Notar

Beiträge zum Thema Notar

Wann ein Testament notwendig ist

Mit einem Testament kann man die, grundsätzlich vom Gesetz vorgesehene, Erbfolgeordnung abändern. Dazu sollte man aber wissen, wie diese sogenannte "gesetzliche Erfolge" aussieht. Das Gesetz, genauer gesagt das seit 200 Jahren gültige Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB), schafft eine Regelung, von der der Gesetzgeber annimmt, dass sie in der Regel dem Willen des Verstorbenen entsprechen würde. Das beginnt damit, dass man sagt, in erster Linie sollen die Kinder erben, und zwar zu gleichen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Ein Treuhänder wahrt die Interessen von Verkäufer und Käufer und sorgt für einen ordnungsgemäßen Ablauf.

Treuhandschaft bei Kaufverträgen

Die Wissenschaft, verschiedene Interessen unter einen Hut zu bringen. Bei einem Kaufvertrag über eine Immobilie – ob es sich nun um eine Liegenschaft mit Einfamilienhaus, ein Baugrundstück, eine Eigentumswohnung oder ein Reihenhaus handelt – sind die Interessen der Parteien diametral entgegengesetzt. Einerseits will der Verkäufer so schnell wie möglich zu seinem Geld kommen, erst dann möchte er auf sein Eigentum am Vertragsobjekt verzichten. Andererseits will der Käufer so schnell wie möglich...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Drum regle, wer sich ewig bindet – ein Ehevertrag kann im Vorfeld viel Ärger und Kummer ersparen.
2

Der Ehevertrag

Eine Ehe ist nicht nur romantisch, sie ist auch ein rechtlicher Vertrag. Was ist eine ehe im rechtlichen Sinn? Zum Unterschied vom kirchlichen Ehebegriff, wonach die Eheschließung ein Sakrament ist, werden die Rechtswirkungen der staatlichen Eheschließung im Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) geregelt. Gemäß Paragraf 44 AGBG ist die Ehe ein Vertrag, in dem zwei Personen ihren Willen erklären, in unzertrennlicher Gemeinschaft zu leben, Kinder zu zeugen, sie zu erziehen und sich...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Rechtsberatung statt Rechtsstreit

Immer noch unterschätzt wird die Wichtigkeit der rechtlichen Beratung, bevor man sich zu einem Vertragsabschluss entscheidet. Personen kaufen oft Objekte, ohne sich über die rechtlichen Auswirkungen des Vertrages im Klaren zu sein. Viele teure Gerichtsprozesse wären durch eine entsprechende Rechtsberatung vor Vertragsabschluss vermeidbar. Es ist ein Sparen am falschen Ort: Abgesehen davon, dass es Möglichkeiten unentgeltlicher Beratung gibt, stehen die Kosten einer detaillierten Rechtsberatung...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Was nach dem Todesfall zu ist

Von der Todesbestätigung bis zum Verlassenschaftsverfahren. Nach dem Tod einer Person findet in jedem Fall ein Verlassenschaftsverfahren statt, unabhängig davon, ob und welches Vermögen der Verstorbene hinterlassen hat und wer seine Erben sind. Das Verlassenschaftsverfahren ist ein gerichtliches Verfahren, das kraft Gesetzes von den Gerichten an die Notare übertragen wird und dient der Prozessvermeidung. Die Notare sind in diesem Fall Gerichtsbeauftragte, sogenannte "Gerichtskommisäre". Sie...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.