Alles zum Thema Panorama

Beiträge zum Thema Panorama

Lokales
9 Bilder

St. Michael/Bruckbach
** Mein Mostviertel - meine Heimat ** - St. Michael/Bruckbach

In St. Michael/Bruckbach befinden sich nach den Aussichtspunkten der KG Kürnberg die höchstgelegenen Plätze der Großgemeinde St.Peter/Au. Von hier aus genießt man den herrlichen Blick über das Mostviertler Voralpenpanorama bis hin zu den nördlich gelegenen Hügelketten des oberösterreichischen Strudengaus. Pfarrkirche (1508): dreischiffige Halle, dichtes rhombisches Netzrippengewölbe, Barockaltäre in Schwarzgold (1631) mit qualitätsvollem Figurenschmuck, Kanzel und Gnadenstuhl um 1700,...

  • 23.02.19
  •  15
  •  12
Lokales

Regionauten-Foto
Winterlandschaft im rechten Licht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Niederösterreich stöhnt derzeit unter der Schneelast. Doch die weiße Pracht hat auch ihre schönen Seiten. Genau die wollten die Bezirksblätter beim Foto-Gewinnspiel auf www.meinbezirk.at sehen – und unsere Leser haben uns nicht enttäuscht. Das schönste Foto aus dem Bezirk Neunkirchen kommt von unserem Regionauten Norbert Stich und zeigt die Bergwelt bei der Zwieselalm.

  • 12.01.19
  •  3
  •  2
FreizeitBezahlte Anzeige

Nordkette – Juwel der Alpen
Ein Markt mit besonderem Panorama – mit Video!

Es ist wohl der romantischste und gleichzeitig höchstgelegene Christkindlmarkt der Stadt Innsbruck. Direkt aus dem Stadtzentrum erreicht man den Panorama Christkindlmarkt Hungerburg in nur 8 Minuten mit der Hungerburgbahn, die heuer ihr zehnjähriges Jubiläum feiert. Neben allerlei weihnachtlichen Andenken, Kunsthandwerk und traditionellen Leckereien, wie frisch gebackene Kiachl, bietet der Christkindlmarkt einen traumhaften Blick auf Stadt und Berge. Mit viel Charme verzaubert dieser Markt...

  • 30.11.18
Leute
Grabnerstein, 1.848m. Beim Gipfelkreuz treffen wir Ernst, der mit mir auf dem Dachstein war, und seinen Freund Andreas.
14 Bilder

Am Rand der Haller Mauern unterwegs
Die letzte schöne Herbsttour führte auf den Grabnerstein

Einen der letzten warmen Herbsttage nützen Gigi und für eine Wanderung auf den Grabnerstein. Es ist der zweite Anlauf, denn vor knapp einer Woche hüllte sich der östlichste Ausläufer der Haller Mauern im dichten Nebel. Wir starten auf dem Buchauer Sattel und kommen auf dem Zuweg gut vorwärts. Wirklich schön wird es bei der Grabneralm, von der der Steig durch die latschenbewachsene Südseite zum höchsten Punkt mit dem Gipfelkreuz führt. Jetzt tut sich eine andere Welt mit einer tollen...

  • 26.11.18
Wirtschaft
Tolles Stimmung beim Unternehmerfrühstück
4 Bilder

Netzwerken für den Mehrerfolg
Wirtschaftstreffen bringt 3.2 Mio Euro!

Das Zusammentreffen von rund 40 Unternehmer brachte seit 1.1.2018 einen Mehrwert von rund 3.2 Mio Euro für heimische Betriebe. Nicht ein bis zwei große Geschäfte wurden dafür abgeschlossen. Nein! Rund 500 Geschäftsempfehlungen verschafften diesen Mehrwert für unzählige Unternehmer aus dem Bezirk Kufstein. Die Unternehmergruppe „BNI Chapter Taurus“ nahm dies zum Anlass und organisierte nun einen Besuchertag in Bad Häring. Der frühe Vogel fängt den Wurm 14.11.2018 – 6:30 Uhr – Wellness...

  • 16.11.18
Leute
Einmalig ist der Blick vom Stadelstein auf den Erzberg.
17 Bilder

An einem traumhaften Spätherbsttag auf das Wildfeld und den Stadelstein
Herrliche 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen

Es ist Mitte November und noch immer lässt der warme Spätherbst Wanderungen ins Hochgebirge zu. Bert und ich wählen eine 3-Gipfel-Runde in den Eisenerzer Alpen und marschieren von der Ramsau los. Schnell gewinnen wir an Höhe und bei der Teicheneggalm kommen wir in die Sonne. Das erste Ziel ist der Kragelschinken, danach visieren wir das Wildfeld an. Dieser Koloss ist an drei Seiten extrem felsig, oben aber ein Plateauberg mit einem riesigen Almboden. Vor uns liegt nun der Stadelstein mit dem...

  • 14.11.18
  •  1
Reisen

Sonnenuntergang
Salfeiner See

Die letzten Tage war ich in vielen bekannten und neuen Regionen Österreichs unterwegs. Schwerpunkt des mehrtägigen Ausflugs war es Zeitrafferaufnahmen im Herbst zu sammeln. So auch am Salfeiner See im schönen Tirol auf 2000 Meter Höhe. Mit 35 Kilogramm am Rücken ging es vom Parkplatz am Ende der Mautstraße am frühen Nachmittag los. Etwa 2 Stunden benötigte ich für den Aufstieg inklusive einigen Pausen. Der Ausblick von dort oben war phänomenal schön. Insgesamt habe ich 6 Zeitraffer an dieser...

