Kapuzinerkloster Hartberg

Beiträge zum Thema Kapuzinerkloster Hartberg

Das Kapuzinerkloster Hartberg geht mit 1. September ins Eigentum der Diözese Graz-Seckau über. Am 21. August verabschieden sich die Kapuziner von den Menschen in Hartberg.

Kapuziner in Hartberg: Danke für 360 gemeinsame Jahre

Am 21. August verabschieden sich die Kapuziner von Hartberg. Die Diözese Graz-Seckau will das Kloster als geistiges Zentrum in der Region weiterhin führen. Seit über 360 Jahren leben und wirken Kapuziner in Hartberg: Im Jahr 1654 wurde der Grundstein von Kapuzinerkloster und –kirche gelegt. Am 21. August 2016 um 9 Uhr in der Klosterkirche verabschiedet sich der Kapuzinerorden mit einem gemeinsamen Gottesdienst von den Menschen in Hartberg. „360 Jahre sind eine Zeit, in der Beziehungen gewachsen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Krippenfreunde, an der Spitze Obfrau Waltraude Lechner, überreichten den Scheck an Pater Johannes.

Krippenfreunde spendeten für das Kloster Hartberg

Beim "Kripperlschauen" im Kapuzinerkloster Hartberg ist es den Krippenfreunden Oststeiermark unter der Leitung von Obfrau Waltraude Lechner einmal mehr gelungen, unzählige Besucher in den Bann der Krippe zu ziehen. Dank der Spendenfreudigkeit der Besucher konnte im Rahmen einer kleinen Feierstunde ein namhaften Betrag an den Guardian des Klosters Hartberg Pater Johannes Salawa übergeben werden. Dieser Betrag soll zur Erhaltung der Krippe im Kloster dienen. Die während der Ausstellung...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Christmette

mit dem Sonnengesang Wann: 24.12.2015 22:00:00 Wo: Klosterkirche, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg

Einkehrtag im Kapuzinerkloster Hartberg

Thema "Neuevangelisation - Umsetzung in die Praxis" Wann: 28.11.2015 09:30:00 Wo: Kapuzinerkloster, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg
Erich Pöltl will das Kapuzinerkloster nicht kampflos aufgeben.
1

„Liken“ Sie die Kapuziner-Gemeinschaft auf Facebook

Im Komitee für den Erhalt des Kapuzinerklosters engagiert sich auch Erich Pöltl, Landesrat a. D.: „Das Kloster und die Kapuzinerkirche bilden seit meiner Kindheit ein tiefes religiöses Fundament. Ich fühle mich persönlich sehr damit verbunden.“ Wenn auch Sie sich für den Erhalt des Kapuzinerklosters einsetzen möchten, können Sie das ganz einfach in Form von „Likes“ auf der Facebook-Seite www.facebook.com/kloster.hartberg.erhalten tun.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg
Komitee-Mitlgied Edith Schlögl appelliert an die Bevölkerung.

Gemeinschaft für Kapuziner auf Facebook unterstützen

Edith Schlögl ist Mitglied im 16-köpfigen Komitee, welches sich für den Erhalt des Kapuzinerklosters einsetzt: „Als geborene Hartbergerin liegt mir der Weiterbestand des Klosters in seiner jetzigen Form sehr am Herzen. Gemeinsam können wir es schaffen, dass unser Kloster nicht unwiederbringlich verloren geht.“ Außerdem appelliert sie an die Bevölkerung, das Komitee zu unterstützen: „Wichtig ist, dass wir nicht aufgeben!“ Auf der Facebook-Seite www.facebook.com/kloster.hartberg.erhalten besteht...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg
Altbgm. Manfred Schlögl und Provinzial Lech Siebert im Gespräch.
4

Kapuzinerkloster Hartberg: Provinzial Lech Siebert stand Rede und Antwort

Der für September 2016 geplante Weggang der Kapuziner beschäftigt Hartberg. Nun reiste Provinzial Lech Siebert aus Innsbruck an, um der Bevölkerung Rede und Antwort zu stehen. Zahlreiche Gläubige hatten sich zu diesem Anlass in der Klosterkirche versammelt. Sind es doch viele, denen der Erhalt des Klosters am Herzen liegt. Bruder Lech Siebert beteuerte, dass der Weggang aus Hartberg für das Wohl der Kapuziner ein unumgänglicher Schritt sei: „Wir müssen unseren Orden reformieren und uns...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg
Manfred Schlögl will bis zuletzt für den Verbleib der Kapuziner kämpfen.

Kapuziner: Gespräch mit Provinzial geplant

Die Kunde vom enormen Einsatz der Hartberger Bevölkerung für den Erhalt des Klosters ist bereits bis nach Südtirol vorgedrungen. Kapuzinerchef und Provinzial Lech Siebert kam extra für einen Blitzbesuch nach Hartberg, um die Lage zu sondieren. Am Sonntag, den 3. Mai, wird es nach der Sonntagsmesse ein Treffen zwischen Siebert und dem Komitee, welches sich für den Verbleib der Kapuziner einsetzt, geben. Der Kopf und Initiator des Komitees, Altbürgermeister Manfred Schlögl erklärt: „Wir werden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg
Das 16-köpfige Komitee lotet gemeinsam Wege aus die zum Verbleib der Kapuziner in Hartberg beitragen können.
6

Kapuzinerkloster Hartberg: Wir können nicht auf ein Wunder hoffen

„Nur die Hände in den Schoß zu legen, zu beten und auf ein Wunder zu hoffen wird nicht reichen.“ Mit diesen Worten eröffnete Altbürgermeister Manfred Schlögl die erste Sitzung des Komitees zur Erhaltung des Kapuzinerklosters in Hartberg. Im 16-köpfigen Gremium vertreten sind neben Prälat Rupert Kroisleitner und Dechant Josef Reisenhofer, auch der Hartberger Bürgermeister Karl Pack, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer und WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Waltraud Gotthard. Auch die Klosterfreunde und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg

Erich Pöltl

Dem Landesrat a. D. ist der Verbleib der Kapuziner in Hartberg ein großes Anliegen.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg
Altbgm. Manfred Schlögl kämpft gemeinsam mit den Hartbergern für den Verbleib des Kapuzinerklosters.
2

Gemeinsamer Protest für den Erhalt des Klosters

Geht es nach Provinzial Bruder Lech Siebert soll das Kapuzinerkloster Hartberg im Herbst 2016 nach 360 Jahren Geschichte sein. Doch er hat wohl nicht mit der starken Gegenwehr der Hartberger, allen voran Altbürgermeister Manfred Schlögl, gerechnet. „Wir werden nichts unversucht lassen, damit uns die Kapuziner in Hartberg erhalten bleiben“, gibt sich Schlögl kämpferisch. Gemeinsam mit Manuela Fank hat er eine umfassende und flächendeckende Unterschriftensammlung auf die Beine gestellt und ein...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Freie Hartberg

Einkehrtag am Ort der Hoffnung

Von Donnerstag, 25. September bis Samstag 27. September finden im Kapuzinerkloster Hartberg am Kernstockplatz 1 Einkehrtage statt. Zum Filmabend wird am 25. September um 19 Uhr im P. Pio-Saal geladen. Vom 26. September ab 19 Uhr bis zum 27. September um sieben Uhr findet eine nächtliche Anbetung im Franziskussaal statt. Die Heilige Messe am Samstag um acht Uhr wird auch im Radio Maria übertragen. Mit Beginn um 9.30 Uhr findet mit dem Themenschwerpunkt "Die Zunge - Das Steuerruder " am Samstag...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.