Alles zum Thema Marktanger

Beiträge zum Thema Marktanger

Lokales
So sieht es derzeit aus. Die Sonderschule (grünes Kreuz) und die Turnhalle (rotes Kreuz) werden abgerissen, das L-förmige Schulgebäude links bleibt bestehen.
8 Bilder

Marktanger-Platz ersteht wieder auf

Sonderschule und Turnhalle werden abgerissen, zwischen Neubauten entsteht eine neue Gasse. HALL. Durch die Übersiedlung der Mittel- und der Sonderschule von der Altstadt in den Neubau auf der Schulwiese hat die Stadt die einmalige Gelegenheit, die Bausünden der Nachkriegszeit zu beseitigen und den legendären Marktanger-Platz in neuer Form wiederauferstehen zu lassen. Eine Fachjury hat Bebauungsstudien bewertet und Empfehlungen für den Gemeinderat ausgesprochen. Die Turnhalle soll abgerissen...

  • 27.06.18
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Bausünden in Hall werden beseitigt

Die Haller Altstadt ist vorbildlich erhalten, der Denkmalschutz wird sehr wichtig genommen. Einzige echte Bausünden waren die Errichtung der Sonderschule, der Turnhalle und einigen Nebengebäuden auf dem ehemaligen Marktanger. Dieser schöne und zentrale Platz wurde in eine Betonwüste verwandelt. Durch die Aussiedlung der Schulen kann das jetzt korrigiert werden. Dort kann der Marktanger in abgewandelter Form wieder entstehen. Daneben bleibt noch Platz für moderne Gebäude, in denen man größere...

  • 27.06.18
Lokales
Die Gebäude aus den 1970er-Jahren werden abgerissen, ein neuer Platz entsteht.

Präsentation der Neugestaltung des Marktanger-Areals

Die interessierte Haller Bevölkerung ist herzlich eingeladen, am Mittwoch, den 20. Juni 2018, um 19 Uhr, ins Kurhaus Hall in Tirol zu kommen, wo die von den drei geladenen Architekten (Architekt Rainer Köberl, Franz&Sue ZT, ARGE Matthias Mulitzer & Christian Sumereder) eingereichten Studien zur Neugestaltung des Marktanger-Areals der Öffentlichkeit vorgestellt und näher erläutert werden.

  • 13.06.18
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Intelligentes Sparen für Hall

Vor einigen Jahren war die finanzielle Lage von Hall so angespannt, dass die gesamten Einnahmen von den laufenden Ausgaben aufgefressen wurden und keine Mittel mehr für Investitionen bereit standen. Inzwischen hat sich die Lage verbessert. Allerdings werden die beschlossenen Investitionen in Schule und Kinderbetreuung den Handlungsspielraum in den nächsten Jahren sehr einengen. Man darf eben keine neuen Projekte anfangen, die viel Geld kosten. Ein gutes Beispiel dafür ist der Marktanger der auf...

  • 31.12.17
Lokales
3 Bilder

Bouldern am Marktanger

Der Alpenverein würde gerne die alte Turnhalle der Mittelschule als Kletterzentrum weiternutzen, die Liste "Für Hall" unterstützt das. HALL. Nächstes Jahr werden die Europamittelschule und die Sonderschule aus der Altstadt abgesiedelt. Dann kann ein großes Areal völlig neu genutzt werden. Werden die Turnhalle und die Sonderschule abgerissen, würde ein neuer Platz, in Anlehnung an frühere Zeiten Marktanger genannt, entstehen. Der Alpenverein möchte die Turnhalle aber gerne erhalten und als...

  • 05.04.17
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Hall braucht ein Kletterzentrum

Mit dem Vorschlag des Haller Alpenvereins, doch die Turnhalle der Mittelschule, die nächstes Jahr aufgelassen wird, zu einer Boulderhalle umzubauen, wurde die Diskussion rund um die Gestaltung des sogenannten Marktangerareals in der Haller Altstadt neu belebt. Die Idee wird wahrscheinlich nicht verwirklicht werden, nicht weil sie so schlecht ist, sondern weil man dort einen schönen Platz schaffen will. Der Bedarf für ein Kletterzentrum im Raum Hall ist sicher da. Man könnte ja auch die Pläne,...

  • 05.04.17
Wirtschaft
„Hall ist eine der spannendsten Städte im deutschsprachigen Raum!“, ist Christian Mikunda begeistert.
9 Bilder

Die Altstadt muss spektakulär präsentiert werden

Der Strategieberater Christian Mikunda möchte die Stadt Hall gerne besser inszenieren. HALL (sf). Für Aufsehen sorgte der Vortrag des Inszenierungs- und Entertainmentexperten Christian Mikunda vor den Haller Kaufleuten in der Haller Raiffeisenbank. Mikunda versteht es, eine strategische Dramaturgie aufzubauen, sei es für einen Shop, ein Einkaufszentrum, einen Flughafen oder für eine ganze Stadt. Den Auftraggebern von Mikunda geht es meist um den wirtschaftlichen Erfolg, das Ziel ist z. B....

  • 08.03.17
Lokales
Das Gebäude der Mittelschule (li.) bleibt bestehen, die Sonderschule und die Stöckelgebäude werden abgerissen.

Marktanger entsteht neben dem alten Schulgebäude

HALL. Im Herbst 2018 soll die Neue Mittelschule gegenüber dem Parkhotel in Betrieb gehen. Dann können die Mittelschule in der Bachlechnerstraße und die benachbarte Sonderschule dorthin übersiedelt werden, die Gebäude werden dann leer stehen. Das Schicksal der Sonderschule und des Turnsaals steht schon fest, sie sollen abgerissen werden. Dort entsteht ein neuer Platz, der in Anlehnung an die Vergangenheit, als dort Märkte veranstaltet wurden, Marktanger genannt werden soll. Die Gebäude der...

