Marco Hintringer

Beiträge zum Thema Marco Hintringer

Lokales
Die Feuerwehrortsgruppen bei Familie Hintringer.

Spende
Feuerwehren spenden für Marco Hintringer

Die Freiwillige Feuerwehren Weibern, Affnang, Altenhof, Höft und Gaspoltshofen haben sich 2019 entschlossen die Friedenslichtsammlung an Hintringer Marco zu Spenden. HAAG AM HAUSRUCK. Marco Hintringer ist elf Jahre alt und durch eine schwere Erkrankung beeinträchtigt. Ein Umbau des Eingangsbereiches und des Stiegenhauses wird dadurch dringend erforderlich. Leider gibt es von den Krankenkassen oder Behörden kein Geld für einen solchen Umbau und die Familie Hintringer ist immer wieder auf...

  • 13.01.20
Lokales
Das Ironteam Eferding übergab 500 Euro an BezirksRundschau-Geschäftsstellenleiterin Constance Haslberger (m.).

Christkind-Aktion
IronTeam Eferding hilft dem elfjährigen Marco

Das Ironteam Eferding übergab 500 Euro an die Christkind-Aktion der BezirksRundschau. EFERDING. Für die nächsten Triathlonbewerbe trainiert das Ironteam Eferding natürlich auch in den Wintermonaten. Aber nicht nur die sportlichen Herausforderungen haben die Mitglieder im Fokus: Sie zeigen auch Herz für Menschen, denen es nicht so gut geht. Darum spendete das Ironteam Eferding 500 Euro an das BezirksRundschau Christkind. Die Christkind-Aktion hilft in diesem Winter Familie Hintringer aus Haag...

  • 02.01.20
Lokales
Doris und Bernhard Hintringer mit Sohn Marco.

Christkind-Aktion 2019
Einen harten Alltag bewältigen

Auch nach Weihnachten fliegt das BezirksRundschau-Christkind! In diesem Jahr unterstützt die Hilfsaktion den elfjährigen Marco Hintringer. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Beim Gespräch mit der BezirksRundschau öffnet Doris Hintringer den Küchenschrank und fischt mehrere Packungen an Medikamenten heraus – locker zwei Handvoll. Die Arzneien muss ihr Sohn Marco jeden Tag einnehmen, denn der Bub hat Autismus und Epilepsie. Hinzu kommen KiSS-Syndrom, Spastiken in den Füßen sowie Leistenhoden. Zudem ist...

  • 25.12.19
Lokales
Die Mitarbeiter von Medewo überreichen einen Spendenscheck von 1.200 Euro.

Christkind-Aktion 2019
Medewo-Mitarbeiter spenden 1.200 Euro für Familie Hintringer

Hilfe für Marco Hintringer: Zu Weihnachten spendet Medewo 1.200 Euro an die Christkind-Aktion der BezirksRundschau. WALLERN. Eine schöne Tradition zelebriert das Wallerner Unternehmen Medewo jedes Jahr zu den Feiertagen. Die Mitarbeiter werfen sich nicht nur in weihnachtliche Outfits, sondern zeigen Herz für bedürftige Mitmenschen. Dieses Mal unterstützten sie das "BezirksRundschau-Christkind" und übergaben eine Spende von 1.200 Euro. Die Christkind-Aktion hilft in diesem Winter Familie...

  • 19.12.19
Lokales
Pünktlich vor Weihnachten übergab BezirksRundschau-Geschäftsstellenleiterin Constance Haslberger (l.) den Spendenscheck von 5.000 Euro an Familie Hintringer.

Christkind-Aktion 2019
Rundschau-Leser helfen elfjährigem Marco

Der erste Spendenscheck der Christkindaktion konnte an Familie Hintringer übergeben werden. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Seit 2010 fliegt das „Christkind“ der BezirksRundschau oberösterreichweit für Menschen, die schwere Schicksalsschläge erlitten haben. Ein behindertengerechter Schwenksitz fürs Auto, ein Assistenzhund oder spezielle Therapien konnten in den vergangenen Jahren durch die Aktion – und in erster Linie dank Ihnen, liebe Leser – für Menschen in Grieskirchen und Eferding finanziert...

  • 18.12.19
Lokales
"Er ist unser Sonnenschein, wenn wir noch mehr geben könnten, würden wir es tun", erzählen Marcos Eltern Doris und Bernhard Hintringer.

