Ruag Space GmbH

Beiträge zum Thema Ruag Space GmbH

Japanischer Fernsehsatellit montiert auf einem Trolley von RUAG Space. Copyright: Maxar.
h
2

Ruag
Meidlinger Wissen für den Flug ins All

Wiener Weltraumtechnik für japanischen TV-Satelliten. MEIDLING. Vor kurzem startete ein japanischer Fernsehsatellit ins All. Technik aus Wien sorgte für den sicheren Transport des Satelliten auf der Erde, hin zum Weltraumbahnhof in Kourou. „Satelliten sind hochsensible Geräte, die viele Millionen Euro kosten. Dementsprechend wichtig ist der optimale Schutz der Satelliten während des Transports“, erklärt Andreas Buhl, Geschäftsführer von RUAG Space Austria, Österreichs größtem...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Ein Esa-Satelit, der mit Know-How aus Meidling ausgestattet wurde.
1 2

Meidlinger im Weltall
Sonnensatellit der ESA mit Hitzeschutz aus Österreich

Am Samstag, 8. Februar 2020, startete die europäische Sonnensonde „Solar Orbiter“ ins Weltall. Der Hitzeschutz kam aus Meidling. MEIDLING. Die Raumsonde „Solar Orbiter“ der europäischen Weltraumorganisation ESA startete am 8. Februar ins Weltall. Seine Aufgabe ist es, den Sonnenwind, das sogenannte Weltraumwetter, zu analysieren. Der Hitzeschutz des Satelliten stammt aus Österreich. „Der Satellit wird der Sonne sehr nahe kommen. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Isolationen aus Meidling schützen Satelliten im Weltall vor extremen Temperaturen.
1 3

Schutz für Satelliten aus Wien-Meidling

Hetzendorf: Container um 10 Millionen Euro werden von der Ruag Space Austria produziert. MEIDLING. Rund 230 Mitarbeiter in der Stachegasse und 20 weitere in Berndorf bilden das europäische Zentrum der Thermoisolationen und des Containerbaus für Satelliten. Kürzlich konnten die Hetzendorfer einen Auftrag in der Höhe von rund 10 Millionen Euro an Land ziehen. Spezielle Dämpfung "Das ist der größte Auftrag im Container-Bereich", so Geschäftsführer Max Kowatsch. "Es handelt sich um speziell...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Sentinel-Satelliten sammeln wichtige Daten über unseren Planeten.
1

Umweltwächter mit Technik aus Meidling

Copernicus nennt sich das Programm der Europäischen Union, dass mit Satelliten unsere Erde beobachtet. Mit Sentinel-3A ist künftig der dritte Himmelskörper im Einsatz, der Daten für Umweltschutz, Katastrophenmanagement und Co. sammelt. Das Herzstück des Satelliten stammt von der Meidlinger Weltraumtechnik-Firma RUAG Space. In der Stachegasse wurde der Navigationsempfänger entwickelt, der die genaue Position im All ortet. Auch die Thermoisolierung und die Heizelemente von dem über 210...

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger

Von Meidling aus ins Weltall

Auf der Suche nach dem Entstehungsgrund von schwarzen Löchern, Sternen und Galaxien liefert auch die Meidlinger Firma Ruag Space einen Beitrag. Vom Unternehmer in der Stachegasse kommt die Thermoisolierung für jenen Satelliten, der Gravitationswellen nachweisen soll. Schwerkraft im Fokus Physiker Albert Einstein hat bereits vor fast 100 Jahren die Existenz von Gravitationswellen festgestellt. Der empirische Beweis für die Wellen, die die Schwerkraft bestimmen, steht aber noch an. Würfel aus...

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
Der neue METEOSAT Satellit der zweiten Generation kreist um Europa.

