Alles zum Thema Marktgemeinde Schwarzenau

Beiträge zum Thema Marktgemeinde Schwarzenau

Lokales
Teilnehmer und Veranstalter der Olympischen Spiele 2018 in Schwarzenau.
104 Bilder

Olympioniken am Brühlteich

In sechs ungewöhnlichen Disziplinen maßen sich junge Sportler und Sportlerinnen nach altgriechischen Regeln. SCHWARZENAU. Was lag im Griechenland-Jahr 2018 bei EUROPA in SCHWARZENAU näher, als den urgriechischen olympischen Gedanken aufzugreifen und einen sportlichen Wettbewerb zu veranstalten? Der Organisation desselben hat sich mit viel Elan die Landjugend Großhaselbach angenommen. Da der Termin am 8. August auf einen Mittwoch fiel und nicht alle LJ-ler Urlaub hatten, sprangen dankenswerter...

  • 09.08.18
Lokales
Einige Ehrengäste, das Pädagoginnenteam, Gemeindevertreter und Kinder aller vier Klassen beim Gruppenfoto nach den Darbietungen in der Turnhalle.
158 Bilder

Frühlingsfest mit griechischen Akzenten

Die Kinder der Volksschule Schwarzenau bereiteten am 13. April 2018 ihren Eltern und Großeltern einen wunderschönen Nachmittag mit vielen künstlerischen Darbietungen. SCHWARZENAU (kuli). „Die Blumen tanzen Rock’n’Roll“ – unter diesem Motto stand das erste Frühlingsfest der Volksschule unter Leitung von Daniela Gaishofer. Zahlreiche geladene Ehrengäste bevölkerten mit den Angehörigen der Schulkinder zunächst die Turnhalle, wo die Spielmusik – eine Kooperation mit dem Musikschulverband Vitis –...

  • 14.04.18
Lokales
Bernhard Antoni, Wolfgang Leidenfrost, Heide Warlamis, Karin Antoni und Leopold Aschauer (v.l.) nach dem fabelhaften Vortrag.
23 Bilder

Bebilderte Geschichte(n) aus Griechenland

Die Auftaktveranstaltung zum Hellas-Jahr 2018 bei EUROPA in SCHWARZENAU (E.i.S.) erwies sich als voller Erfolg. SCHWARZENAU (kuli). Voller Saal in Zlabingers Kaminstube, als Karin und Bernhard Antoni in Anwesenheit von Heide Warlamis und Ruth Schremmer ihren reich mit Fotos und Repliken illustrierten Vortrag mit dem Titel „Bilder und Geschichten aus Griechenland“ hielten. Neben der Vermittlung von interessanten Informationen zu kulturell allgemeinen Themen wie Philosophie und Theater war die...

  • 04.03.18
Lokales
Vizebürgermeister Leopold Aschauer, Gemeinderätin Doris Widhalm, die Jungbürger Andreas Zimmerl, Vanessa Weixlbraun und Marlene Gari, Bürgermeister Karl Elsigan, Bundesrätin Adelheid Ebner, Gemeinderat Reinhard Poppinger und Jugendreferatsleiter Wolfgang Juterschnig.
27 Bilder

Mit Zuversicht in die Zukunft

Neujahrsempfang der Marktgemeinde Schwarzenau mit Ehrengästen und Ehrungsgesten. SCHWARZENAU (kuli). Wie seit einigen Jahren gewohnt versammelten sich am 19. Jänner 2018 Schwarzenauer Gemeindebürger, die sich im vergangenen Jahr in irgendeiner Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht hatten, auf Einladung von Bürgermeister Karl Elsigan im Johann-Böhm-Saal des Bahnhotels. Der Einladung waren auch National- und Bundesrats- sowie Landtagsabgeordnete, ein Landesrat und der Bezirkshauptmann gefolgt,...

  • 22.01.18
Lokales
Zwei junge Interessentinnen mit stolzen Vertretern der Gemeinde Schwarzenau, des Landes Niederösterreich und der Baugenossenschaft „Waldviertel“ vor der offenen Tür des „Jungen Wohnens“.
13 Bilder

„Junges Wohnen“ demnächst in Schwarzenau möglich

Reges Interesse beim Tag der offenen Tür am 13. Jänner 2018. SCHWARZENAU (kuli). Eine feinfühlige Kooperation zwischen der Waldviertel Baugenossenschaft (WAV) mit der Gemeinde Schwarzenau, dem Land Niederösterreich und der Firma HARTL HAUS in Echsenbach machte es möglich, dieses zukunftstaugliche Projekt zu realisieren. Hieß es vor zehn Jahren, als die Idee seitens der Bürgerbeteiligungsaktion „Gemeinde21“ aufkam, noch „Geht nicht!“, können nun doch leistbare Wohnungen für junge Menschen...