Christkind-Aktion 2019
"Marco ist unser Sonnenschein"

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Marco Hintringer. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Einen Rucksack voller Krankheiten trägt Marco Hintringer durch sein Leben: Epilepsie, Autismus, Spastiken in den Füßen sowie Leistenhoden. Als Erstes wurde bei dem heute Elfjährigen das KiSS-Syndrom festgestellt. Hierbei ist eine Gesichtshälfte gelähmt. Dadurch kommt es zu hohem Speichelfluss. Zudem muss die Nahrung zerkleinert werden, sonst würde Marco alles nur hinunterschlucken. Zur Blutabnahme...

  • 11.12.19
Lokales
Marco Hintringer und sein Falco beim Spielen im Garten.

Christkind-Aktion 2019
Marcos Herz schlägt für Kuh und Co

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Marco Hintringer. HAAG, GEIERSBERG (jmi). In Sachen Tiere kann niemand Marco Hintringer etwas vormachen. "Marco kann nicht lesen, nicht schreiben, er erkennt Farben nicht, aber kennt jedes Tier. Wenn ich ihm sage, das Tier im Buch sei eine Spitzmaus, sagt er gleich: Papa, das ist eine Haselmaus", erzählt Bernhard Hintringer. Sein Sohn Marco leidet an Epilepsie, Autismus, Spastiken in den Füßen sowie dem KiSS-Syndrom. Anfälle gehören zum...

  • 04.12.19
Lokales

Christkind-Aktion 2019
"Ärzte sind seine besten Freunde"

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Marco Hintringer. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Viele Krankenhausbesuche stehen für Marco Hintringer an. Wegen Epilepsie, Autismus, Spastiken in den Füßen, KiSS-Syndrom – der Lähmung einer Gesichtshälfte – und Leistenhoden benötigt der elfjährige Bursche regelmäßige Kontrollen und Therapien. Da normales Stechen bei der Blutabnahme nicht mehr möglich ist, musste ihm zudem ein Portkatheter gelegt werden. Tägliche Anfälle erschweren den Alltag für...

  • 02.12.19
Lokales
Sicher schlafen kann Marco nur in einem eigens für ihn gebauten Bett, damit er bei Anfällen nicht herausfällt. Im Bild seine Eltern Doris und Bernhard Hintringer.
3 Bilder

Christkind-Aktion 2019
Immer ein Auge auf Marco haben

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Marco Hintringer. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Die Anfälle können jederzeit kommen – Auslöser sind etwa Lärm, Licht, Menschenmengen. Auch in der Nacht: etwa, wenn Marco schlecht träumt. Seine Eltern Doris und Bernhard Hintringer haben deshalb ein spezielles Bett anfertigen lassen. "Bei einem normalen Bett würde Marco hinunterfallen. Dabei könnte er sich auch etwas brechen. Ein abgeschlossenes Bett in unserem Schlafzimmer ist die einzige Lösung", so...

  • 20.11.19
Lokales
Marco und seine Mutter Doris Hintringer.

Christkind-Aktion 2019
"Die Einschränkung tut uns weh"

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Marco Hintringer. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Ein Kind mit Epilepsie, KiSS-Syndrom, Autismus, Spastiken und einem Portkatheter – natürlich gestaltet sich der Alltag für Familie Hintringer schwierig. Sohn Marco ist elf Jahre, auf dem Stand eines Zweijährigen, und darf nicht aus den Augen gelassen werden. Denn die Anfälle kommen jeden Tag. "Im vorigen Sommer konnten wir noch in den Garten. Aber heuer war es ganz schlimm: Kaum ist er zur Haustüre...

  • 13.11.19
Lokales
Der elfjährige Marco mit seinen Eltern Doris und Bernhard Hintringer.
4 Bilder

Christkind-Aktion 2019
"Kein Tag vergeht ohne Anfälle"

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt dieses Jahr für Marco Hintringer aus Haag am Hausruck. HAAG, GEIERSBERG (jmi). Marco kann bei unserem Gespräch mit seinen Eltern Bernhard und Doris Hintringer nicht dabei sein – zu groß ist die Gefahr eines Anfalls. Der Elfjährige spielt derweil im Wohnzimmer nebenan, das mittlerweile zum Spielzimmer umfunktioniert wurde. Seine Schwester passt auf Marco auf, denn aus den Augen darf er nicht gelassen werden. Der Elfjährige leidet unter Epilepsie und...

  • 06.11.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.