  • 23.10.18
  •  2
Freizeit
Die Vitalwelt realisierte in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Schallerbach mit der neuen Panoramatafel am Magdalenaberg einen lang gehegten Wunsch vieler Gäste und Einheimischer. Im Bild (v.l.n.r.) Tourismusdirektorin Karin Pernica, Vitalwelt-Obmann Manfred Stroissmüller und Bürgermeister Gerhard Baumgartner.

Panoramatafel am Magdalenaberg

Der Tourismusverband der Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach ließ kürzlich am Magdalenaberg eine große Panoramatafel errichten. Wanderern und Kurgästen wird nun am Aussichtsplatz direkt neben der Magdalenabergkirche, dem Wahrzeichen Bad Schallerbachs, nicht nur der Ausblick von oben auf den Thermenort erklärt, sondern auch das beeindruckende Gebirgspanorama, das bei guter Sicht vom Ötscher im Osten, über die Gipfel des Toten Gebirges im Süden bis zum Dachsteinmassiv im Westen reicht. Die...

  • 18.10.18
Leute
Beim edlen Gipfelkreuz auf dem Alpl, ein Traumplatzerl!
9 Bilder

Von der Großen Kripp auf einen wenig besuchten Gipfel bei Opponitz
Relaxen und Berge schauen auf dem Alpl

Es gibt nur mehr wenige Gipfel in meiner umliegenden Heimat, die ich noch nicht kenne, und einer davon ist das Alpl. Die warmen Temperaturen lassen kein Ausruhen zu, deshalb begebe ich mich nach Opponitz und stelle das Auto auf der Großen Kripp ab. Zuerst folge ich einer Forststraße, bis mir dann kleine Steinmännchen den weiteren Weg weisen. Der Waldweg ist steil und endet schließlich bei einer Weide. Rundherum sticht mir der bunt gefärbte Laubwald ins Auge, ein Traum. Es folgt noch ein kleiner...

  • 14.10.18
Reisen
14 Bilder

Salzburg im Panorama
Salzburgimpressionen (1)

Salzburg eine wunderschöne Stadt die vermutlich jeder von Euch schon mal besucht hat oder sogar da wohnt und deren Schönheit ich in dieser Bilderreihe mittels Panoramen einzufangen versucht habe. Die Schwierigkeit die sich mir stellte war trotz der Leute die immer wieder mal in die Bilderreihe des jeweiligen Panoramas reinliefen es dennoch zu einer möglichst perfekten Gesamtszenerie kam, doch denke ich das ich die Herausforderung ganz gut hinbekommen habe. Ich hoffe es gefällt Euch so gut...

  • 11.10.18
  •  11
Lokales
Fachsimpeln vor einer Panoramatafel: Unterschiedliche Ansichten darüber, welche Berge und wie dargestellt werden.

Leserpost
Fehlerhafte Panoramatafeln am Gschwandtkopf

SEEFELD. Eine fehlerhafte Panoramatafel am Gschwandtkopf ärgerte einen Bürger, die Geschäftsführung reagiert: Eberhard Kornherr aus Telfs: "Am Gschwandtkopf nahe der Bergstation des Sesselliftes sind vier Panoramatafeln aufgestellt, die leider eine Beleidigung für jeden Tiroler Bergsteiger sind. Die Ausführung der Tafeln ist nicht nur sehr bescheiden, sondern vor allem die fehlerhafte Beschriftung lässt jedem Einheimischen die Haare zu Berge stehen, auch wenn kein Wind geht: Wenn die...

  • 10.10.18
Bauen & Wohnen
Das arte Hotel in der Nähe des Bahnhofes wird nach Fertigstellung das zweithöchste Gebäude der Stadt Salzburg sein.

Schlafen in Salzburg
Ein Hotel aus Glas

SALZBURG (sm). Das "arte" Hotel in der Nähe des Bahnhofs ist nicht zu übersehen. Das zweithöchste Gebäude der Stadt Salzburg besteht aus Glas und Stahl. Nach der fertigstellung im April 2019 steht es mit 120 vollklimatisierten Zimmern, einen Wellness- und Fitnessbereich, einer Tiefgarage und einer Panoramafrühstücksterasse im 15. Stock zur Verfügung.

  • 01.10.18
Freizeit
Dreiländereck
15 Bilder

Wandern im Bezirk Rohrbach

Ein Abstecher in die unberührte Natur Auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Wanderweg? Die BezirksRundschau hat sechs Routen im Bezirk Rohrbach genauer unter die Lupe genommen. Panoramaweg Rohrbach-BergStreckenlänge: 1,7 km Dauer: 40 min. Ausgangspunkt: Mosthütte Beschreibung: kurzer, familientauglicher Spaziergang mit drei atemberaubenden Aussichtspunkten Die ausführliche Wegbeschreibung finden Sie hier. Dreiländereck & Steinernes MeerStreckenlänge: 5,6 km Dauer: 2,5...

  • 21.09.18