  • 13.01.18
Lokales
Pia Söndergaard (mit Gitarre) und Uli Küntzel (ganz links) als Veranstalter freuten sich über den Eifer der TeilnehmerInnen am Dänisch-Sprachkurs.
12 Bilder

Dänisch für Anfänger

Der "Kleine heitere Sprachkurs" von und mit Pia Søndergaard hielt, was er versprach. SCHWARZENAU (kuli). Ursprünglich als erste Veranstaltung im Dänemark-Jahr 2017 bei EUROPA in SCHWARZENAU geplant musste dieser umständehalber mehrfach verschoben werden und fand dann endlich im Herbst statt. Pia und Uli vom EiS-Team konnten zwei Hände voll Teilnehmer begrüßen, darunter auch Pfarrer Friedrich Mikesch, der aber die Runde frühzeitig verlassen musste. Die anderen, auch Nicht-SchwarzenauerInnen,...

  • 15.11.17
Lokales
Marcel kurz vor Vollendung des Fantasieschlosses aus LEGO-Bausteinen.
50 Bilder

Dänemark zum Anfassen beim Familiennachmittag

LEGO-Fantasie-Schloss und „Geflochtene Herzen“ im Rahmen von EUROPA in SCHWARZENAU war ein weiteres Highlight des Aktionsprogrammes. SCHWARZENAU (kuli). Pia Søndergaard, die Waldviertler Dänin mit Wohnsitz in Schwarzenau, hatte sich wieder einmal mächtig ins Zeug gelegt, um ihr ursprüngliches Heimatland ihrem jetzigen Heimatland etwas näher zu bringen. Dazu hatte sie sich einen Familiennachmittag ausgedacht, für den Pfarrer Mikesch gerne „sein“ Pfarrheim als Veranstaltungsort zur Verfügung...

  • 15.11.17
Lokales
Besonders die Kinder fanden viel Freude an dem für's Waldviertel neuen Spiel. Stolz zeigen sie die Pokale.
27 Bilder

Viel Spiel und Spaß beim Kubb-Turnier in Schwarzenau

Der als "Wikinger-Schach" bekannte Mannschaftssport aus Südskandinavien wurde erstmals im Waldviertel in Turnierform ausgetragen. SCHWARZENAU (kuli). Im Dänemark-Jahr 2017 der Aktion EUROPA in SCHWARZENAU hatte Teammitglied Uli Küntzel am 15. August zu einem Kubb-Turnier eingeladen, nachdem am ursprünglichen Termin (26. Juli) schlechtes Wetter geherrscht hatte. Mit etwas Verspätung fanden sich dann Kinder und Erwachsene beim Brühlteich ein, denen die Spielregeln schnell erklärt werden konnten....

  • 21.08.17
Lokales
Die prämierten Kinder mit RaiBa- und RK-MitarbeiterInnen sowie Vertretern der Marktgemeinde Schwarzenau.
92 Bilder

Ein Kindernachmittag in Gelb

Der Spielenachmittag für Kinder, veranstaltet von der Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya, war wieder ein Höhepunkt der Ferienaktion, die die Gemeinde Schwarzenau seit einigen Jahren anbietet. SCHWARZENAU (kuli). Petrus meinte es gut mit Veranstaltern und Besuchern, die sich am 10. August 2017 im Brühlteichareal eingefunden hatten, um einen gemütlichen Spielenachmittag für die und mit den Kleinen zu erleben. Neben der obligatorischen Hüpfburg wurden wieder Reaktionsspiele, Basteleien mit...

  • 12.08.17
Lokales
Die Renovierungstruppe mit Bürgermeister Karl Elsigan (i.), Christine Weissenberg (Mitte) und Vizebürgermeister Leopold Aschauer (2.v.r.).
39 Bilder

Renovieren statt Rumhängen

Gemeinsames Arbeiten an öffentlichen Einrichtungen bringt Win-win-Situation. SCHWARZENAU (kuli). „Das ewige Warten auf einen Asylbescheid führt eher zur Isolation als zur Integration“, sagte sich Dr. Christine Weissenberg, einer der Aktivposten in der privaten Flüchtlingsbetreuungsgruppe mit dem Motto „Mâ hamsaye hastim – Wir sind Nachbarn“ und besprach mit Bürgermeister Karl Elsigan ein kommunales Beschäftigungsprojekt. Man einigte sich auf die Renovierung der 24 Stationen des Fenstermuseums,...

