Schlatt

Beiträge zum Thema Schlatt

Rudolf Kroiß starb im 76. Lebensjahr.

Nachruf
Redlham: Trauer um ehemaligen Amtsleiter Rudolf Kroiß

Ehrenringträger leitete 34 Jahre als Gemeindesekretär die Amtsgeschäfte. REDLHAM, SCHLATT. Gemeindesekretär i. R. Rudolf Kroiß ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Am 1. September 1969 hatte er die ausgeschriebene Stelle in Redlham angetreten. Obwohl er in Schlatt zuhause war, wird Kroiß als "Redlhamer Urgestein" bezeichnet. Nicht weniger als 34 Jahre lang war er Gemeindesekretär in Redlham und arbeitete in dieser Zeit mit insgesamt vier Bürgermeistern zusammen. Er war bekannt und...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Stadt Schwanenstadt bekräftigt einmal mehr ihre Bereitschaft für enge Kooperationen mit den Umlandgemeinden.

Auch Schlatt will zur Verwaltungsgemeinschaft
Kooperation ohne Schwanenstadt

Der Zentralort Schwanenstadt bedauert, nicht in die Verwaltungsgemeinschaft mit Oberndorf, Pitzenberg, Pühret, Rutzenham und Schlatt eingebunden zu sein. SCHWANENSTADT. "Die Stadtgemeinde Schwanenstadt hat vor wenigen Tagen aus den Medien erfahren, dass sich die Gemeinde Schlatt der Verwaltungsgemeinschaft 4+, bestehend aus den Gemeinden Oberndorf bei Schwanenstadt, Pitzenberg, Pühret und Rutzenham – im Rahmen einer Verwaltungskooperation anschließen wird", heißt es in einer Aussendung aus...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Amtsleiter Herbert Schachinger (4+), die Bürgermeister Franz Haghofer, Johann Schlachter, Anton Helmberger, Rupert Imlinger und Christian Mader sowie Amtsleiter Markus Wintersteiger (Schlatt, v.l.).

Kooperation mit fünf Gemeinden
Zuwachs fürs "Kleeblatt": Schlatt will zur Verwaltungsgemeinschaft

Schlatt und die Verwaltungsgemeinschaft 4+ überlegen Erweiterung des Verwaltungszentrums. OBERNDORF, SCHLATT. Das "Gemeinde-Kleeblatt" der Verwaltungsgemeinschaft 4+ – Pitzenberg, Pühret, Rutzenham und Oberndorf – will enger mit Schlatt kooperieren. „Die Vorgespräche stimmen uns sehr zuversichtlich. Sowohl auf politischer Ebene als auch unter den Bediensteten wird dieser mögliche Schritt als sehr gewinnbringend für die Zukunft erachtet.“ So lautet der Tenor der fünf Bürgermeister Rupert...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Vorstand der JVP Schlatt mit dem neuen Obmann Michael Hafner (sitzend, 3.v.l.) und den Ehrengästen.

JUNGE ÖVP
Michael Hafner einstimmig zum JVP-Obmann gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung hat die Junge ÖVP Schlatt ihren neuen Obmann Michael Hafner gewählt, der Daniel Ebner nachfolgt.   SCHLATT. Einstimmig wählte die Junge ÖVP Schlatt bei der Jahreshauptversammlung ihren neuen Obmann Michael Hafner. Als Stellvertreter fungiert künftig Sebastian Staudinger. Weiters wurden Dennis Wallner und Patrick Vogl zu Finanzreferenten und Florian Pamminger zum Schriftführer gewählt. Der scheidende Obmann Daniel Ebner blickte in seinem Tätigkeitsbericht auf...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Wolfgang Hufnagl, Peter Staudinger, Benjamin Lichtenthal, Bürgermeister Christian Mader und Hannes Niedermayr (v.l.).

Vollversammlung
Feuerwehr Schlatt ist stolz auf ihren Nachwuchs

Wehr zog Bilanz des abgelaufenen Jahres. SCHLATT. Die FF Schlatt unter Kommandant Peter Staudinger wurde 2019 zu zehn technischen Einsätzen und zwei Bränden alarmiert. Besonders stolz zeigte sich Kommandant Staudinger bei der Vollversammlung über die Feuerwehrjugend, die im Vorjahr in der Bezirksliga 1. Klasse siegte und beim Feuerwehr-Landes-Leistungsbewerb den dritten Rang belegte. Die Feuerwehr-Dienstmedaille für 50 Jahre erhielt Franz Oberndorfer, für 40 Jahre Fritz Staudinger,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Bienenfreundliche Gemeinde: Die Teilnehmer des Startworkshops in Schlatt mit Bürgermeister Christian Mader (5.v.r.).

