Alles zum Thema tiroler-oberland

Beiträge zum Thema tiroler-oberland

Lokales
Geballte Muskelkraft war beim Ziehen der 40 Meter langen Lärche in Tobadill gefragt.
47 Bilder

Gelebter Brauch im Tiroler Oberland
Blochziehen lockte Besucher nach Tobadill – mit VIDEO

TOBADILL (das). Nach vier Jahren Pause fand in der kleinen Gemeinde Tobadill wieder das "Tobadiller Blochziehen" statt. Rund 1.000 Besucher verfolgten das Spektakel. Nach vier langen Jahren war es endlich wieder soweit: der Tobadiller Bloch wurde wieder durch das Dorf gezogen und fast das ganze Dorf war hierbei auf den Beinen. Gezogen von den starken Holzfällern, bahnte er sich seinen Weg vom Dorfcafe Ganahl bis zum Tobadiller Gemeindehaus und diese starken Männer hatten alle Hände voll...

  • 28.01.19
  •  2
Lokales
Liesi Pfurtscheller, Oberländer Abgeordnete, anlässlich der Eröffnung des Perjentunnels: „Der nächste Tunnel, der in Tirol von der Asfinag gebaut wird, muss der Tschirganttunnel sein!“

Transit Tirol
„Nächster Tunnel muss der Tschirganttunnel sein!“

Am Samstag, 15.12.2018 wurde die zweite Röhre des Perjentunnels eröffnet. Nun braucht es aber noch weitere Maßnahmen gegen den Transit im Tiroler Oberland und Außerfern. STANZ/LANDECK/ZAMS. Heute Samstag, anlässlich der Verkehrsfreigabe der zweiten Röhre des Perjentunnels, machte die Oberländer Abgeordnete Liesi Pfurtscheller einmal mehr klar: „Der nächste Tunnel, der in Tirol von der Asfinag gebaut wird, muss der Tschirganttunnel sein!“ Tschirganttunnel als nächster Schritt gefordert„Heute...

  • 17.12.18
Lokales
Doppelgleisige Streckenabschnitte: Die Bahnstrecke zwischen Landeck und Ötztal soll gemäß der Bahnstudie an zwei Stellen ausgebaut werden.

Allparteienantrag: Zweigleisigkeit soll ehestmöglich realisiert werden
Alle Parteien einig: "Wir wollen den Ausbau der Schiene im Oberland"

LANDECK/IMST. Nach der Präsentation der Bahnstudie für das Tiroler Oberland, die das überraschende und erfreuliche Ergebnisse brachte, dass ein Ausbau mit lediglich zwei doppelgleisigen Streckenabschnitten die sinnvollste Variante ist, will schwarz-grün jetzt Nägel mit Köpfen machen. Auf ihre Initiative hin soll im kommenden Landtag ein gemeinsamer Antrag aller Parteien beschlossen werden, mit dem die Landesregierung mit Verhandlungen mit dem Bund beauftragt werden soll. „Wir wollen die Chance...

  • 09.11.18
Lokales
Zufrieden mit dem Baufortschritt: Bgm. Helmut Ladner (Kappl), GF Bernhard Guggenbichler, Generaloberin Maria Gerlinde Kätzler, Verbandsobmann Bgm. Siggi Geiger (Zams) und Bgm. Hansjörg Falkner (Ötz) (v.l.).
18 Bilder

Firstfeier des "Haus 3" im Krankenhaus St. Vinzenz Zams
Zams: Weiterer Meilenstein beim Spitalsausbau

ZAMS (otko). Der Ausbau des Krankenhaus St. Vinzenz Zams ist eines der größten medizinischen Infrastrukturprojekte Tirols. Mit der Erweiterung wurde ein wichtiger Baustein zur umfassenden Entwicklung der medizinischen Versorgung im Tiroler Oberland geschaffen. Insgesamt 96 Millionen Euro werden in den Krankenhausausbau investiert. Das a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz ist eine Einrichtung des Ordens der Barmherzigen Schwestern des heiligen Vinzenz von Paul. Vergangenen Mittwoch wurde ein weiterer...