  • 02.03.17
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Hall hat sich ein Stadtfest verdient

Ein Stadtfest wie früher – mit Aufführungsorten über die ganze Altstadt verstreut – ist heute aus rechtlichen Gründen leider nicht mehr möglich. Dafür bräuchte es ein Sicherheitskonzept mit Fluchtwegen für die ganze Altstadt, was nicht machbar ist. Ein kleines Stadtfest, welches nur auf einen Platz beschränkt ist, macht auch keinen Sinn, Feste und Events gibt es viele, ein Stadtfest müsste schon etwas Besonderes sein, um diesen Namen zu verdienen. Als Lösung könnte ein Konzept mit einem großen,...

  • 27.02.17
Politik
StR Gerhard Mimm ist gegen eine neue Tiefgarage.
2 Bilder

Haller SPÖ will, dass Marktanger im Besitz der Stadt bleibt

HALL. Die SPÖ Hall sieht die derzeitige Diskussion zur Gestaltung des Haller Marktangers kritisch, jetzt präsentiert StR Gerhard Mimm eigene Vorstellungen. Mimm will, dass die gesamte Liegenschaft in der Hand der Stadt bleibt und nicht an mögliche Investoren übergeben oder verkauft wird. So kann die Stadt selbst bestimmen was mit dem gesamten Areal passiert. "Für die Realisierung einer neuen Innenstadt-Garage sehen wir keine Notwendigkeit. Wir wollen auch kein Handelszentrum. Die derzeitigen...

  • 21.10.16
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Marktanger wird Bereicherung für die Haller Altstadt

Durch den Neubau der Haller Mittelschule außerhalb der Altstadt werden in naher Zukunft mehrere Gebäude mitten im Zentrum leerstehen. Dadurch ergibt sich die Gelegenheit, einige Bausünden der Vergangenheit zu sanieren, präsentiert sich doch der Durchgang von der Bachlechnerstraße in die Wallpachgasse derzeit als Betonwüste mit tunnelartigen, dunklen Durchgängen. Werden das Sonderpädagogische Zentrum und die Turnhalle abgerissen, kann so ein neuer Platz entstehen, der nach einem früheren...

  • 28.09.16
Lokales
Vizebgm. Werner Nuding hofft, dass schon im Herbst 2018 mit der Neugestaltung des Marktangers begonnen werden kann.
7 Bilder

Die Haller Altstadt bekommt einen neuen Platz

Durch den Abriss der Mittel- und der Sonderschule erwacht der Marktanger wieder zu neuen Leben HALL. Jahrhundertelang fanden am Marktanger hinter dem Rathaus zwischen Bachlechnerstraße und Krippgasse große Märkte statt. Im 20. Jahrhundert wurden dann auf dem Areal nach und nach Schulbauten errichtet, dabei kam es auch zu Bausünden. Wer jetzt von der Bachlechnerstraße zum Café Roseneck geht, passiert dabei eine Betonwüste mit zwei dunklen, tunnelartigen Durchgängen. Durch den Neubau der...

  • 26.09.16
Lokales
Georg Gumpinger (CIMA), Architektin Ursula Faix, Bürgermeisterin Eva Posch und Markus Hofer (Standortagentur Tirol) erarbeiten verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten für das Areal Marktanger

Pläne für neues Haller Zentrum werden am Donnerstag, dem 22.09. präsentiert

HALL. Bürgermeisterin Eva Posch lädt alle Interessierte am Donnerstag, 22. September von 17 bis 20 Uhr ein, sich persönlich beim Infostand in der Wallpachgasse über den Projektstand der Stadtteilentwicklung „Marktanger“ zu informieren. Seit Frühjahr 2015 trifft sich eine Arbeitsgruppe und entwickelt mithilfe mehrerer Bürgerbeteiligungsaktionen verschiedene Zukunftsszenarien für die weitere Nutzung des Schulareals „Marktanger“. Für die Bevölkerung gab es die Möglichkeit sich per Postkarte oder...

  • 19.09.16
Lokales
2 Bilder

KOMMENTAR: Einmalige Chance für die Stadtentwicklung

Durch den Neubau der Mittelschule wird in einigen Jahren ein großes Areal, der sogenannte "Marktanger" mitten in der Altstadt frei. Zur Zeit läuft ein Ideenwettbewerb, bei dem jeder mitmachen und seine Vorschläge einbringen darf. Die Liste der Vorschläge und Wünsche ist lang, etwa für eine Art Markthalle oder Räumlichkeiten für Kunst und Kultur. Die Stadt Hall muss hier aufpassen, dass sie sich nicht In ein finanzielles Abenteuer stürzt. Es gibt schon jetzt genug Veranstaltungsräume in Hall....

  • 29.06.15
Politik
2 Bilder

Neues Leben im Herzen der Haller Altstadt

Durch die Verlegung des Tourismusverbandes und der Mittelschule kann ein großes Areal völlig neu gestaltet werden Wenn im Jahr 2018 der Neubau der neuen Mittelschule auf der Schulwiese (östlich des Parkhotels) fertig gestellt wird, werden die Europaschule und das benachbarte sonderpädagogische Zentrum aufgelassen und der Schulbetrieb dorthin übersiedeln. Das Gebäude soll dann allerdings noch als Ausweichquartier für die Volksschule Schönegg, die ebenfalls neu gebaut wird, genützt werden. Wenn...

  • 21.06.15