Judo

Beiträge zum Thema Judo

Meistertitel für zwei Donaustädter Judokas

Das Wiener ASKÖ-Team Stadlau (WAT Stadlau) ist seit über 100 Jahren fest in der Donaustadt verankert und blickt heuer auf eine spannende Saison zurück. DONAUSTADT. Der WAT-Stadlau-Judoka Adam Safer ist nicht nur ein routinierter Kämpfer, sondern auch österreichischer Meister in der U18-Liga unter 60 Kilo. Niko Herzog setzte sich ebenfalls durch und erlangte den österreichischen Meistertitel der U21 unter 100 Kilo. Anfang des Jahres stieg der Verein in die 2. Judo-Bundesliga ein. In der Halle...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Barbara Schuster
Der kleine Landesmeister Adam Arbijew wirft seinen Lehrer Eduard Strobl gezielt auf die Matte. Gelernt ist gelernt.
6

Adam Arbijew (10) ist Wiener Landesmeister im Judo

Der Mariahilfer Adam Arbijew warf bei der Landesmeisterschaft alle Gegner über die Schulter. Zu Besuch beim Training des Wiener Judorings. MARIAHILF/FAVORITEN. Geduld ist eine Tugend, die Eduard Strobl sicherlich nicht fehlt. Der 68-Jährige unterrichtet die Wiener Nachwuchs-Judoka beim "Judoring Wien" in Favoriten. Einer seiner Schüler ist Adam Arbijew (10), die Nachwuchshoffnung der "Kämpfer des sanften Wegs" in Wien. Adam gewinnt Medaille um Medaille und ist seit Kurzem Wiener Landesmeister...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andreas Edler
Samurai Erwin Steinhauser beschäftigt sich seit 60 Jahren mit asiatischer Kampfkunst und Philosophie.

Erwin Steinhauser: Ein Samurai in Margareten

Margareten. Bis heute ist Erwin Steinhauser (72) der einzige Österreicher, der die Prüfung "Mokuroku" bestehen konnte - erst nach dieser schwierigen Hürde darf man sich Samurai nennen. Gelebtes Wissen Bereits seit 2001 leitet Steinhauser eine eigene Schule, in der er sein Wissen weitergibt. Dabei geht es den Mitgliedern nicht nur um die Kampfkunst. "Großer Wert wird auf philosophische Inhalte und ethische Prinzipien gelegt", meint Steinhauser, der auch in Margareten Unterricht gibt. Nähere...

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.