Joanneumring

Beiträge zum Thema Joanneumring

Neue Vitrine - statt neuer Radweg...
5

Neue Vitrinen für den Joanneumring

oder Die Hoffnung stirbt zum Schluss Der Joanneumring in Graz wird auf beiden Seiten neben unzähligen Parkplätzen von etwa 30 Werbevitrinen begleitet. Radweg statt Werbevitrinen? Lange wurde gepockert, gehofft und diskutiert was man im Umfeld vom Joanneumring anders machen könnte. Einige träumten sogar von einem Radweg. Da wäre aber dann (fast) kein Platz mehr für die Werbevitrinen gewesen. Neue Vitrinen für die EwigkeitWährend der letzen Wochen wurden dann neue Fakten gesetzt. Genau genommen...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Beratung und Betreuung sind für Engel & Völkers Graz Lizenznehmer Harald Martich (r.) und Shopleiter Werner Luttenberger sehr wichtig.

Engel & Völkers ist jetzt auch in Graz vertreten

Der Franchisegeber für Lizenzen zur Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien eröffnete Büro in Graz. Aufmerksamen Stadtbummlern wird es schon aufgefallen sein: An der Adresse Joanneumring 20 eröffnete vor Kurzem Engel & Völkers eine eigene Niederlassung im Herzen der Stadt. Der deutsche Franchisegeber im Bereich der Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien ist weltweit tätig, betreibt 18 Standorte in Österreich und hat jetzt unter der Leitung von Lizenzpartner Harald Martich Kurs auf die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Übernahme: Andrea Ravai führt nun die Geschäfte.

Modehaus Knilli
Mit Optimismus durch die Krise

Kurz vor dem Lockdown bekam das Modehaus Knilli eine neue Führung, den Optimismus lasst sich dort aber niemand nehmen. Wie ist es Grazer Unternehmen in der Corona-Zeit ergangen? Gibt es aktuell Schwierigkeiten oder sind sie vielleicht sogar gestärkt aus der Krise hervorgegangen? Diesen Fragen widmet sich die WOCHE gemeinsam mit der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz. Neu übernommen Am 1. März übernahm Andrea Ravai das Grazer Traditionsmodehaus Knilli am Joanneumring, bereits zwei Wochen später...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Gratulierte: Hermann Schützenhöfer und Lena Hoschek
1 3

Lena Hoschek Shoperöffnung: Da stand sogar der Landeshauptmann Schlange

Großes Interesse am neueröffneten Flaghipstore der Stardesignerin am Joanneumring. Bei Minusgraden war die Schlange am Joanneumring kurz vor der Eröffnung des erweiterten Lena Hoschek Flagshipstores lang. Vorne dabei war auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der es sich nicht nehmen ließ, als einer der ersten zur Neueröffnung zu gratulieren. "Ich selbst schätze schöne Geschäfte in der Altstadt und mir war es wichtig, eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen", freute sich Hoschek über viele...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Gründe zum Feiern: Lena Hoschek lädt in ihren renovierten Flagshipstore in Graz, ist sich des Wiedererkennungswertes ihrer Mode bewusst und freut sich sehr, dass diese bei den Grazerinnen so beliebt ist.
3

Kleider machen Frauen – "Gefragte Frauen" mit Designerin Lena Hoschek

Top-Designerin Lena Hoschek hält trotz weltweiten Erfolgs Graz die Treue und eröffnet ihren Shop neu. Die Grazer Designerin Lena Hoschek zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten österreichischen Designern. Ihre unverkennbare Mode hat die Catwalks und Kleiderschränke der Welt erobert. Morgen eröffnet sie nach einer Vergrößerung ihren Grazer Flagshipstore am Joanneumring neu. Mit uns sprach Lena Hoschek vorab über Inspiration, Tradition und den Couture-Traum. WOCHE: Ihre Kollektionen werden...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Treffpunkt im Joanneumsviertel: Stephan Lanzer und WOCHE-Redakteurin Martina Maros (r.) mit "Oho"-Mitarbeiterin Barbara Schelch
3

Von den Laufstegen der Welt nach Graz: WOCHE-Business Lunch mit "Knilli"

Das Familienunternehmen "Knilli" wurde verkauft. Stephan Lanzer erklärt, welche Vorteile das für Kunden hat. "Moncler", "Dolce & Gabbana", "Victoria Beckham": Internationale Luxusmode bietet das Modehaus "Knilli". Geschäftsführer Stephan Lanzer spricht im WOCHE Business-Lunch über den Verkauf von "Knilli" an "Casa Moda" aus dem oberösterreichischen Steyr und erklärt, wieso dieser Verkauf für Kunden von Vorteil ist und wie es um die Situation der stationären Textilbranche bestellt ist. WOCHE:...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Mit Eva Haider-Knilli habe niemand gesprochen, weder die zuständige Verkehrsstadträtin Lisa Rücker, noch die Wirtschaftskammer. „Von einem Konsens kann keine Rede sein“, sagt Knilli.

Radwegposse, Teil X

Vor zwei Wochen schien es tatsächlich so, als gäbe es Fortschritte im Endlosstreit um einen geplanten Radweg am Joanneumring. Laut Aussage von Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Lisa Rücker sei ein Konsens in Sicht, die Wirtschaftskammer habe sich mit den ansässigen Unternehmern auf eine Entfernung der Glasvitrinen geeinigt. Damit könnten die Parkplätze erhalten bleiben. Nun meldet sich Eva Haider-Knilli zu Wort: „Ich möchte für mein Unternehmen festhalten, dass weder vonseiten der...

  • Stmk
  • Graz
  • Klaus Krainer
Fahrräder , Radweg, Fußgänger, Fußweg, Parkplätze, Glasvitrinen und Schaufenster sollen hier Platz finden. Nun zeichnet sich ab, dass die Wirtschaftstreibenden lieber auf die Vitrinen als auf die Parkplätze verzichten.

Joanneumring: Schaukästen sollen nun doch wegkommen

Doch keine Glasvitrinen mehr am Joanneumring: Genervte Lisa Rücker will nun rasche Entscheidung. Seit Monaten wird heftig um den geplanten Radweg am Joanneumring gestritten. Die zuständige Verkehrsstadträtin, Vizebürgermeisterin Lisa Rücker, will den neuen Radweg als „Lückenschluss in der Ost-West-Verbindung und als Entlastung des Jakominiplatzes“ unbedingt und forciert die Trasse an der Südseite des Rings. Dort gäbe es zwar den nötigen Platz, die Unternehmer vor Ort wollten allerdings bisher...

  • Stmk
  • Graz
  • Klaus Krainer
Streit um Joanneumring.

Weiter Streit um Joanneumring

Der geplante Radweg am Joanneumring sorgt weiter für Ärger. Streckenführung zum Griesplatz noch offen. Die WOCHE-Story über den Joanneumring in der vorigen Ausgabe hat die Gemüter erhitzt. Der angebliche gemeinsame Entschluss zwischen Unternehmen und Stadt über den Joanneumring-Radweg zwischen den Geschäftseingängen und den Vitrinen, die dafür auf die Parkplätze versetzt werden müssten, ist offenbar gar nicht so gemeinsam getroffen worden. So kritisiert etwa Knilli-Geschäftsführer Stefan Lanzer...

  • Stmk
  • Graz
  • Klaus Krainer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.