„Chaotix“ liefern neuen Sound made in Steyr

Die „Chaoten“ Joel (21) alias Kizmet und Tidjan (23) alias Rawo (v. l.) sind Halbafrikaner und leben in Steyr.
  • Die „Chaoten“ Joel (21) alias Kizmet und Tidjan (23) alias Rawo (v. l.) sind Halbafrikaner und leben in Steyr.
  • Foto: Alex Wagner
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

STEYR. Die „Chaoten“, als die sie sich selbst auch fühlen, sind jedoch beide die Herrscher ihres Chaos, in jenem sie sich bewusst bewegen. Erst seit März 2015 auf der Bühne, und bereits sogar besser als manche Profis: Das hat vermutlich auch damit zu tun, dass die beiden langjährigen Freunde trotz ihrer Spontanität nicht unvorbereitet an die Sache rangehen. „Chaotix", bestehend aus Rawo und Kizmet, veröffentlichte am 21. November 2015 ihre erste EP. Chaotix kratzt dabei nicht nur an der Oberfläche, sondern beschäftigt sich tiefgehend mit dem Chaos der Zeit. Es sind sechs Songs auf der EP, davon ist ein Beat von Kardinal Kaos (Mhz), von dem auch aktuell ein Musikvideo auf Youtube veröffentlicht wurde. „Eigentlich wäre noch ein Featuring von Brachoida (Wien) darauf gelandet, das ging sich aber leider dann zeitlich nicht mehr aus“, erklärt Rawo.

Texte im Dialekt

Inhaltlich wird sich kritisch unter anderem über den mit viel zu viel Müll überfüllten Musikmarkt auseinander gesetzt. Die EP trägt den Namen „Next Level", sechs Songs finden sich darauf. „Wir arbeiten gerade an einem neuem Projekt – mehr können wir zurzeit aber noch nicht verraten“, schmunzelt Kizmet. Warum die beiden sich ausgerechnet dem Mundart-Rap verschrieben haben, ist schnell erklärt: „Wir wollen uns nicht verstellen. Deshalb ist es naheliegend, dass wir unsere Texte schreiben wie wir auch Zuhause im privaten Umfeld sprechen“, erklärt Kizmet.
Aufgenommen wurde alles im Studio von Chrizondamic. Die Scratches auf der EP sind von DJ Zeilomat (Mostheadz) und das Mastering machte Soulchordz Productions.

Am 19. Februar sind Chaotix am Urban Castle in Weyer zu hören, da werden sie den österreichischen Hip Hop wieder von seiner Schokoladenseite zeigen. Alle weiteren Termine werden auf ihrer Facebookseite bekanntgegeben. „Es kristallisiert sich noch heraus, wo uns die Zukunft hinbringt. Primär wollen wir einfach gute Musik machen. Im Radio gibt es leider selten etwas von österreichischen Hip Hop Künstlern zu hören. Es wird auf Massentauglichkeit gesetzt, dadurch geht aber die Leidenschaft verloren!“, betonen die beiden.

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.