Reparaturcafé

Beiträge zum Thema Reparaturcafé

Keine Konkurrenz für Handwerksbetriebe: Günther Schweizer beim Arbeiten im Reparaturcafé.

Reparaturcafé
Gänserndorfs Grüne suchen Handwerksbetriebe für Reparaturen

GÄNSERNDORF. Im Reparaturcafé der Gänserndorfer Grünen, in das jedermann reparaturbedürftie Teile bringen kann, findet grundsätzlich mit ehrenamtlichen Helfern statt. "Wir waren immer bemüht, nur Dinge zu reparieren, die von Firmen in der näheren Umgebung sowieso nicht angenommen werden", teilt die Sprecherin der Grünen, Beate Kainz, mit. Nun will man zusätzlich eine Liste aufliegen lassen, in der sämtliche professionelle Werkstätten aufscheinen. Einerseits, um die Info an die potentiellen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Ernst Nadler, Susanne Seide und Jürgen Kainz bei der Arbeit.

Reparaturcafe in Gänserndorf

GÄNSERNDORF. In Gänserndorf fand das erste Reparaturcafé im neuen Jahr statt. Neben den vielen Elektrogeräten, die repariert werden konnten, wurden auch wieder Obstsackerl genäht. Die Reparatur eines Mixers scheiterte leider schon bei der Fehlersuche. Das Gerät war nicht für Reparaturen gebaut worden. Es gab keine Schrauben oder Steckverbindungen, die geöffnet werden konnten und damit auch keinen Blick in das Innere. Dieser Mixer hat seiner Besitzerin nur kurz Freude bereitet. Kaum war die...

  • Gänserndorf
  • Marina Kraft

Reparatur Cafe der Grünen

GÄNSERNDORF. Erstmalig wurden diesmal beim Reparatur Café der GRÜNEN Stofftaschen genäht. Geplant waren einfache, gerade Taschen aus Stoffresten, die während der Zeit gefertigt werden sollten, in der keine anderen Näharbeiten anstanden. Doch dann wurden auch kaputte Jeans in verschiedenen Größen dafür angeliefert. Daraus sind flotte Taschen entstanden, manche nur für Kleinigkeiten, manche für den größeren Einkauf. Die Stoffreste bleiben im Büro und werden nach und nach ebenfalls zu Taschen...

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
dav

Firmengründung nach Reparaturcafé

GÄNSERNDORF. Immer mehr Menschen aus dem Bezirk nutzen das Reparatur Café der Gänserndorfer GRÜNEN, um ihre Haushaltsgräte vielleicht doch noch weiter verwenden zu können. Von Smoothie-Maker über Dampfreiniger bis zum Dunstabzug war auch letzten Samstag wieder alles vertreten. Die nächste Möglichkeit Elektrogeräte wieder in Stand zu setzen gibt es übrigens beim Reparatur Café am 13. Oktober im GRÜNEN Büro. Fahrräder müssen ohne Sommerpause auskommen. Amon Polivka, der auch bei diesem...

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
Gemeinderätin Susanne Seide, Vizebürgermeisterin Margot Linke, Gemeinderätin Beate Kainz, Ernst Nadler, Landtagsabgeordnete Amrita Enzinger und Josef Zach

Spontan-Einsatz bei Reparaturcafé in Gänserndorf

Beim zweiten Reparaturcafé der Grünen zeigte ein Besucher Einsatzfreude: Der Technik-Profi, der selbst in der Elektroreparatur-Warteschlage stand, übernahm die Aufgaben eines ausgefallenen Radmechanikers. "Jetzt kann ich wieder mein eigenes Rad benutzen", bedankte sich Vizebürgermeisterin Margot Linke und parkte das E-Leihrad der Gemeinde sofort wieder ein. Bei Kaffee und Kuchen wurden Anregungen und Wünsche geäußert. Einer ist leicht zu erfüllen: Die Grünen laden zum Tag der Sonne, am 7. Mai...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Kaffee trinken und reparieren statt wegwerfen

GÄNSERNDORF. Das Echo beim GRÜNEN Reparaturcafé am Samstag war groß: Staubsauger, Haarschneidemaschine und Stabmixer nahm Herr Stöger unter die Lupe und brachte - fast - alles wieder zum Laufen. "Allgemeinen Raparaturen im Haushalt" rückte Matthias Ruthammer zum Teil mit Tipps, zum Großteil handgreiflich zu Leibe und fand den defekten Stecker im Fön, den Fehler im Billigradio und gab Reparaturhinweise für den wackligen Fauteuil, die sofort befolgt wurden. Jetzt kann man wieder drauf...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Reparaturcafé der Grünen

GÄNSERNDORF. Am Samstag, den 17.1., zwischen 10 und 13 Uhr im Alten Turnsaal, Eichamtstraße 4 setzen die GRÜNEN ein Statement gegen die Wegwerfgesellschaft. Wer ein kaputtes Eltekrokleingerät, einen wackligen Stuhl, einen "Achter" im Radreifen oder ein "spinnertes" Handy hat, kann sich bei Experten Rat holen, ob der Schaden behebbar ist oder nicht. Kleine Reparaturen können - unter Anleitung - gleich selbst gemacht werden und vielleicht braucht man dann z.B. keinen neuen Staubsauger zu kaufen,...

  • Gänserndorf
  • Katharina Zier

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.