workshop
Projektstart: Auch Schlatt engagiert sich für Bienen

SCHLATT. Die Gemeinde Schlatt gehört zu jenen 20 oberösterreichischen Pioniergemeinden, die sich 2019/2020 am Projekt "Bienenfreundliche Gemeinde" beteiligen. Kürzlich trafen sich viele Interessierte zum einem Startworkshop. Dabei wurden bienenfreundliche Ideen zu den Themen öffentlicher Raum, Garteln, Betriebe, Landwirtschaft und Bewusstseinsbildung gesammelt. „Als Gemeinde verzichten wir schon lange auf chemische Pflanzenschutzmittel und haben bereits dieses Jahr kostenlose...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die kleinen Gäste tobten sich auch im Fuhrpark aus.

Familienfreundlicher Arbeitgeber
Fest für KWG-Mitarbeiter und deren Familien

SCHLATT. „Wir haben vor zwei Jahren das Audit als familienfreundlicher Arbeitgeber bestanden“, sagt Peter J. Zehetner, Geschäftsführer beim regionalen Stromerzeuger KWG. „Mir persönlich ist es ein großes Anliegen, dass unsere Mitarbeiter diese Familienfreundlichkeit erleben und angreifen können.“ Ein Beispiel dafür ist das KWG-Familienfest, zu dem das Unternehmen kürzlich wieder Mitarbeiter und deren Angehörige an den Firmensitz in Schwanenstadt-Schlatt einlud. "Das KWG-Familienfest hat...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
2

BezirksRundschau-Nachabrschaftsfest
Nachbarn im Alleehof feierten Zusammenhalt mit Grillerei

SCHLATT. Martina Schachinger aus Schlatt lud am vergangenen Wochenende zum vorletzten BezirksRundschau-Nachbarschaftsfest ein. Sie hatte ein Festpackage mit einem Gourmetfein Grillpaket, zwei 24er-Trays Zipfer Urtyp, zwei 12er-Trays alkoholfreies "Zipfer Hops" sowie zwei 24er-Trays "Gasteiner Fruits" gewonnen und feierte mit ihren Nachbarn im Alleehof. "Wir sind alle zusammen 2016 eingezogen und von Anfang an waren alle füreinander da", erzählt die glückliche Gewinnerin von der guten...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Das Siegerbuch von Maria Tropper und Helena Trauner.
1

17. Kinder- und Jugendbuchwettbewerb
"Das Rätsel der Lichtung" gewann den Hauptpreis

SCHWANENSTADT. Das Thema des 17. internationalen Kinder- und Jugendbuchwettbewerbes der Gemeinde Schwanenstadt lautete „In Erwartung“. Es bewarben sich rund 350 Teilnehmende mit 103 eingereichten Werken. Der Hauptpreis, der unter anderem mit der Publikation des Buches ausgezeichnet wird, ging an zwei 14-jährige Schülerinnen des Realgymnasium Lambach, Maria Tropper aus Schwanenstadt und Helena Trauner aus Schlatt. „Das Rätsel der Lichtung“ handelt von den Vorbereitungen einer Tierfamilie auf...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
4

Saisonhöhepunkt für Nachbarschaftsfeste

Vergangene Woche feierten drei glückliche Gewinner von BezirksRundschau-Festpackages. BEZIRK. Die Feiertagswoche im August war auch heuer wieder der Saisonhöhepunkt der BezirksRundschau-Nachbarschaftsfeste. Gleich drei Gewinner feierten vergangene Woche: Den Anfang machte Sandra Casapicola aus Breitenschützing (Gemeinde Schlatt), die an ihrem Geburtstag zum Fest einlud. Am Mittwoch feierte Melanie Strasser mit ihren Nachbarn in Windern (Gemeinde Desselbrunn) und am Sonntag folgt das Fest bei...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
VP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, Klubobmann August Wöginger, Langer-Weninger und Mader (v.l.).

