Kindergarten Steinakirchen

Beiträge zum Thema Kindergarten Steinakirchen

Iris Steindl, Anni Resch und Wolfgang Pöhacker

Ruhestand
Kindergarten-Chefin wurde in Steinakirchen verabschiedet

STEINAKIRCHEN. In Steinakirchen wurde die Leiterin des Kindergartens, Anni Resch, von Bürgermeister Wolfgang Pöhacker und seiner Stellvertreterin Iris Steindl in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Anni Resch blickt auf eine insgesamt vier Jahrzehnte dauernde, sehr ereignisreiche Zeit im Kindergarten zurück, dessen Leitung sie schließlich vor zehn Jahren übernommen hatte. Weitere Infos gibt's hier.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Kinder freuen sich über ihr neues "Zuhause" im Kindergarten in Steinakirchen am Forst.
1 15

Neues "Zuhause" für Steinakirchner Kinder

STEINAKIRCHEN. In Steinakirchen wurde vor Kurzem der neue Kindergarten mit zahlreichen Ehrengästen offiziell eröffnet. "Im Kindergarten werden Schätze geborgen, entdeckt und weiterentwickelt", so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei ihrer Festrede. 81 Kinder besuchen momentan den geräumigen neuen Kindergarten im Kleinen Erlauftal, 15 werden nächstes Jahr in der Volksschule anfangen.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1 6

Baustart für Kindergarten ist in Steinakirchen erfolgt

STEINAKIRCHEN. In den vergangenen Jahren ist viel über den geplanten Neubau des fünfgrüppigen Kindergartens in Steinakirchen am Forst diskutiert worden. Das Bauprojekt benötigte mehrere Anläufe, bis man sich von der ursprünglichen Idee aus Kostengründen abgewandt hatte und das Projekt neu ausgeschrieben worden ist. Die WSR-Raiffeisen wird den Neubau des Kindergartens nun um 2,55 Millionen Euro realisieren. "Ich gratuliere den Steinakirchnern zu ihrem großen Mut, der bei dieser Entscheidung...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Kindergarten-Direktorin Anna Resch, Lydia und Helmut Tanzer, Bürgermeister Wolfgang Pöhacker und Monika Baumann mit Tamias und Jonas Tanzer in Steinakirchen.
2

Zu wenig Betreuungsplätze für Kleinkinder im Bezirk

Die Bezirksblätter Scheibbs haben sich umgehört, wie es um die Betreuung unserer Kleinsten steht. BEZIRK. Niederösterreich gilt als Vorreiter bei der Kinderbetreuung. Der Gratiskindergarten, der bei uns längst Alltag ist, wird in anderen Bundesländern zaghaft eingeführt. Trotzdem gibt es noch immer weiße Flecken in der Versorgung. Die Arbeiterkammer hat diese im Kinderbetreuungsatlas erhoben, der Bezirk Scheibbs erhielt darin ein eher schlechtes Zeugnis. Wir haben uns im Bezirk umgehört, wo es...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.