Kampagne

Beiträge zum Thema Kampagne

"Sitzt du noch oder spreadest du schon? Wir haben einen kleinen Schummelzettel für alle vorbereitet, die sich da nicht sicher sind", schreiben die Wiener Linien auf Facebook.
2 3 3

Wiener Linien
Kampagne gegen gespreizte Männerbeine regt auf

Wiener Linien Kampagne gegen "Manspreading" sorgt für heftige Diskussion im Netz. WIEN. Seit wenigen Stunden ist das Posting der Wiener Linien erst auf Facebook online, doch in den Kommentaren wird schon ordentlich gestritten. Das Thema erregt ganz offensichtlich die Gemüter der - vor allem - männlichen Kommentatoren. Die Wiener Linien haben nämlich ihre aktuelle Kampagne einem Phänomen gewidmet, das so manchen weiblichen Fahrgast schon seit Langem auf die Nerven geht. "Manspreading" nennt man...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Kämpfen gegen die Scham: Die Plakatmodels Marcel, Schauspielerin Gerti Drassl, Wolfgang und René.

Neunerhaus
Schluss mit der Scham bei Obdachlosigkeit

Die Sozialorganisation Neunerhaus hat ihre neueste Kampagne vorgestellt. Diese soll obdachlose Menschen entstigmatisieren. MARGARETEN. Obdachlose Menschen haben mit vielen Dingen zu kämpfen. Nicht nur, dass es eine der härtesten Formen der Armut ist – auch die Scham gegenüber der restlichen Gesellschaft begleitet sie durch ihren Alltag. Das Neunerhaus hat nun diese Thematik in der neuen Kampagne "#KeineSchande, #KeineScham" aufgegriffen. Dafür ließen sich Plakatmodels in mittelalterlichen...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Harald und Sabine Fiedler mit Blindenhündin Arya, die bei den Workshops immer mit dabei ist.
3

Brigittenau
Workshop macht ein Leben mit Behinderung erlebbar

Ein Workshop macht das Leben mit Behinderung erlebbar. Mittels Crowdfunding soll er nun für jeden leitbar werden. BRIGITTENAU. „Spasti“ oder „Das is ja ur behindert“ sind Sätze, die vielen Menschen sicher nicht unbekannt sind. Wenn Harald Fiedler derartiges hört, lauft es ihm kalt über den Rücken. "Das Wort ,behindert’ wird oft als Schimpfwort missbraucht", stellt er fest. Harald Fiedler und seine Frau Sabine sind selbst sehbeeinträchtigt und haben es sich zum Beruf gemacht, diesem Missbrauch...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Naz Kücüktekin
Die YOLO-Kampagne widmet sich der schwierigen Raucherthematik mit viel Kreativität.
3

Projekt: Schüler entscheiden sich gegen Rauchen!

Eine österreichweite Aktion bringt Schülern mit einem Wettbewerb die wichtigsten Infos zu den Gefahren des Rauchens näher. "Leb' dein Leben. Ohne Rauch. YOLO!" - Unter diesem ebenso mutigen wie eingehenden Titel läuft eine erfolgreiche Tabakpräventionsinitiative. Schüler zwischen 10 und 14 Jahren wurden dazu aufgefordert, unter anderem mit einer Quiz-App sowie bei einer Online-Abstimmung Punkte für ihre Klasse zu sammeln. Dabei drehte sich alles um ein rauchfreies Leben, das den jungen Menschen...

  • Michael Leitner
Mit ihren Vierbeinern: Schauspielerin Angelika Niedetzky und Musical-Star Ramesh Nair mit "Rosa" und "Calimero".
2 16

#zeigschnauze: Promis posieren mit ihren vierbeinigen Lieblingen

Angelika Niedetzky, Ramesh Nair und viele mehr unterstützen Kampagne für Tiere Unter dem Motto "Zeig Schnauze" haben sich zahlreiche heimische Promis in den Dienst der guten Sache gestellt und posieren mit ihren Haustieren im Internet. Pro "Gefällt mir" spendet Purina dafür einen gefüllten Futternapf an ausgewählte Tierheime. Mit Eifer mit dabei ist u.a. Schauspielerin und Kabarettistin Angelika Niedetzky, die mit ihrer 13-jährigen Hündin Rosa am Foto posiert. "Wenn ich damit nur einen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik

Ein typischer Wiener

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! von Gertrude S. Oft wartet der Wiener, g'sund oder marod, mit an Achterl Rose, auf das Sterben, den Tod. Da prophezeit er gar gerne mit dem Glas in der Hand, das Ende der Erde, den Weltuntergang. "Früher war´s besser, doch eins ist gewiss, dass es besser nicht wird als es jetzt eh schon ist ". So lebt er...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Die Linie 10A

