Ortsreportage Höfen - Wängle

Beiträge zum Thema Ortsreportage Höfen - Wängle

In den vergangenen Monaten ist es ziemlich voll geworden im neuen Siedlungsgebiet. Bald werden die letzten freien Flächen bebaut.

Beliebtes Baugebiet
Das neue Siedlungsgebiet in Höfen füllt sich

Mit der Bereitstellung von günstigem Bauland im Ortsteil Graben hat die Gemeinde Höfen voll "ins Schwarze getroffen". HÖFEN. Bis auf drei noch freie Grundflächen für den privaten Hausbau ist das neue Siedlungsgebiet jetzt bebaut, bzw. sind die Bauarbeiten im Gange. Der Gemeinde Höfen war bei der Umwidumg der Fläche wichtig, Platz für Familien schaffen zu können. Das Interesse war von Anfang an groß. Der Plan der Gemeinde, durch günstige Bauplätze Familien die Möglichkeit zur Schaffung eines...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Christian Müller wird vom Gemeindevorstand hart kritisiert.

Kritik am Bürgermeister
Christian Müller spricht von politischem Geplänkel

WÄNGLE. Christian Müller weht ein kräftiger Wind ins Gesicht. Seit er das Projekt der neuen Feuerwehrhalle im Zuge der Bezirksblätter-Ortsreportage vorgestellt hat, ist dieser stärker geworden. Der Bürgermeister von Wängle spricht von politischem Geplänkel. "Wenn ich A sage, sagt der Vorstand B, und umgekehrt." Seinen größten Widersacher sieht er in der Person von Gemeindevorstand Paul Barbist, der die anderen auf seine (Barbists) Seite gezogen habe. Vorgezogener Wahlkampf Einen Fehler an der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Diese Visualisierung des Feuerwehrzentrums stellte Bgm. Müller den Bezirksblätter für die Ortsreportage zur Verfügung.

"Dicke Luft" in Wängle
Gemeindevorstand kritisiert Alleingang von Bgm. Müller

WÄNGLE. Bürgermeister Christian Müller wird kritisiert: Er präsentierte das Projekt eines neuen Feuerwehrzentrums in Wängle. Viel zu früh, wie Gemeinderat und Gemeindevorstand finden. Ortsreportage sorgt für Wirbel In Zuge einer Ortsreportage berichteten die Bezirksblätter Reutte in der vergangenen Woche ausgiebig über das Geschehen in Höfen und Wängle. Unterschiedliche Projekte wurden vorgestellt. Wängles Bürgermeister Christian Müller nützte die Möglichkeit, um das neue Feuerwehrzentrum samt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Plan gibt Auskunft über die geplanten Maßnahmen. Im linken, vorderen Bereich des Friedhofs werden neue Urnengräber geschaffen.

Ortsreportage Höfen-Wängle
Friedhof wird heuer umfassend saniert

HÖFEN/WÄNGLE. Kirchlich gehören die Gemeinden Wängle und Höfen zusammen, und auch im Bereich des  Friedhofs bilden die beiden Nachbargemeinden eine Einheit. Jetzt steht eine umfassend Sanierung der letzten Ruhestätte bevor. Friedhof wurde 1969 eröffnet 1969 wurde der Friedhof, der nahe der Gemeindegrenze auf Höfener Seite liegt, in Betrieb genommen. In der Anfangsphase ergänzte dieser Friedhof noch die alte Ruhestätte bei der Wängler Pfarrkirche, später wurde der Wängler Friedhof aufgelassen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
So wie auf dieser Visualisierung wird die neue Feuerwehrzentrale aussehen. Im 1. OG befindet sich der Mehrzwecksaal.