Nationalratswahl 2019
Christian Mader ist ÖVP-Spitzenkandidat im Bezirk Vöcklabruck

Die ÖVP präsentierte ihre Kandidaten für die Nationalratswahl. BEZIRK. Christian Mader, Bürgermeister der Gemeinde Schlatt, ist der Spitzenkandidat der ÖVP im Bezirk Vöcklabruck. Er tritt auf Landeslistenplatz neun und Wahlkreislistenplatz fünf an. Dies gab die ÖVP vergangenen Montag auf einer Pressekonferenz bekannt. Neben Mader gehen noch zwei weitere Männer und drei Frauen bei der Nationalratswahl ins Rennen: Elisabeth Gneißl aus Frankenburg (Wahlkreisliste 6, Landesliste 36), Doris...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger
Der Einbau des Smart Meters beim Kunden.

Smart Meter
KWG hat bereits alle Stromzähler ausgetauscht

SCHLATT. Derzeit werden in ganz Österreich die analogen Stromzähler durch digitale Zähler ersetzt. Diese können den Stromverbrauch direkt zum Netzbetreiber senden. Die Umstellung soll in Österreich bis 2022 abgeschlossen sein. KWG hat nun als einer der ersten Stromnetzbetreiber in Österreich den Austausch der Zähler abgeschlossen. In knapp zwei Jahren hat KWG beinahe 6.000 Zähler ersetzt. Rund drei Prozent der Kunden haben sich für das sogenannte Opt-Out entschieden, bei dem der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die Photovoltaikanlage von KWG liefert nachhaltigen Ökostrom.
1

KWG
Wasserkraftwerk setzt auch auf Sonnenenergie

RÜSTORF. Mit der Installation einer 840 Quadratmeter großen Photovoltaikanlage am Dach des Wasserkraftwerkes in Hart baut KWG seine Möglichkeiten zur Stromerzeugung aus. Mit einer Leistung von 120 kWp will das Unternehmen aus Schwanenstadt in Zukunft rund 120.000 kWh pro Jahr erzeugen. Finanzierung durch Bürgerbeteiligung Das Projekt wurde über ein Bürgerbeteiligungsmodell finanziert und in Zusammenarbeit mit der Firma Stromwerkstatt aus Pinsdorf umgesetzt. „Wir freuen uns sehr, dass das...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Gewinner Thomas Brindl mit KWG Geschäftsführer Peter J. Zehetner (v.l.).

Heizungstausch
Älteste Ölheizung des Landes gekürt

OÖ. Der Wärmepumpenhersteller KNV aus Schörfling am Attersee und der regionale Ökostrom-Produzent KWG aus Schlatt prämierten die älteste Ölheizung Oberösterreichs. Gewinner des Wettbewerbs ist Thomas Brindl aus Stadl Paura (Bezirk Wels-Land). Seine Ölheizung ist bereits 53 Jahre alt. Daher bekommt er einen Rabatt in der Höhe des Alters der Ölheizung – also 53 Prozent – beim Kauf seiner neuen KNV-Wärmepumpe und ein Jahr gratis Ökostrom von KWG.

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die FF Meggenhofen konnte den Brand eindämmen und verhinderte Schlimmeres.
3

Rechtzeitig die Feuerwehr gerufen
Aufmerksamer Radfahrer verhinderte größeren Waldbrand

Knapp an einem Waldbrand vorbei, kam die Ortschaft Schlatt (Gemeinde Meggenhofen). Im Waldstück stand ein Haufen mit Hecken- und Grünschnitt in Brand. MEGGENHOFEN. Ein aufmerksamer Radfahrer zögerte nicht und alarmierte die Einsatzkräfte: Am 3. April wurden die drei Feuerwehren der Gemeinde Meggenhofen um 14.15 Uhr zum Brandeinsatz in die Ortschaft Schlatt gerufen. Kurz vor der Ortschaft Schlatt wurde die Feuerwehr Meggenhofen von einer Passantin eingewiesen, dass der Brandort im...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
7

Tipps für Weinhnachten
Regionale Geschenke für die ganze Familie

BEZIRK (rab). Je näher Weihnachten rückt, desto panischer werden viele: Man hat für das eine oder andere Familienmitglied noch nicht das richtige Geschenk gefunden. Oft wird dann hastig in einem der großen Onlineshops irgendetwas bestellt – nur damit man beim Fest nicht mit leeren Händen dasteht. Dann folgt noch das Zittern, ob die Lieferung tatsächlich rechtzeitig ankommt. All den Stress kann man sich jedoch sparen: Wer sich im Bezirk umsieht, findet unzählige kleine Handwerksbetriebe und...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Moped krachte in abbiegendes Auto