Genauere Wettervorhersagen dank Technik aus Meidling

MEIDLING. In 36.000 Kilometern Höhe über der Erde beobachtet der neue METEOSAT Satellit das Wettergeschehen über Europa. Möglich wird das unter anderem auch dank Teilen der Firma RUAG Space aus der Meidlinger Stachegasse. Isolation für Satellit "Wir haben die thermische Isolationen entwickelt, die den Satelliten und dessen empfindliche Instrumente gegen die hohen Temperaturschwankungen von bis zu 400°C im Weltraum schützen sollen", sagt Sprecher Gerald Zeynard. Auch ein Teil der...

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
Integrationsarbeiten an einem Positioniermechanismus von BepiColombo
3

Von Meidling aus ins Weltall

BZ hat sich über Leben im Weltraum und Wetterberichte schlau gemacht Sieben Milliarden Kilometer von der Erde entfernt begleitet ein Satellit den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Ein weiterer soll sich 2017 im Rahmen des internationalen Projekts "BepiColombo" auf den Weg zum Planeten Merkur machen. Das ist auch dank des Meidlinger Unternehmens Ruag Space mit Sitz in der Stachegasse 16 möglich. Großes Ziel Mars Momentan befinden sich nach Angaben von statista.com 1.235 Satelliten im...

  • Wien
  • Meidling
  • Aleksandra Kozbunarova
Peilsender für Satelliten: Die Firma RUAG Space entwarf dieses Gerät.

Satelliten-Technik kommt aus Meidling

Toller Erfolg für die Firma RUAG Space: Die neuen Satelliten Sentinel-1A werden mit Navigationsempfänger vom Meidlinger Unternehmen ausgestattet. Diese ermöglichen die hochgenaue Positionsbestimmung des Satelliten. Die Firma ist in der Stachegasse 16 zuhause und mit 190 Mitarbeitern die größte österreichische Firma im Bereich der Weltraumtechnik und hat sich durch die Ausrüstung von Satelliten mit Elektronik, Mechanik und Thermalisolationen weltweit profiliert.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger

Weltraum-Technik aus Meidling

187 Mitarbeiter beschäftigt die RUAG Space GmbH in der Stachegasse mittlerweile. Damit ist die Firma das größte österreichische Unternehmen im Bereich der Weltraumtechnik. Spezialisiert hat sich RUAG auf die Ausrüstung von Satelliten mit Elektronik, Mechanik und Thermalisolationen. Der neueste Streich: Ein GPS-Empfänger zur hochgenauen Positionsbestimmung von Satelliten. Drei Satelliten der neuen ESA Mission SWARM kreisen jetzt mit Meidlinger Elektronik ausgerüstet im All.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
Die elektronische Motoransteuerung der neuen Satelliten kommt aus unserem Bezirk.
2

Weltraum-Technik aus Meidling

Innovativ: Firma RUAG Space ermöglicht noch bessere Wettersatelliten MEIDLING. In Zukunft wird es in den täglichen Abendnachrichten noch genauere Satellitenaufnahmen und weiter verbesserte Wetterprognosen geben. Die neue Generation der METEOSAT Wettersatelliten, die auch wesentliche Produkte aus österreichischer Entwicklung verwenden wird, macht dies ab 2018 möglich. RUAG Space in Wien hat bereits Aufträge im Wert von 20 Millionen Euro dafür erhalten. Seit 36 Jahren werden die Satelliten...

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
Der speziell beschichtete Satellit "Solar Orbiter" soll der Physik neue Erkenntnisse über die Sonne bringen.

Meidlinger Firma macht Satellit fit für die Sonne

MEIDLING. Die europäische Weltraumagentur ESA will der Sonne mit dem Satelliten „Solar Orbiter“ so nahe wie nie kommen. Extreme Hitze Die Messdaten sollen der Physik neue Erkenntnisse bringen. Um den extremen Temperaturen trotzen zu können, bekommt der Satellit eine spezielle Schutzschicht, die von der Meidlinger Firma RUAG - Space hergestellt wird. Die Beschichtung wird rund sieben Millionen Euro kosten.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.