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! von Gerald B. Um von einem Platz zum Andern zu fahren statt zu wandern, benutzt man, wenn kein Fahrzeug da, immer Linie 10 A. Nach Wartezeiten ohne Ende, bildet sich eine Fahrgastmenge, wo jeder dann mit and´rem Ziel die gleiche Richtung fahren will. Knapp beisammen, dicht gedrängt, fast kann man sagen:...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Ich bin Wien

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! von Susanne H. Ich bin Wien, so mittendrinn`, seit der Geburt wurscht`l i mi furt. Mit Eltern, die den Namen nicht verdienen, nach ersehnter Volljährigkeit konnte ich mich beamen. Mich endlich entfalten, mein Leben selbst gestalten. Liebte meinen Beruf, ging voll darin auf, nahm Vieles in Kauf. Doch Wien...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Ein goldenes Wienerherz aus Niederösterreich!

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! Eine der letzten Greißlerinnen im Alsergrund ist Maria N. mit ihrem kleinen Geschäft am Anfang der Rotenlöwengasse. Seit fast 30 Jahren versorgt sie ihre "Kundschaft" (wo ist man denn noch eine solche?) mit Alltäglichem, Schmankerln und Neuigkeiten aus dem Grätzl. Aber nicht nur das: Hingebungsvoll kümmert...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

"...auf des muaßt di gwena!"

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! Im Sommer 1968 zog ich fix nach Wien, da mein Mann da lebt und auch geboren wurde. Eines Tages bummelte ich mit meiner Freundin, die ebenfalls in Wien auf die Welt kam, durch und durch Wienerin ist, durch die Mariahilferstraße. An der Ecke eines Möbelhauses stand ein Mann der sich als Lastwagenfahrer...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Das Fahrrad in Wien

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! Ist Dir fad, fahr in Wien mit dem Rad ! von Familie Z.

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

WIEN

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! von Christian S. Wenn a Stritzi neban Hofråt steht die He' am Båhnhof Wåchn steht a Haut und a a Blech si gönnt dann waas ma - noch Wien ma kummt! Vom Fenster schreit ana in den Hof 'Auf Schmoiz bist boid!' (a wengal schroff) und auf da Stiagn, am Lavoir, merkt ma: eigentli is eh sche da. Do seh I: murgen...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Wien nur du allein

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! von Hemule Ohne dich waren wir alle allein. Die Gemeindebauten gehören nicht zu den lauten. Sie geben uns Obdach und Quartier. Schimpf net drüber, des rat ich dir. Vergiss nicht zu grüssen. Dann wird dich jeda in Gedanken küssen.

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Küss d´Hand

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! Mir gefällt der Spruch "Küss d´Hand" als Dankeschön bzw. Aufwiedersehen sehr gut. Mein Vater sagt das manchmal, wenn wir in einem Geschäft etwas vom Verkäufer bekommen oder im Restaurant - auch beim Aufwiedersehen sagt er es manchmal. Das gefällt mir immer sehr gut und ich denke, wie lange sich der Spruch...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

...aber wien nicht aus dem herzen!

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! ein aus wien vertriebener wiener hat einmal sinngemäß folgendes gesagt: man kann eine Person aus wien entfernen, aber man kann wien nicht aus dem herzen entfernen. so würde es mir auch ergehen. - Gertrude K.

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Elf brandneue Wien-Slogans!

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! Hermann und Lotte G. hat neue Slogans für Wien gesammelt. Ob es einer in die nächste Wien Kampagne schafft? 1. Wien - Energiesparen mit Durchblick 2. Wien - das ist die zentrale Botschaft 3. Wien hat das Know-how 4. Mein Wien kann mehr 5. Erfolgsfaktor Wien 6. Wien - der pure Wahnsinn 7. Wien - viel mehr...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Da Weana - mundoat liedermacher aus wean

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! Das Wiener Lied erlebt eine Renaissance! Da Weana ist ein gutes Beispiel dafür:

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

Wien ist....

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! ...eine WIeN-WIeN-Situation für alle! Dieser Spruch stammt von Sonja G.-M.

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing

stadtpflanze... des muaß uns amoi ana nochmochn...

Die bz fragt: "...und wie Wien bist du?" und sammelt Ihre Antworten. Gedichte, Fotos, Geschichten, Sprüche und mehr ist schon bei uns angekommen - und diese wollen wir natürlich auch teilen! stadtpflanze... und immer noch bin ich hier fest verwachsen mit dieser stadt an ihren ecken und plätzen kleben meine erinnerungen ihr geschmack, ihre gerüche sind mir nahrung ihre menschen meine familie und sollte ich mich ihr jemals doch entreißen aus meinen wurzeln würden immer neue triebe in sie wachsen...

  • Klosterneuburg
  • bz Marketing
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.