SCHLATT. Ein Moped dürfte ein Autolenker (36) aus dem Bezirk Grieskirchen  gestern, Samstag, kurz nach 17 Uhr bei der Kreuzung der Staiger Gemeindestraße mit der Kaufinger Gemeindestraße übersehen haben, berichtet die Polizei. Der 36-Jährige hielt laut Polizei sein Auto kurz an und fuhr dann links Richtung Kaufing weiter, nachdem er keinen Querverkehr sah. Der aus Richtung Mühlwang kommende Mopedlenker (16) habe laut Polizei noch versucht zu bremsen. Dabei kam er wegen der nassen Fahrbahn...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Baumann eröffnete zweiten Standort

SCHLATT. Das seit zwanzig Jahren bestehende Welser Planungsbüro Baumann Ingenieur-Consulting GmbH hat kürzlich in Breitenschützung in Schlatt einen zweiten Bürostandort als planender Baumeister eröffnet. Die Arbeitsschwerpunkte der Baumann Ingenieur-Consulting GmbH liegen in den Bereichen Behördenverfahren, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft sowie Projektmanagement, Baustellenkoordination und Arbeitssicherheit. Als Betriebsanlagencoach und Nichtamtlicher Sachverständiger der WKO Oberösterreich...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Claudia und Tina aus Weißenkirchen im Attergau
66

Bezirkslandjugendfest 2018 in Schlatt

SCHLATT. Zum Bezirkslandjugendfest lud die Landjugend Schwanenstadt am Samstag, 18. August, nach Schlatt ein. Zahlreiche Gäste feierten nach dem offiziellen Festakt im Partyzelt bis in die frühen Morgenstunden. Für beste Stimmung am Tanzparkett sorgten dabei die "Hausrock Musikanten". Am Sonntag wurde schließlich noch der Landesentscheid im Pflügen ausgetragen. Mehr Bilder vom Samstag Bilder vom Sonntag

  • Vöcklabruck
  • Helmut Klein
Anja Gira 3. Rang Drehpflug Standard
1 80

Landesentscheid im Pflügen

Nach den Qualifikationen bei den regionalen Bezirksentscheiden, starteten 34 Teilnehmer heuer beim Bezirksfest der Landjugend in Schlatt bei Schwanenstadt zum Landesentscheid im Pflügen. Das Teilnehmerfeld war hochkarätig, unter den Pflügern auch ein mehrfacher Bundessieger, Bernhard Esterbauer aus Handenberg, der Vizeweltweister Stefan Steiner von der Landjugend Kremsmünster und auch eine weibliche Kandidatin hatte sich qualifiziert, Anja Gira von der Lj Bad Wimsbach. Die erreichte dann...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Lj Rüstorf
1 70

Bezirksfest der Landjugend

Die Landjugend Schwanenstadt unter der Leitung von Sophie Staudinger und David Eder hatten heuer die schwierige aber ehrenvolle Aufgabe das Bezirksfest der Landjugend Vöcklabruck zu organisieren. Ebenso aufwendig auch die Organisation und Durchführung des Landesentscheid im Pflügen durch die Bezirksleitung mit Claudia Humer und Philip Dax und allen ihren ehrenamtlichen Helfern. Auf dem Grund der Familie Pamminger in Schlatt wurden die Ackerflächen vorbereitet und das große Festzelt...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Josefine und Kathrin Neuhuber (hinten, v.l.) sowie Birgit Waldenberger von Bio Austria (vorne l.) begrüßten die Gewinner zu einem spannenden Tag am Bio-Kräuterhof in Schlatt.
1 91

Bunte Kräutervielfalt am Biohof Neuhuber

Wie die Kräuter vom Feld in den Tee kommen, erfuhren die Besucher bei "Schau zum Bio-Bauernhof". SCHLATT. Einen spannenden Vormittag verbrachten Petra Deischinger, Barbara Lehner, Manuela Wieser, Erika Hofer sowie Hilda und Hans Huber mit ihren Kindern beziehungsweise Enkelkindern am Bio-Kräuterhof von Josefine und Kathrin Neuhuber in Philippsberg (Gemeinde Schlatt). Sie hatten diesen bei der Aktion „Schau zum Bio-Bauernhof“ von BezirksRundschau und Bio Austria gewonnen. Vom Hobby zum...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Mofafahrer schwer verletzt

Auto geriet auf die linke Straßenseite und stieß mit 15-Jährigem zusammen. SCHLATT. Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war am Dienstag gegen 12 Uhr mit seinem Wagen in Breitenschützing unterwegs. Beim Rechtseinbiegen geriet sein Fahrzeug auf die linke Straßenseite und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Mofa. Dessen Lenker, ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung ins Salzkammergut-Klinikum...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.