Panorama

Beiträge zum Thema Panorama

Fachsimpeln vor einer Panoramatafel: Unterschiedliche Ansichten darüber, welche Berge und wie dargestellt werden.

Leserpost
Fehlerhafte Panoramatafeln am Gschwandtkopf

SEEFELD. Eine fehlerhafte Panoramatafel am Gschwandtkopf ärgerte einen Bürger, die Geschäftsführung reagiert: Eberhard Kornherr aus Telfs: "Am Gschwandtkopf nahe der Bergstation des Sesselliftes sind vier Panoramatafeln aufgestellt, die leider eine Beleidigung für jeden Tiroler Bergsteiger sind. Die Ausführung der Tafeln ist nicht nur sehr bescheiden, sondern vor allem die fehlerhafte Beschriftung lässt jedem Einheimischen die Haare zu Berge stehen, auch wenn kein Wind geht: Wenn die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
60 Kilometer markierte Wanderwege – dieses Angebot sollten alle Wanderfreunde nutzen.
3

Sommererlebnis in der Axamer Lizum

Vielfalt für Naturliebhaber, Sportler und Familien steht im Vordergrund! Die Axamer Lizum präsentiert sich im Sommer von seiner abwechslungsreichen Seite: Auf die Besucher warten in einer atemberaubenden Naturlandschaft Entspannung und Ruhe ebenso wie Action und Abenteuer. Mit dem Wanderbus kommt man von Innsbruck aus in 30 Minuten in die Lizum – und kann dann auf rund 60 km markierten Wanderwegen Halbtages- und Tageswanderungen unternehmen. Zu den absoluten Wander-Highlights zählen der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Hohe Salve gilt aufgrund ihrer freistehenden Lage seit Jahrhunderten als einer der begehrtesten Kraftplätze in den Alpen. Die markante Kegelform der Hohen Salve fällt auf jedem Panoramabild der Kitzbüheler Alpen sofort ins Auge. Besucher erleben auf dem Hausberg der Brixentaler ein Rundum-Panorama mit Blick auf die schönsten Gipfel der Ostalpen.
1

Ferienregion Hohe Salve
Ausflugsziel Hohe Salve: Kraftplatz und die beste Aussicht

Sonnwendfeuer am 24.06.2017 – Nach altem Brauch werden zur Sommersonnenwende auf den Bergspitzen Feuer entzündet, um die Kraft der Sonne zu verstärken und Böses von Mensch und Tier fernzuhalten. Vom Gipfel der Hohen Salve ist der Blick auf die Bergfeuer überwältigend. Ein faszinierender Anblick, der bezaubert und beeindruckt. Seit Menschengedenken ist die Hohe Salve bei Hopfgarten im Brixenztal Ziel von Pilgern und Wanderern aus allen Himmelsrichtungen. Waren es ursprünglich Kultplätze, die die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Herrlicher Blick vom Pfarrerbichl zu die Kalkkögel.
21 40 7

Unterwegs am Kreuzweg Pfarrerbichl Seefeld

Die großen Steine, auch Findlinge genannt, wiegen bis zu 23 Tonnen. Daher war die Errichtung aufgrund der Hanglage ein sehr schwieriges Unterfangen. Sie stellen auf 14 Stationen die 12 Aposteln dar.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Kaller Walter
Der Panoramaweg rund um den Gipfel lädt zu einem halbstündigen Spaziergang. Dabei haben Sie mit über 70 Dreitausendern die höchsten Berge der Ostalpen im Blick.
1 2

Ferienregion Hohe Salve
Hohe Salve – der Rigi von Tirol

Die Hohe Salve zählt zu den schönsten Aussichtsbergen Tirols. Der 1.829 Meter hohe Berg grüßt schon von weitem in alle Himmelsrichtungen. Wohl mit ein Grund, dass er den lateinischen Gruß „Salve“ im Namen trägt. Mit der Errichtung des „Salvenkirchleins“ am Gipfel steht auf der Hohen Salve Österreichs höchstgelegene Wallfahrtskirche. Von der Hohen Salve haben Besucher einen faszinierenden Rundumblick. Das 360-Grad-Panorama ist der außergewöhnlichen Lage des Aussichtsberges in den Kitzbüheler...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Karl Künstner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.