Ortsreportage Höfen - Wängle
Wängle baut 2022 ein neues Feuerwehrzentrum

WÄNGLE. Die Wängler Feuerwehr bekommt schon bald eine neue Unterkunft. Mit dem Bau einer neuen Einsatzzentrale wird auch das Projekt eines Gemeindesaals verwirklicht. Vorstudien für das Projekt gibt es bereits, die Detailplanungen müssen allerdings erst noch gemacht werden, weiß Wängles Bürgermeister Christian Müller zu erzählen. Das soll heuer passieren. Der Baubeginn ist  2022 vorgesehen. Standort beim Fußballplatz Der Neubau wird gegenüber des Wängler Fußballplatzes errichtet. Hier hat die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Vinzenz Knapp bleibt dabei: Er hört am Ende der Periode auf.
2

Ortsreportage Höfen - Wängle
Bgm. Knapp hört auf, Bgm. Müller macht weiter

HÖFEN/WÄNGLE. Höfens Bürgermeister Vinzenz Knapp hört am Ende der Amtsperiode auf, sein Amtskollege aus Wängle, Christian Müller, stellt sich erneut der Wahl. Vinzenz Knapp hört auf Anlässlich seines 60. Geburtstages hatte es Vinzenz Knapp schon kund getan: Er wird mit Ende der laufenden Gemeinderatsperiode aufhören. Bis Februar 2022 wird er aber im Amt bleiben, erklärt der Langzeitbürgermeister der Gemeinde Höfen. Wer ihm nachfolgen wird? Er wisse es nicht, sagt Knapp im Gespräch mit den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Herrlich: Der Blick über Wängle hinweg in Richtung Reutte. Hier würden viele gerne wohnen.

Ortsreportage Höfen - Wängle
Wohnraum ist wichtiges Thema in Wängle

WÄNGLE. Die sonnige Lage und der herrliche Blick auf den Talkessel: Wängle ist zweifelsfrei eine sehr lebenswerte Gemeinde. Aber die Möglichkeiten, hier Wohnraum zu finden, bzw. selbst zu schaffen, sind eingeschränkt. Gemeinde will Platz schaffen Derzeit arbeitet die Gemeinde daher am örtlichen Raumordnungskonzept. Erklärtes Ziel ist es nach Angaben von Bürgermeister Christian Müller, günstige Bauplätze, möglichst für junge Wängler Bürger, bereit zu stellen, damit diese in ihrer Heimatgemeinde...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Sicherung der Wasserversorgung hat in Höfen höchste Priorität.

Ortsreportage Höfen - Wängle
"Große Sprünge" sind heuer in Höfen nicht möglich

HÖFEN. Knapp 3,7 Millionen Euro ist das Budget der Gemeinde Höfen in diesem Jahr "schwer". Seit die Finanzgebarung der Gemeinden von der Kameralistik auf eine "normale" Buchhaltung umgestellt wurde, ist allerdings nicht mehr vom Budget, sondern von Aufwendungen und Erträgen die Rede. Wasserversorgung wird erneuert Es sind viele Projekte, die man heuer in Höfen umsetzt. So maches davon verschwindet aber sprichwörtlich im Boden - die Sanierung der örtlichen Wasserleitung wird als großangelegtes...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die kleine Brücke rutscht etwas nach rechts und damit aus dem Kurvenradius hinaus. Das soll für mehr Übersicht sorgen.

Ortsreportage Höfen-Wängle
Kleine Brücke über den Leimbach wird verlegt

HÖFEN. Im Bereich des unteren Leimbachs wird eine Gefahrenstelle zwischen Radweg und Gemeindestraße bald entschärft. Der Radweg von Reutte kommend hinauf ins Lechtal ist viel befahren. Auf Höfener Gebiet gibt es im Bereich des Leimbachwegs eine Engstelle in Form einer kleinen Brücke über das Gerinne des Wildbachs. Engstelle mit Gefahrenpotential Das Bauwerk ist nicht nur schmal, sondern befindet sich auch an einer Stelle, welche nicht ungefährlich ist, mündet der Rad- und Gehweg hier doch genau...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.