Müllvermeidung

Beiträge zum Thema Müllvermeidung

40 Tage lang: Plastikfasten hilft der Umwelt.
1

Fastenzeit
Plastikfasten für die Umwelt

Wie wäre es, in der Fastenzeit auf die Umwelt zu achten. Die bz verrät, wie man im Alltag auf Plastik verzichten kann. WIEN. Mit dem Aschermittwoch am 26. Februar, startet die diesjährige Fastenzeit. Dabei handelt es sich in der Kirche um die 40-tägige Vorbereitungszeit auf das Osterfest. In der Fastenzeit verzichten viele Menschen traditionell auf Süßes, Alkohol, Kaffee oder Fleisch. Wie wäre es, mal ebenso lange auf Plastik zu verzichten und somit das eigene Bewusstsein zu schärfen? Die bz...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Valtin Berisha (3.v.r.) besorgte für alle Sirup, um den Umstieg auf Leitungswasser und Mehrwegflaschen zu erleichtern.
1 2

Vienna Business School Augarten
Auf dem Weg zur Schule ohne Plastik

Mehr trinken und Müll vermeiden: Ein Umweltprojekt der Vienna Business School Augarten. LEOPOLDSTADT. Speziell bei heißen Temperaturen im Sommer ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Das gilt gerade auch für Schüler, denn zu wenig Flüssigkeitszufuhr kann zu Kreislauf- und Konzentrationsproblemen führen. Ein besonderes Projekt der Vienna Business School Augarten soll Jugendliche dazu motivieren, genug zu trinken. Gleichzeit will man damit die Menge an Plastikmüll reduzieren. Umstieg auf...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Straßenverkehr: Weniger Autos sowie mehr Fußgänger- und Radwege sollen zum Klimaschutz im Bezirk beitragen.

Wieden
Dem Klima etwas Gutes tun

Bis Juni erarbeitet der Bezirk eine Klimaschutzstrategie. Die Ansichten der Parteien sind unterschiedlich. WIEDEN. "Global denken, lokal handeln." Mit diesem Grundsatz will der 4. Bezirk einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Im Jahr 2007 ist die Wieden als erster Wiener Bezirk dem Klimabündnis Österreich als Mitglied beigetreten. In der Bezirksvertretung wurde nun mit allen Fraktionen eine gemeinsame Arbeitsgruppe eingerichtet. Bis Juni soll eine Klimastrategie ausgearbeitet und im Herbst...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
In der Lerchenfelder Straße 55 hat die "Füllbar" Mittwoch bis Freitag (13 bis 18.30 Uhr) und Samstag (10 bis 14 Uhr) offen.

Tankstelle für Öko-Waschmittel in der Lerchenfelder Straße

"Füllbar": Tankstelle für ökologische Waschmittel JOSEFSTADT. Weil sie beim Waschen keinen Plastikmüll mehr produzieren wollte, hat sich Heidi Haas selbst geholfen – und nun auch allen anderen, die sich selbst und ihre Wäsche umweltschonend reinigen wollen. In der "Füllbar" kauft man vom veganen Duschgel bis zum Fensterputzmittel alles in der Originalverpackung. Dann wird gewaschen und geputzt und wenn die Flasche leer ist, kommt man zum Nachfüllen. "Geht man in den Supermarkt, findet man...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Theresa Aigner
Bezirkschef Blimlinger, die Initiatorinnen Becker und Ravati und Landia-Gastronom Kränk (v.l.) sind sichtlich stolz auf die Aktion.

Neue Initiative: Eigenes Geschirr für Take-away mitbringen

Siegerprojekt des Neubauer Klimaschutzpreises 2014 geht in neun Gaststätten an den Start. NEUBAU. „Bring’s mit today – schmeiß nix mehr away“ – das ist das Motto der Initiative zur Müllvermeidung bei der Essensabholung. Die Idee stammt von den beiden Neubauerinnen Ilse Ravati und Reinhilde Becker. Zukünftigen Müll zu kaufen und ihn anschließend teuer zu entsorgen, das erschien den Initiatorinnen absurd. So entwickelten sie anlässlich des unter dem Motto „REduce, REuse, REcycle“ stehenden...

  • Wien
  • Neubau
  • Geraldine Smetazko

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.