk die Büchercharts. DONAUSTADT. Menerva Hammad ist das, was man eine Powerfrau nennt. Als Mama einer vierjährigen Tochter hat sie bereits mit ihrem Blog "Hotel Mama" gezeigt, was es heißt, eine berufstätige Mutter zu sein, deren Alltag weit weg von entspanntem Kaffeetrinken und Yogakursen ist. Ihre Beiträge sind ehrlich, authentisch, schonungslos und unverblümt witzig – genau so, wie man die 30-Jährige auch live erlebt. Nach ihrem...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Autor Wolfgang Hartl und Gastautorin Mia Kirsch laden am 1. Dezember zum Lesekonzert in die Albertina.
1

Asagan Geschichten
Geschichten rund um die Donau

Acht neue Abenteuer mit großem Lexikon gibt es bei den neuen Donaugeschichten von Asagan zu lesen. INNERE STADT. Buchliebhaber aufgepasst: Der fünfte Band des Projekts Asagan erscheint mit Geschichten rund um die Donau. "Die Geschichten haben immer einen wahren Kern und funktionieren wie Sagen", erklärt Magda Hassan. Sie verfasste unter dem Pseudonym Mia Kirsch eine der acht Erzählungen und unterstützt das Projekt. Asagan-GeschichtenMagda Hassan arbeitet in der Herder Kinderwelt im 1. Bezirk,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl

Qigong
Qi-Formel von Awai Cheung

Einen Großteil unserer Zeit und Energie investieren wir in unsere Arbeit. Wir alle geraten im Berufsalltag häufig in Situationen, die wir bewusst oder unbewusst als Stress erleben. Laut der Traditionellen Chinesischen Medizin wird der Mensch ganzheitlich betrachtet. Gesund ist, wenn „Qi“, die Lebensenergie oder Urkraft, im Körper ungehindert fließen kann. Dieses Qi erklärt der Autor und Trainer Awai Cheung in seinem neuen Buch die Qi-Fomel. Diese setzt sich zusammen aus: Gesundheit, Harmonie,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Bei der Buchpräsentation waren auch einige Familienvertreter des Autors Felix mit dabei.
14

Deutsch Schützen
Buchpräsentation "Mein Kampf mit Hitler"

DT. SCHÜTZEN. Am Sonntag, 31. März, fand im Komm'Zentrum Deutsch Schützen die Buchpräsentation von Felix Wachters "Mein Kampf mit Hitler - wie ein junger Mensch es sah", erschienen bei edition lex liszt 12, statt. Die Begrüßung erfolgte durch Bgm. Franz Wachter, die Präsentation übernahmen Herausgeber Großneffe Michael Wachter und Sohn Andreas Wachter des bereits 2004 verstorbenen Felix Wachter. Im Beisein vieler Zuhörer und einiger Familienmitglieder - darunter auch Witwe Margarethe - lasen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
"Der Bezirk Oberwart - Paradies an der Pinka" als neues Buch von Petra Werkovits
1 2 5

Petra Werkovits
Buch über „Paradies an der Pinka – Der Bezirk Oberwart“

BEZIRK OBERWART. Die Bezirke des Burgenlandes – Eine Roadmovie - Erzählung: „Jennersdorfer Impressionen“, „Perle des Südburgenlandes – Der Bezirk Güssing“ und „Paradies an der Pinka – Der Bezirk Oberwart“ sind die ersten drei Publikationen der insgesamt siebenteiligen Reihe über die Bezirke des Burgenlandes. Diese Werke sind Bücher über die Bezirke Jennersdorf, Güssing und Oberwart, aber vor allem informativ-unterhaltsame Beschreibungen des Burgenlandes von heute. Erzählt wird in Dialogform aus...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ihr habt das perfekte Weihnachtsgeschenk noch nicht gefunden? Wir verlosen 3 Exemplare von 'Leuchtender Atem'.
1 6

WOCHE Adventkalender
8. Dezember – Gewinnspiel 'Leuchtender Atem'

Weihnachten rückt immer näher und ihr habt noch nicht alle Geschenke beisammen? Keine Sorge, wir verlosen heute ein Weihnachtsbuch, das die Augen unter euren Christbäumen bestimmt zum Leuchten bringt.  GewinnspielIn 'Leuchtender Atem' hat Alfred Paul Schmidt berührende Erzählungen rund um die schönste Zeit des Jahres in einem Werk vereint. Ein Buch, das  jeden Leser in dieser hektischen Zeit eine wunderbare Auszeit gönnt.  LeseprobeVerschneit zieht der Wald nach oben Am Nachmittag des Heiligen...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
Ihren dritten gemeinsamen Roman haben Elisabeth Lexer und Robert Boulanger aus Steingraben bei Güssing herausgebracht. Titel: "Maiandacht".

