Melk

Beiträge zum Thema Melk

Den Beruf des Cembalobauers erlernt Kaspar Pühringer in der Werkstätte seines Vaters.
3 3 8

Leidenschaft für Holz und Musik

Der Haslacher Kaspar Pühringer lernt Cembalobauen in der Werkstätte seines Vaters. Ich bewundere Leute, die Sachen aus Holz herstellen“, sagt Kaspar Pühringer (22). Schon als Kind hat er in der Werkstätte seines Vaters, dem Cembalobauer Martin Pühringer mitgeholfen. Dort habe ich meine Liebe zur Drechslerei entdeckt. Während seiner Schulzeit am BORG in Bad Leonfelden vertiefte er seine Liebe zur Musik, er spielt Gitarre. Nach seiner Matura am BORG Leonfelden absolvierte Pühringer den...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
35

Burgruine Hohenegg

Auf einem Felsvorsprung, mitten im Dunkelsteiner Wald - zwischen den drei Bezirken St. Pölten, Krems und Melk - ragt die Jahrhunderte alte BURGRUINE HOHENEGG empor. Als im Jahre 1720 die Burg in ihrer Funktion als Verteidigungszentrum ausgedient hatte, verließ die Familie Montecuccoli, die Besitzer, die Burg und trug nach und nach die Gemäuer ab, um durch den Verkauf der Baumaterialien Gewinn zu erzielen. In den 1970er-Jahren schloss der Denkmalschutz einen Pachtvertrag mit der...

  • Wien
  • Meidling
  • Christel Berger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.