  • 30.05.17
Lokales
Nagerlsterz traf Knödelschmaus: Andi Pfandler, Raphael Schuster, Isa Neuwirth, Bürgermeister Karl Elsigan, Jasmine Kletzl, Johann Kletzl, Franz der Döllerwirt, Ernst Köpl und Reinhard Poppinger nach der gelungenen Symbiose.
11 Bilder

Pures Waldviertel für Magen und Gehör

Sterzhafte Hadern und Nagerl-neue CD zu gefüllten Knödeln gab's beim Döllerwirt. GR. HASELBACH (kuli). Letzten Oktober traf Nagerlsterz daselbst auf Schweinsbraten, nun geschah am 25. März '17 das Treffen mit Blunz'n-, Grammel- und Fleischknödeln auf Sauerkraut im Döllerschen Wirtshaus. Schlugen sich zunächst die Gäste den Bauch mit exquisiten Produkten aus der Heimat der Waldviertler Knödel voll, gab's zur Verdauung was von Ernst Köpls Crossover-Quintett "Nagerlsterz" auf die Ohren. Und zwar...

  • 27.03.17
Leute
Symbolische Übergabe von Finnland nach Dänemark: Die Teammitglieder Uli Küntzel, Karin Regen-Vokroy, Hans Hinterleitner, Eva Lampeitl, Johann Palkovich und Leiter Wolfgang Leidenfrost beim Döllerwirt.
23 Bilder

Dänemark folgt auf Finnland

2017 steht bei EUROPA in SCHWARZENAU ganz im Zeichen des Wikingerlandes. SCHWARZENAU (kuli). Mit einer kleinen aber feinen Zeremonie startete das DÄNEMARK-Jahr 2017 bei EUROPA in SCHWARZENAU (EiS) Ende Jänner beim Döllerwirt zu Großhaselbach. Ein Rückblick auf zwanzig Monate Finnland - mit vielen lustigen, dokumentarischen Bildern von Uli Küntzel illustriert - sowie ein Ausblick auf die Veranstaltungen im 17er-Jahr waren die wesentlichen Inhaltspunkte der Veranstaltung. In Vertretung von...

  • 02.02.17
Politik
Die anwesenden Jungbürger und Jungbürgerinnen mit Angela Fichtinger, Karl Elsigan und Leopold Aschauer.
63 Bilder

Stolz auf das Geleistete und wieder viel vor im neuen Jahr

Die Gemeinde Schwarzenau lud zum Neujahrsempfang mit Jungbürgerfeier und Ehrungen verdienter Einwohner. SCHWARZENAU (kuli). Der Neujahrsempfang der Marktgemeinde gehört mittlerweile zu den fixen Events, bei dem verdiente Bürger und Bürgerinnen Dank und Anerkennung ausgesprochen bekommen. Heuer am 20. Jänner von Vizebürgermeister Leopold Aschauer moderiert, konnten wieder viele Gäste im Johann-Böhm-Saal begrüßt werden. Die Begrüßung wollte schier nicht enden. Bürgermeister Karl Elsigan fasste...

  • 22.01.17
Leute
OrganisatorInnen, MithelferInnen und ein Teil der anwesenden Kinder des Spielenachmittags 2016.
121 Bilder

Wunderschöner Spielenachmittag im Freizeitareal Brühlteich

Die Kooperation der Gemeinde Schwarzenau mit der Raiffeisenbank und den Damen vom Brühlteichbuffet bewährt sich von Jahr zu Jahr. SCHWARZENAU (kuli). Der 2016er Spielenachmittag, seit ein paar Jahren schon vom Raiffeisen Club NÖ organisiert, wurde von keinem Schlechtwetter beeinträchtigt und wurde zu einer großartigen Veranstaltung. Unter den zahlreichen freiwilligen HelferInnen seien in erster Linie bedankt - Alexandra Bauer von der Bankstelle Schwarzenau, die sich heuer Unterstützung von...

  • 04.08.16
Lokales
Energiebeauftragter Andreas Datler und Bürgermeister Karl Elsigan bei einer der bereits auf LED erneuerten Straßenlaternen in der Katastralgemeinde Schlag.
5 Bilder

Einleuchtende Zukunftsinvestition mit Klimaschutzfaktor

Die Marktgemeinde Schwarzenau stellt zurzeit die Straßenbeleuchtung komplett auf energiesparende und langlebige LED-Technik um. SCHWARZENAU (kuli). "Es ist wirklich ein Kraftakt!", so Bürgermeister und Lagerhaus-Filialleiter Karl Elsigan zur Umstellungsaktion von Neon-Röhren und Quecksilberdampflampen der öffentlichen Beleuchtung auf zeitgemäße LED-Technologie. Initiiert noch zu Zeiten als Partizipationsgemeinde der Klima- und Energiemodellregion ASTEG, findet das Projekt nun nach deren...

  • 03.07.16
Leute
Hahn im Korb: Minister Wolfgang Sobotka mit den Weinweibern Monika Haag, Anni Rehatschek und  Doris Schreiber sowie Nationalrätin Martina Diesner-Wais.
302 Bilder

Jubiläums-Benefiz der Waldviertler Wein Weiber

Zum fünften Mal aktiv, zum zweiten Mal in Schwarzenau. SCHWARZENAU (kuli). Riesiges Wetterglück verhalf den Waldviertler Wein Weibern (WWW) um Gründerin und Graslwirtin Anni Rehatschek und Vor-Ort-Organisatinskanone Petra Zlabinger zu einer großen Besucherzahl im herrlich dekorierten Exterieur des Schlosses. Man hatte beschlossen, eine mehrfach vom Schicksal geprüfte Familie in Albrechts zu unterstützen. Wieder moderierte der eigens aus Frankreich eingeflogene Andi Marek, und wieder kellnerte...

  • 26.06.16
Lokales
Zum Wohl! Christina Kramer, Katalin Mezö, Aloisia Österreicher, Johann Panzer und Gabriele Kramer-Webinger nach der Veranstaltung in der Kaminstube.
34 Bilder

Ein Mensch wollt‘ abends sich erfreu‘n…

Es war ein erfreulich unterhaltsamer Abend mit dem K&K-Ensemble, der vom Schwarzenauer Bildungs- und Heimatwerk veranstaltet wurde. SCHWARZENAU (kuli). Wieder einmal gastierte am 22. April 2016 das K&K-Ensemble in Schwarzenau, diesmal in der Kaminstube H. Hahnl, um dort eine feine Mixtur aus musikalischen Gustostückerln aus der k.u.k.-Zeit und rezitierten Gedichten von Eugen Roth zu kredenzen. Johann Panzer, künstlerischer Leiter des Ensembles, hatte weder Zeit noch Mühen gescheut, aus der...

  • 24.04.16
Lokales
Finnlandkenner Wolfgang Leidenfrost (l.) mit dem rührigen Team der Kaminstube.
87 Bilder

Kulturelle Finnlandisierung Schwarzenaus

Zwei Events innerhalb von acht Tagen fanden großes Interesse. SCHWARZENAU (kuli). Nachdem im Jänner die Fortführung von „EUROPA in SCHWARZENAU“ unter Federführung von Wolfgang Leidenfrost beschlossen worden war, wurde Finnland als Partnerland auch noch auf das Jahr 2016 ausgedehnt. So fanden im Februar kurz hintereinander in der Kaminstube zwei einmalige Veranstaltungen statt, die finnische Kultur ins Waldviertel brachten. Musikalische und fotografische Genüsse Der „Finnische Abend in Moll“...

  • 29.02.16
Leute
131 Bilder

Erster Adventmarkt des Bezirks in Schwarzenau

(kuli). Monatelanger Vorbereitungen bedufte es, bis alles im Schloss Schwarzenau unter Dach und Fach war. Reinhard Poppinger als Kulturgemeinderat hatte alles koordiniert und konnte seinen Bürgermeister Karl Elsigan am 21. November die Eröffnungsrede halten lassen. Dieser begrüßte die Ehrengäste, darunter die „geballte Waldviertelkraft“ in personae Angela Fichtinger, Martina Diesner-Wais und Werner Groiß als Nationalratsabgeordnete sowie Franz Mold als Landtagsabgeordneter und Josef Schnabl als...

  • 22.11.15
Lokales

Mit Pinsel und Linse

Ein Künstlerpaar öffnete die Ateliertüren, was auch hunderte andere im ganzen Land taten. HAUSBACH (kuli). Am "Tag des offenen Ateliers", das war 2015 der 18. Oktober, nutzten viele Kunstinteressierte die Gelegenheit, unter vielen anderen auch die Werkstätten von Iris Lindner und Subhash in Hausbach 31 zu besuchen. Iris malt auf allerlei Untergründen - von Abdeckpappe bis Sackjute, auf Tapeten und Rollos, meist ungerahmt, aber die Farbwahl niemals dem Zufall überlassend. Die Darstellungen...

  • 18.10.15
Lokales
39 Bilder

Glühlachs und Rentiermilch als Besuchermagnet

"EUROPA in SCHWARZENAU - Suomi 2015" stellte erstmals finnische Küche im urigen Ambiente vor. SCHWARZENAU (kuli). Der erste kulinarische Ausflug ins Finnische erwies sich als sehr erfolgreich. Etwa 115 Personen hatten sich angemeldet, aber nur 84 hatten Platz im Gasthaus Kaminstube, wo die Wirtsleute Petra und Werner Zlabinger mit Elisabeth und Wolfgang Leidenfrost, tatkräftig unterstützt von Christel und Alois Leidenfrost "Glühlachs" mit Kartoffeln und Englischem Gemüse und Dillsauce als...

  • 08.10.15
Leute
Wie man der geschwächten Natur auf die Sprünge helfen kann lernten die Schwarzenauer Ferienkids bei Karl Kaufmann (hinten 2.v.l.), nachdem sie mit Leopld Aschauer (hinten l.) und Reinhard Poppinger (hinten r.) in einer Stunde von Schwarzenau nach Limpfing
61 Bilder

Schwarzenau: Begeisterte Kinder und Teenies nach der abwechslungsreichen Ferienaktion in der Marktgemeinde

In der Vielfalt lag die Würze, Bewährtes wurde mit Neuem kombiniert. SCHWARZENAU (kuli). Eine äußerst positive Bilanz aus der 2015er-Ferienaktion für Kinder und Jugendliche, die zumindest einen Teil der Sommerferien nicht woanders verbringen konnten, zog Initiator und geschäftsführender Gemeinderat Reinhard Poppinger, der zumeist in Begleitung seiner Frau Andrea und mindestens einem seiner drei Nachkommen aktiv mit dabei war. Demnach haben gut neunzig Kinder am eröffnenden Spielenachmittag...

  • 28.08.15
Lokales
In lockerer Tee-Runde: Familie Hussaini mit Martha Kohl (Pfarre), Karl Elsigan (Bürgermeister), Ilse Kienast und Ronny Schügerl (SLC-Europe) (2. bis 5. v.l.) in der Schwarzenauer Wohnung.

Interview mit Ilse Kienast, Mitarbeiterin der Firma SLC-Europe, am 30. Juli 2015

SLC-Europe ist im Zusammenhang mit Asylwerbern in Niederösterreich zur Zeit sehr aktiv. Bezirksblätter (BB): „Womit beschäftigt sich die Firma SLC-Europe?“ Ilse Kienast (I. K.): „Wir kümmern uns um Asylwerber, egal ob im Familienverband oder alleinstehend, damit diese ein ordentliches Dach über den Kopf bekommen. Wir sind ein privater Quartiergeber und arbeiten in enger Kooperation mit dem Land Niederösterreich sowie mit standortnahen Stützpunkten der Diakonie. Das Waldviertelteam besteht...

  • 31.07.15
Lokales
Elisabeth W. (li.) und Pia S. (re.) sorgten neben anderen Gemeidebürgern für eine menschenwürdige Ankunft der afghanischen Flüchtlingsfamilie in Schwarzenau.

Dankbare Flüchtlingsfamilie erstversorgt

„Mâ hamsaye hastim“ – „Wir sind Nachbarn“ als gelebtes Motto in Schwarzenau. SCHWARZENAU (kuli). Mit nur dem, was sie am Leibe trugen, ist eine Flüchtlingsfamilie nach einer langen und gefährlichen Odyssee durch den vorderen Orient und den Balkan in einer privaten Mietwohnung in Schwarzenau angekommen. In ihrer eigentlichen Heimat Afghanistan von einem gnadenlosen, gewalttätigen Regime verfolgt, hat die Familie von Hakam und Barisat (Namen geändert, amtliche der Redaktion bekannt) in der Nacht...

  • 15.07.15
  • 1
  • 2