Mundart-Rap

Beiträge zum Thema Mundart-Rap

Leute
Fray & Jingy im Homestudio

Vom lokalen Kebapladen und dem "Schaumschläger Kitzbühel"

"Straight outta Tiroi" kommen die Kufsteiner Jingy & Fray und haben folgerichtig ihre gemeinsame EP so getauft. KUFSTEIN (nos). Eine runde halbe Stunde Dialekt-Rap mit einem Zungenschlag aus den Tiefen der Unteren Schranne, gestützt und unterstrichen von feinen Boombap-Beats bieten Franz "Fray" Pichler (24) und Stefan "Jingy" Margreiter (30) seit kurzem der HipHop-geneigten Hörerschaft. Seit dem ersten gemeinsamen Song 2014 und dem ersten Auftritt 2015 reifte die Idee zur gemeinsamen EP, die...

  • 29.11.16
Freizeit
Die „Chaoten“ Joel (21) alias Kizmet und Tidjan (23) alias Rawo (v. l.) sind Halbafrikaner und leben in Steyr.

„Chaotix“ liefern neuen Sound made in Steyr

Das Mundart-Rap Duo besteht aus Rawo und Kizmet, im November veröffentlichten sie ihre erste EP. STEYR. Die „Chaoten“, als die sie sich selbst auch fühlen, sind jedoch beide die Herrscher ihres Chaos, in jenem sie sich bewusst bewegen. Erst seit März 2015 auf der Bühne, und bereits sogar besser als manche Profis: Das hat vermutlich auch damit zu tun, dass die beiden langjährigen Freunde trotz ihrer Spontanität nicht unvorbereitet an die Sache rangehen. „Chaotix", bestehend aus Rawo und Kizmet,...

  • 22.01.16
Lokales
DJ Chrisfader alias Fleischi präsentiert mit seinen Kollegen „Von Seiten der Gemeinde“.
2 Bilder

"Ochsamusi & Wurschtnudle" – Mundart-Rap in Tarrenz

Die DJs Chrisfader (Christian Fleischmann/Imst) und Test­a (Lukas Ljubanovic/Zams) sowie Mundart-Rapper Yo!Zepp (David „Dave“ Spiss) sind derzeit in aller Munde. Ihr Projekt „Von Seiten der Gemeinde“ stürmt die FM4-Charts und ist am 10. Oktober live in Tarrenz (Gasthaus Sonne, 20 Uhr) zu erleben. Zehn Jahre ist es her, als sich drei junge, von Hip Hop-Musik besessene Landeier entschlossen, ihrer provinziellen Herkunft musikalisch zu entfliehen. Seit dieser Zeit verfolgte man zu dritt die...

  • 03.10.14
Lokales
Die Band "Fotzhobl": Jörg Grubmüller (Gesang), Max Hauer (Klavier, Akustik-Gitarre), Clemens Meißl (E-Gitarre), Hannes Engl (Bass), Florian Brandstetter (Schlagzeug).

Mundart-Texte und rockig-funkige Gitarrenriffs

"Fotzhobl" am 12. Jänner im KiK Ried RIED. Sie sind die Gewinner des Austrian Newcomer Awards 2012 und konnten bei der Preisverleihung im Linzer Posthof auch noch den Publikums-Award einheimsen. Am Samstag, 12. Jänner, um 20 Uhr präsentiert die Band "Fotzhobl" nun im KiK Ried ihr neuestes Album "In Foab". Die fünf Musiker verbinden rockig-funkige Gitarrenriffs mit Texten im oberösterreichischen Dialekt. Sie selbst beschreiben ihre Musik als "direkt, kritisch, offen". Musikalisch präsentieren...

  • 03.01.13
Lokales
Linz galt vor allem in den 90ern als heimliche Hauptstadt des HipHop. „In Urfahr habe ich meine prägendsten Jahre verbracht“, sagt Kayo. Infos über den Musiker unter www.kayo.at
3 Bilder

CDs zu gewinnen: "Mundart-Rap lebt"

Der Linzer Rapper Kayo zeigt, welche Möglichkeiten sich im HipHop abseits von Hochdeutsch bieten. „Rap is erwoxn“ – heißt es auf Kayos erstem Soloalbum „Des sogt eigentlich ois“. HipHop in österreichischer Mundart hat den Mainstream erreicht. Kayo ist einer der Vorreiter dieser Musikrichtung. Seit mittlerweile 14 Jahren mischt der Linzer Rapper die Szene auf. Dafür darf er sich heuer über zwei Nominierungen beim Amadeus Austrian Music Award freuen. „Ich habe einen klassischen...

  • 04.04.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.