Gewinnspiel für Bücherfreunde
Mehr als nur ein weiterer Dorf-Krimi: Wir verlosen vier Exemplare "Maiandacht"

Ja, natürlich ist "Maiandacht" auch ein Kriminalroman. Schließlich geht es um ein abgängiges Kind, das im bergdörflichen Wallfahrtsort Maria Schmerz vermisst wird. Und um Chefinspektor Kovac, der sich in seinem Urlaub dort in die Ermittlungen einmengt. Aber dem Autorenpaar Robert Boulanger und Elisabeth Lexer geht es um mehr als um bloße Krimi-Atmosphäre. "Es geht um Sozialkritik und um Fanatismus im Alltag", betonen sie. In einem Geflecht von Glauben und Aberglauben verfolgen drei Frauen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich!

Franz Mayer Gewinnspiel - Die Gewinner / Gewinnerinnen:

Franz Mayer Gewinnspiel Die Gewinner / Gewinnerinnen: Frau Janine Mahringer / Linz Herr Raphael Schön / Wien Frau Michaela Antonitsch / St. Jakob in K. GRATULATION!  Wo: Lebensmuseum Franz Mayer, Rosentaler Str. 39, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Michael Schmid  hat drei Monate intensiv recherchiert.
3 7

Michael Schmid schreibt neues Buch über Otto Wagner

Michael Schmid hat einen Kulturführer zum Architekten veröffentlicht. Gewinnspiel: Wir verlosen drei Exemplare des Werks. NEUBAU. Eines haben Michael Schmid und Otto Wagner gemeinsam: Ihre Werke sollen jedem zur Verfügung stehen. "Ich zeige nur Bauten Wagners, die jeder besichtigen kann. Man soll mein Buch einstecken und damit spazieren gehen." Kunsthistorische Fakten und Geschichten miteinander zu verbinden – das ist Schmids Ziel in "Otto Wagner". Drei Monate hat der frühere Journalist...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Gewinnspiel: Franz Mayer "Der ewige Sinn - Mein Sieg für das Sein"
5

Gewinnspiel: 3 X 300-seitige, reich bebilderte, Autobiographie vom "Lebensmuseum Franz Mayer"

Gewinnspiel: 3 X 300-seitige, reich bebilderte, Autobiographie vom "Lebensmuseum Franz Mayer" "Der ewige Sinn - Mein Sieg für das Sein" sind zu gewinnen - mit Signatur von Franz Mayer und Centauri Alpha! Frage: Wie lautet der Buchtitel der handgeschriebenen Autobiographie von Franz Mayer?Richtige Antwort bitte an: roland.poessenbacher@chello.at senden!Einsendeschluss: 20. Mai 2018 Gewinner werden auf https://www.meinbezirk.at/kaernten/klagenfurt/ veröffentlicht und via eMail verständigt! Wo:...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
2

Wochengewinnspiel - "Nachtwächter und Türmer"

Es gibt ihn noch, den Nachtwächter und auch den Türmer! Heute fester Bestandteil des Brauchtums, wurden die Hüter der Nacht früher jedoch nur wenig ehrenhaft behandelt und erbarmungswürdig entlohnt. Ulrich Metzner blickt in seinem Buch NACHTWÄCHTER UND TÜRMER auf vergangene Generationen und heutige Vertreter und berichtet von den Traditionen dieser alteingesessenen Zunft. Da lässt sich das ferne Mittelalter mit seinen vielen abenteuerlichen, heiteren und romantischen Geschichten erahnen ......

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
3

Wochengewinnspiel - "Spuren verlorener Erinnerungen"

Die vergessene Geburt unserer Existenz ist keine fantasievolle und unterhaltsame Geschichte. Viel mehr ist sie eine Erinnerung, welche in jedem von uns schlummert. Hubert Scheer beschreibt Ereignisse in unserer Existenz als geistige Entitäten, die uns allen gemeinsam widerfahren sind. Aller Ereignisse prägen noch heute unsere Selbstbestimmung als Menschen. Entscheidend ist die Aussage in diesem Buch. Der Mensch mag ein endliches, sterbliches Leben haben, aber seine Existenz als immaterielles...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
4

Wir verlosen vier neue Bücher über den Bezirk Güssing

"Perle des Südburgenlandes" von Petra Werkovits und Peter Vukics "Perle des Südburgenlandes" nennt sich das neue Buch über den Bezirk Güssing, den die beiden Autoren Petra Werkovits und Peter Vukics herausgebracht haben. In plauderndem Dialog-Text reisen sie sämtliche Gegenden und Gemeinden des Bezirks mit ihren bekannten und unbekannten Besonderheiten ab. Das Bildmaterial steuern Mitglieder des Fotoclubs Güssing bei. GewinnspielDas Bezirksblatt Güssing/Jennersdorf verlost vier Exemplare des...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Wochengewinnspiel - "Judentum über die Religion hinaus"

Der Autor verfolgt die Entwicklung säkularen Judentums von Spinoza über Aufklärung, Französische Revolution und Zweiten Weltkrieg bis heute. Er berührt alle wichtigen Aspekte des Judentums und rechnet mit Biologismus, Rassismus und Sexismus ab. Er zitiert Zeugen wie Voltaire, Freud, Emmanuel Levinas oder Daniel Cohn-Bendit. Bei seiner Untersuchung, was ein Judentum bedeutet, das sich vom religiösen Glauben emanzipiert hat, stößt er auf Werte, die für alle Menschen verbindend sein könnten. Segal...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.