Deutsch Schützen
Buchpräsentation "Mein Kampf mit Hitler"

Bei der Buchpräsentation waren auch einige Familienvertreter des Autors Felix mit dabei.
14Bilder
  • Bei der Buchpräsentation waren auch einige Familienvertreter des Autors Felix mit dabei.
  • hochgeladen von Michael Strini

DT. SCHÜTZEN. Am Sonntag, 31. März, fand im Komm'Zentrum Deutsch Schützen die Buchpräsentation von Felix Wachters "Mein Kampf mit Hitler - wie ein junger Mensch es sah", erschienen bei edition lex liszt 12, statt.
Die Begrüßung erfolgte durch Bgm. Franz Wachter, die Präsentation übernahmen Herausgeber Großneffe Michael Wachter und Sohn Andreas Wachter des bereits 2004 verstorbenen Felix Wachter. Im Beisein vieler Zuhörer und einiger Familienmitglieder - darunter auch Witwe Margarethe - lasen beide kurze Stücke aus dem rund 500 Seiten-Buch, das im Verlag edition lex liszt 12 erschienen ist. Im Anschluss gibt es einen kleinen Imbiss.

Über zwei Jahre Arbeit

In seinem Buch schrieb er persönliche Erinnerungen aus seinem Leben von der Kindheit über die Nazizeit bis zu den Jahren danach. Er verfasste es bereits 1966 für die eigene Familie. Es war später verschollen, tauchte dann aber wieder auf und wurde von Großneffe Michael Wachter in rund zweieinhalb jähriger Arbeit mit Bildern bestückt und finalisiert und nun veröffentlicht. "Mein Vater wollte es damals schon veröffentlichen, es hat aber nicht geklappt und dann ist es irgendwie abhanden gekommen", so eine der Töchter.

Felix Wachter

1923 in Deutsch Schützen als Sohn einer Bauernfamilie geboren,  wollte er Missionar werden, was allerdings der 2. Weltkrieg verhinderte.
Nach seiner Heimkehr betrieb er eine Gemischtwarenhandlung und Weinbau, wobei er als Pionier in vielen Bereichen - auch als "Spinner" abgetan - seiner Zeit voraus war. "Als Weinbauer setzte er auf Naturbelassenheit, als das Wort "bio" noch gar nicht erfunden war", schildert Großneffe Michael, Herausgeber des Buches. Von 1953-56 war Felix Wachter auch Landtagsabgeordneter der ÖVP. 2004 verstarb Felix Wachter.

Buch von Felix Wachter

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen