Alles zum Thema Mein bester Freund Mistelbach

Beiträge zum Thema Mein bester Freund Mistelbach

Lokales
"Im Freigehege der Katzenpension haben die Tiere viel Auslauf", so Chefin Claudia Matheisz.

Urlaub: Wohin mit Katz und Hund?

Tierpensionen im Bezirk, die sich während des Urlaubs verlässlich um die Vierbeiner kümmern. BEZIRK. Bikini, Badehose und Strandtuch sind bereits eingepackt. Wenn die Familie den wohlverdienten Urlaub plant, stellt sich auch die Frage „Wohin mit Susi und Bello?“ Daher haben die Bezirksblätter im vorletzten Teil der Serie „Mein bester Freund“ die Tiersitterangebote unter die Lupe genommen. Einzigartig im Bezirk Mistelbach ist Claudias Katzenurlaub, eine Katzenpension in Großkrut, die den...

  • 04.04.17
Lokales
Obfrau Michaela Herites hat den Verein mit mittlerweile über 100 Mitgliedern 2008 gegründet.
17 Bilder

Das Glück der Erde ...

... liegt für viele Menschen auf dem Rücken der Pferde. Wir stellen das Angebot im Bezirk vor. BEZIRK. Rein in die Reiterstiefel und rauf aufs Pferd: Im Galopp begeben sich die Bezirksblätter Mistelbach im fünften Teil der Serie "Mein bester Freund" in die Pferdeställe der Region. Wir prüfen das vielfältige Angebot – vom Pony- übers Dressur- und Westernreiten bis hin zum therapeutisch-integrativen Reiten – und listen die schönsten Reitrouten der Region auf. Zu Besuch bei der Pferdeoase in...

  • 28.03.17
Lokales
Tierärztin Sonja Gall (links) verbindet die verletzte Pfote der Münsterländerin.

Ein Tag beim Tierarzt

Nicht nur der Mensch muss regelmäßig zum Arzt. Auch Hunde und Katzen brauchen ärztliche Hilfe. BEZIRK MISTELBACH. Wir leiden mit, wenn Kater Charly humpelnd nach Hause kommt oder Rex sich beim Spielen an den Lefzen verletzt. Im vierten Teil der Serie "Mein bester Freund" haben die Bezirksblätter Mistelbach einen Nachmittag bei Tierärztin Sonja Gall verbracht, sprachen mit der Ärztin über die häufigsten Verletzungen und leisteten Tierbesitzern im Warteraum Gesellschaft, die versuchten, ihre...

  • 21.03.17
Lokales
Präsident Otto Vogl-Proschinger mit Lenny und Daisy.

"Eine gute Tat" für Tiere

777 Tiere wurden 2016 im Tierheim Dechanthof in Mistelbach aufgenommen. 13 Mitarbeiter sind im Einsatz. BEZIRK. Sie wurden geschlagen, misshandelt, ausgesetzt oder haben sich verlaufen – pro Jahr finden im Tierheim Dechanthof in Mistelbach eine große Zahl an Tieren Zuflucht (z. B. 2016: 77 Hunde, 187 Katzen und 32 weitere Tiere, wie Kaninchen und Reptilien). Im heutigen Teil der Serie "Mein bester Freund" sind die Bezirksblätter Mistelbach zu Besuch im Tierheim Dechanthof, sprechen mit...

  • 13.03.17
Lokales
In der Hundeschule wird fleißig trainiert.

So verstehe ich mein Haustier

Was Ihr Haustier Ihnen sagen will, erklärt Johanna Herold von der Hundeschule V.A.S.Z. BEZIRK. Er wedelt mit der Rute, weil er sich freut, dass Herrchen nach Hause kommt. Wenn die Katze jedoch mit ihrem Schwanz schlägt, wird sie bald auch ihre Krallen ausfahren. Im zweiten Teil der Bezirksblätter-Serie "Mein bester Freund" zeigen wir gängige Missverständnisse auf, versuchen das Haustier zu verstehen und geben einen Überblick über Erziehung und Bewegung. Dazu haben die Bezirksblätter mit der...

  • 07.03.17
  •  1
  •  1
Lokales
Katzenliebhaber Karl Wilfing mit vierbeinigem Nachwuchs.
2 Bilder

Weg vom Stress mit Samtpfoten

Schnurli, Bello & Co gehören zur Familie: So entspannen Promis aus der Region mit Fellnasen oder Exoten. BEZIRK MISTELBACH. 43 Prozent der Österreicher haben zumindest ein Haustier, 20 Prozent der Haushalte besitzen einen Hund, 42 Prozent eine Katze. Unter dem Titel "Mein bester Freund" starten die Bezirksblätter Mistelbach daher mit einer siebenteiligen Serie, bei der Sie einen Jahresvorrat an Tierfutter gewinnen können (siehe Artikel rechts). In den nächsten Ausgaben erwarten Sie Tipps von...

  • 28.02.17