  • 12.10.18
Sport
Ob hochalpine Mehrseiltouren, Klettergärten für Anfänger, Kinder und Familien oder Routen für Profis bzw. Klettersteige –  in der Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal findet jeder etwas nach seinem Geschmack.
3 Bilder

Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal ist Climbers Paradise Partner der Kletter-WM 2018

Die Region bietet eine Vielzahl an Klettermöglichkeiten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auch das Paraclimbing – das Klettern für Menschen mit Körper- oder Sinnesbehinderung findet immer mehr Zustrom. NAUDERS/TIROLER OBERLAND/KAUNERTAL. Heuer nimmt die Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal bei der Kletter-WM in Innsbruck als Climbers Paradise Partner teil und unterstützt dabei auch die Charity Aktion „Klettern kann jeder“. Tirol ist vom 6. bis 16. September Gastgeber der...

  • 29.08.18
Wirtschaft
(v.l.n.r.) Die Studierenden der UMIT Landeck und Uni Innsbruck mit Peter Heimerl, Christian Schnöller (AREA 47) , Marcel Pachler (Tiroler Rafting Verband), Dominik Schrott, Michael Amprosi (Feelfree), Susanne Schilcher (AREA 47), Oliver Schwarz (Ötztal Tourismus), Julia Vögele (Tirol Werbung), Alois Amprosi (Feelfree), Thomas Köhle (Imst Tourismus) waren zur Pressekonferenz in die AREA 47 gekommen.

Großes Potential für Adventure Tourismus in Tirol

Eine Studie zeigt, dass der Adventure Toursim in Tirol gute Chancen hat, sich aber besser positionieren muss. TIROL. In Tirol boomt der Outdoor-Tourismus. Jedoch gibt es noch Potential. Um sich international besser zu positionieren, ist jedoch eine Vernetzung aller Partner notwendig, wie eine Präsentation von Studierenden der UMIT Landeck und Universität Innsbruck zeigt. Adventure Tourism mit großen Chancen StudentInnen der Umit Landeck und der Universität Innsbruck untersuchten am Beispiel...

  • 29.06.18
Freizeit
Die Klamm ist zwar nur eineinhalb Kilometer lang, bietet aber unzählig viele schöne Eindrücke
14 Bilder

Durch die Arzler Pitzeklamm

... führt der Luis- Trenker- Steig auf etwa 1,5km Länge durch eine herrlich urwüchsige Landschaft, die aufgrund ihrer Besonderheiten schon lange unter Schutz steht. Auf dem schmalen Pfad ist man inmitten von seltenen Schlucht- und Auenwäldern aus Grauerlen, Eschen, Bergulmen und Ahornbäumen unterwegs, passiert außergewöhnliche Kalkuffhänge und kommt an den moosüberwucherten, alten Mauern eines einstigen Kraftwerks vorbei. Am Ende dieser abwechslungsreichen Wanderung lockt noch ein...

  • 20.04.18
  •  5
  •  4
Freizeit
Auf einem schön angelegten Lehrpfad geht es rund um den Stamserbach durch das zu jeder Jahreszeit besuchenswerte Naturdenkmal "Stamser Eichenwald"...
20 Bilder

Durch den Stamser Eichenwald

Noch stehen die mächtigen Baumriesen, die teilweise über 300 Jahre alt sind, recht kahl auf dem Schuttkegel des Stamserbaches, aber zwischen den beeindruckend knorrigen Stämmen blüht und grünt es schon kräftig. Es lohnt sich also, eine Runde durch dieses etwa vier Hektar große Waldgebiet, in dem bereits seit 1929 jeder einzelne Baum unter Schutz steht, zu drehen und dabei zu entdecken, welche Vielfalt an Leben so ein Mischwald zu bieten hat. In einem kleinen Biotop haben Frösche bereits...

