Richard Gerstl

Beiträge zum Thema Richard Gerstl

Lokales
5 Bilder

Wiener Museen
Gerstls fatale Liebe

Gerstl hat Mathilde Schönberg mehrmals gemalt. Die Bilder zeigen uns erstaunlicherweise eine eher nicht attraktive, matronenhafte Person. Sie kehrte nach einer kurzen Affäre reumütig zu ihrem Mann, Arnold Schönberg, zurück, und Richard Gerstl beging Selbstmord. Diese Bildnisse sind Teil der großen Gerstl-Ausstellung im Leopold Museum im Museumsquartier Wien.

  • 09.01.20
Lokales
10 Bilder

Wiener Museen
Leopold Museum - Richard Gerstl

Gerstl war 3 Jahre älter als Kokoschka und 7 Jahre älter als Schiele, er wurde 1883 in Wien geboren. Er war der erste österreichische Expressionist. Sein Leben endete 1908, im Alter von 25 Jahren, durch Selbstmord. Er fand kaum Beachtung als Künstler, und nachdem er mit der zweifachen Mutter und Ehefrau des Komponisten Arnold Schönberg, Mathilde,  in eine Liebesaffäre verwickelt war, wurde er auch von dessen  Künstlerzirkel verstoßen. Was bleibt, sind teilweise aufwühlende Bilder und auch...

  • 09.01.20
Freizeit
22 Bilder

Wiener Museen
Leopold Museum : Deutsche Expressionisten, ...

... noch bis 20.April 2020 zu sehen. In der untersten Ebene des Leopold Museums aufgestellt, inhaltlich passend zur Ausstellung auf der Ebene darüber: Dort ist der österreichische Expressionist Richard Gerstl zu sehen, aber nur bis 20.Januar 2020. Für die beiden Ausstellungen haben wir über 3 Stunden gebraucht, allerdings haben wir auch die informativen Begleittexte gelesen. Hier einige Werke der deuschen expressionistischen Malerinnen und Maler. Kraftvoll, bunt, emotional, mitreißend,...

  • 06.01.20
Leute
12 Bilder

Wiener Museen
Wien 1900 im Leopold Museum VIII - Liebesdreieck

Der Komponist Arnold Schönberg (1874-1951) interessierte sich auch für Malerei und nahm beim jungen Richard Gerstl (1883-1908) ab 1906 Unterricht. Es entwickelte sich ein Liebesverhältnis zwischen Gerstl und Mathilde Schönberg. Wenn man sich die Portraits von Mathilde, gemalt von Gerstl und auch von Schönberg, anschaut, kann man sich schwer vorstellen, dass diese hart und streng wirkende Frau, Mutter zweier Kinder, im Muttelpunkt großer Leidenschaften stand. Nachdem sie 1908 beschloss, ihren...

  • 01.11.19
Lokales
Richard Gerstl "Obstgarten", Credit: Auktionshaus ImKinsky
3 Bilder

Auktionsrekord: 530.000 EUR für "Obstgarten" von Richard Gerstl beim Auktionshaus ImKinsky

Nachdem eine Stiftung in einem überaus spannenden Bietergefecht im Auktionshaus Kinsky das Bild "Obstgarten" um 530.000 EUR ersteigerte, rückte auch der Künstler Richard Gerstl wieder in den Mittelpunkt. Der egomanisch-unglückliche, depressive und zugleich aufmüpfige und eigensinnige Maler, der 1883 in Wien geboren wurde, war bis dato einer der unbekanntesten Expressionisten Österreichs. Seine anderen Interessen waren Literatur, Musik und Philosophie. So lernte er auch Gustav Mahler und Arnold...

  • 10.06.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.