  • 13.04.18
  •  3
  •  9
Freizeit
Die Pfarrkirche von Haiming ist ein schöner Ausgangspunkt für einen Ausflug in die herrliche Natur der Oberlandgemeinde
15 Bilder

Eine Runde durch das Haiminger Forchet

Wenn man in diesem schönen Wald unterwegs ist, kann man kaum glauben, dass seine Grundlage eine Geröllwüste ist, die vor vielen tausenden Jahren durch einen gewaltigen Bergsturz entstand. Den Anfang in diesem von Schneeheide, Wacholder und Föhren geprägten Naturparadieses haben einfache Flechten gemacht, die als erstes die unwirtliche Felsenlandschaft besiedelten. Ihnen folgten Moose als wichtige Wasserspeicher. Dann kamen Zwergsträucher wie eben der Wacholder, der hier noch heute in großen...

  • 12.04.18
  •  4
  •  5
Lokales
Bianca Scherl aus Fendels untersucht in ihrer Masterarbeit den demographischen Wandel des Tourimussektors.

Fachkräftemangel und Demografie im Tourimsus

Bianca Scherl aus Fendels untersucht in ihrer Masterarbeit an der Universität Innsbruck den demografischen Wandel des Tourismussektors im Tiroler Oberland. FENDELS/INNSBRUCK. Bianca Scherl aus Fendles studiert an der Universität Innsbruck Wirtschaftspädagogik. Die junge Tirolerin aus Fendels schreibt gerade an ihrer Masterarbeit und untersucht dabei Herausforderungen des demografischen Wandels – betreut wird die Arbeit von Ass. Prof. Dr. Heike Welte von der Fakultät für Betriebswirtschaft. Der...

  • 29.03.18
Lokales
2 Bilder

Frühlingskonzert der Musikkapelle Prutz

Der Winter hält noch immer Einzug in Prutz. Von saftigen Weiden, blühenden Bäumen und zwitschernden Vögeln ist weit und breit noch nichts zu sehen - an Frühling ist noch lange nicht zu denken. Aus diesem Grund möchte Euch die Musikkapelle Prutz bei ihrem diesjährigen Konzerthighlight am 10. März um 20:00 Uhr auf eine musikalische Reise in den Frühling hinein mitnehmen. Bekannte Melodien wie jene aus dem gleichnamigen Roman Gullivers Reisen werden in Euch die Lust auf das Ferne und Unbekannte...

  • 27.02.18
Sport

Nauders: Der Bergwinter ruft

NAUDERS. Die Erlebnisregion Nauders – Tiroler Oberland – Kaunertal setzt als Winterdestination auf Vielfalt, Ursprünglichkeit und Naturbewusstsein. Sanfte Aktivitäten im Schnee und coole Side-Events, abseits vom gestressten Pistenvolk, stehen im Fokus. Als echter Geheimtipp entpuppt sich der vorweihnachtliche Veranstaltungsreigen, der inmitten malerischer Bergwelt ein wahres Wintermärchen präsentiert. BESCHAULICHE ADVENTSTIMMUNG Ruhig und besinnlich begeht das Tiroler Oberland die wohl...

  • 15.12.17
Lokales
Tunnelwaschzug der Autobahnmeisterei St. Jakob im Einsatz im Oberland.
2 Bilder

ASFINAG: Tunnel-Herbstputz im Oberland

Tunnelreinigung im Bezirk Landeck: Mehr Sauberkeit und Helligkeit bedeutet mehr Sicherheit BEZIRK LANDECK. Saubere Tunnels bedeuten mehr Sicherheit für die Autofahrer – zwei Mal pro Jahr (im Frühjahr und im Herbst) kümmern sich die Mitarbeiter der ASFINAG meist in Nachtschichten um die Reinigung der Tunnel auf Autobahnen und Schnellstraßen. Jetzt steht der Herbstputz an – der Fokus liegt auf den Tunnelanlagen im Tiroler Oberland. „Im Tunnel gilt: Wer mehr sieht, ist noch sicherer unterwegs....

  • 24.09.17
Leute
Die Almabtriebe sind bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt.

Tiroler Oberland läutet den Almherbst ein

Das Pfundser Herbstfest am 14. September bildet bereits traditionell den Almherbst-Auftakt in der Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal. Ein abwechslungsreiches Programm von Brauchtum, Kultur und Kulinarik sowie die beeindruckenden Almabtriebe begeistern zahlreiche Besucher OBERLAND. Der Tourismusverband Tiroler Oberland lädt zum 9. Herbstfest in Pfunds. Ab 19.30 Uhr steigt das Stimmungsbarometer beim Pavillonplatz im Zentrum. Zu Beginn stimmen die Musikkapelle und die Trachtengruppe Pfunds...

  • 08.09.17
Wirtschaft
Dominik Schrott plädiert für eine Senkung der Mehrwertsteuer.

Dominik Schrott: Senkung der Mehrwertsteuer dringend notwendig

OBERLAND. VP-Nationalratskandidat Dominik Schrott sieht im Vorhaben von Sebastian Kurz die Mehrwertsteuer bei Übernachtungen wieder auf 10 Prozent zu senken einen absolut richtigen und notwendigen Schritt für den heimischen Tourismus. Besonders das Tiroler Oberland profitiert als Region von diesem Steuersenkungsplan. „Bei uns ist der Tourismus ein Garant für Arbeitsplätze und Wohlstand im ländlichen Raum. Die Mehrwertsteuererhöhung auf 13 Prozent hat die heimische Tourismuswirtschaft hart...

  • 01.09.17
Lokales
Der Tourismusverband Tiroler Oberland entwickelt sich zur gefragten Rad- und Bikedestination.
3 Bilder

Grenzüberschreitende Bike-Destination geplant

Der Tourismusverband Tiroler Oberland mit der Region Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal entwickelt sich zu einer gefragten Rad- und Bikedestination. Aktuell bieten die Touristiker eine Vielzahl an Singletrails, Mountainbikestrecken und Radwege an. Erst vor kurzem wurde der neue Wildbachtrail in Ried feierlich eingeweiht. Ziel ist die Erweiterung zu einer Großdestination mit grenzüberschreitendem Angebot nach Südtirol OBERES GERICHT/KAUNERTAL. Ein Trip nach Whistler in Kanada vor vielen Jahren...

  • 30.08.17
Lokales
Das Nauderix Goldwasser begeistert zahlreiche Gäste auf 2.180 Meter Seehöhe.
4 Bilder

Region Tiroler Oberland Fest in Kinderhänden – Ansturm auf neues Sommerprogramm

Die Region Nauders – Tiroler Oberland – Kaunertal hat ein umfangreiches Familienkonzept erarbeitet, das sich mit verschiedensten Sommer In- und Outdoor-Aktivitäten für Kids ab dem 5. Lebensjahr eignet. Seit 2016 gehören die Orte des Tourismusverbandes zu den qualitätszertifizierten Tiroler Familiennestern. KAUNERTAL/NAUDERS/RIED. Seit Anfang Juli bis 15. September sowie vom 2. bis 13. Oktober bietet der Tourismusverband Tiroler Oberland unter dem Motto „Draussen.Hausen“ spannende...

  • 09.08.17
Wirtschaft
Der Almwandertag auf die Piengalm bot ein abwechslungsreiches Programm.
4 Bilder

Sommer-Kooperation von Bauern und Wirtschaft sorgt für Begeisterung

Gäste und Einheimische erfreuen sich am laufenden „Almsommer 2017“ in Nauders gleichermaßen. Die Organisatoren bestehend aus Landwirten und Touristikern zeigen sich sehr zufrieden mit dem neuen Projekt. Erst kürzlich genossen unzählige Naturliebhaber wieder unterhaltsame Stunden beim Almwandertag mit anschließendem Fest auf der Piengalm. Bis Mitte September bieten die Verantwortlichen noch Kulinarik und Unterhaltung auf höchstem Niveau. NAUDERS. Eine eigens installierte Arbeitsgruppe schaffte...

  • 26.07.17