Sozialzentrum

Beiträge zum Thema Sozialzentrum

SeneCura Pressbaum
Brieffreundschaft über die Generationen

PRESSBAUM. Im März letzten Jahres starteten Pflegeheime und Schulen die Aktion „schreib einen Brief an die Bewohner*innen einer Pflegeinrichtung“. Unzählige entzückend geschriebene Briefe wurden zugestellt und an die Senioren verteilt. Die kunterbunte Kinderwelt hielt auch Einzug ins Leben der Damen und Herren des SeneCura Pressbaum. Besondere Freundschaft Ganz besondere Freude hatte die Bewohnerin Maria H. mit dem ihr zugestellten Brief von Marie, so dass sie umgehend beschloss, dem...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Ein herzliches Dankeschön von den Senioren an die Kinder, die eine Riesenfreude bereitet hatten.
2

Ostergrüße im SeneCura Pressbaum
Wo Kinder Seniorenaugen zum Strahlen bringen

Egal wie turbulent es zur Zeit auch sein mag, die Feste im Jahreskreis sind Fixpunkte, an denen wir unseren Nächsten gerne eine Freude bereiten möchten. Genau das dachten sich die Volksschulkinder des Sacre Coeur Pressbaum und bastelten mit Feuereifer Ostergeschenke für die Seniorenn des SeneCura Pressbaum. PRESSBAUM. Es wurden von den Kindern liebevolle Zeichnungen angefertigt, hübsch bemalte Samentöpfchen kreiert, Osterbillets gestaltet, geweihte Osterkerzen mit liturgischen Symbolen...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf freut sich über die PILGRIM-Zertifizierung des hauseigenen Kindergartens.

SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf
Alle unter einem Dach: Auszeichnung für Miteinander von Senioren und Kindern

PILGRIM-Zertifikat für den Kindergarten des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf PURKERSDORF (pa). Vor einem Jahr qualifizierte sich das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf mit dem „Garten der Sinne“ für eine Aufnahme in das internationale Bildungsnetzwerk PILGRIM. Umso erfreulicher ist es, dass dieses Jahr der hauseigene Landeskindergarten Purkersdorf IV ebenfalls diese Auszeichnung erhielt. Dieses Zertifikat geht an Unternehmen und Institutionen, die durch Nachhaltigkeit und...

  • Purkersdorf
  • Cornelia Baumann
Bewohner Ferdinand Reichhuber hat sich mit Esel Benno sofort angefreundet.
2

Küsschen vom Esel: Tierischer Besuch im SeneCura Pressbaum

Pony Lucy und Esel Benno der Organisation "Tierspuren am Lebensweg" heiterten Bewohner auf PRESSBAUM (pa). „Oh, wie süß“, „Na, die sind aber lieb“ – vor kurzem gab es im SeneCura Sozialzentrum Pressbaum guten Grund zur Entzückung. Das kleine Pony Lucy und der graue Esel Benno kamen mit Julia Lanzenlechner von der Organisation „Tierspuren am Lebensweg“ zu Besuch und begeisterten die Senioren.  Zu allererst machten die Tiere einen kleinen Rundgang und stellten sich bei jedem Bewohner höflich vor,...

  • Purkersdorf
  • Nikola Beck
Ehrenamtliche MitarbeiterInnen und BewohnerInnen wärmten sich am Feuer.

Laternenfest im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf

PURKERSDORF (red). Wie jedes Jahr feiern die Kinder der Kindergartengruppe im SeneCura Purkersdorf mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Sozialzentrums das Martinsfest. Gemeinsam ziehen sie mit Laternen durch die Stadt und kehren zurück in den SeneCura-Garten. Hier warten warme Köstlichkeiten und ein wärmendes Feuer auf sie. Kinder, Eltern und Angehörige teilen miteinander Brezeln und genießen den Abend in der kühlen Herbstluft.

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Bei der Evakuierungsübung der FF Purkersdorf im SeneCura wurde auch Rettung mit dem Kran geübt.
3

Feuerwehr übte Evakuierung im SeneCura Purkersdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Purkersdorf hielt eine Evakuierungsübung im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf ab. PURKERSDORF (red). Um den Ernstfall eines Brandes im SeneCura Purkersdorf zu üben, wurde kürzlich eine Evakuierungsübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Purkersdorf abgehalten. Denn das theoretische Wissen zu haben, ist die eine Sache, entscheidend ist es jedoch dieses im hoffentlich nie eintretenden Notfall auch anwenden zu können.

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Die Jubilarinnen haben allen Grund zu feiern und genießen das ausgelassene Fest in vollen Zügen (im Bild 1. Reihe v.l.n.r Margarethe Schrittwieser, Henriette Hierhammer, Hermine Landes und Margot Necas, Bewohnerinnen des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum,

Vier Pressbaumer Seniorinnen feierten gemeinsam 403. Geburtstag

Jubelstimmung im SeneCura Sozialzentrum Pressbaum. PRESSBAUM (red). „Hoch sollen sie leben!“ hallte es kürzlich durch die Räumlichkeiten des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum, als Margarethe Schrittwieser, Henriette Hierhammer, Hermine Landes und Margot Necas, Bewohnerinnen des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum, gemeinsam ihren 403. Geburtstag feierten. Zu den Gratulanten zählten auch Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, Vizebürgermeister Alfred Gruber und Doris Perscher von der...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf lud zum geselligen Erntedankfest. v.l.n.r: Bewohnerin Anna Wondra, DGKS Natascha Ortner, Musikant „Fortissimo“ Wolfgang Bauer, ehrenamtliche Mitarbeiterin Elfriede Lukas, Pfarrer Marcus König, Gemeinderätin Christine Mandl, Bürgermeister Karl Schlögl und Direktorin Christine Wondrak-Dreitler und Bewohner Oswald Kolb.

Heiteres Erntedankfest im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf

SeniorInnen, MitarbeiterInnen und Angehörige feiern den Herbst PURKERSDORF. Das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf feierte vor kurzem ein geselliges Erntedankfest. Eingeladen waren neben den BewohnerInnen und MitarbeiterInnen auch zahlreiche Angehörige und FreundInnen aus der Umgebung. Unter den Gästen waren auch Bürgermeister Karl Schlögl, Gemeinderätin Christine Mandl und Pfarrer Marcus König, der das selbstgebackene Brot der SeniorInnen segnete. Bei herbstlicher Stimmung, gezaubert durch die...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Bewohnerin Karoline Köck genießt den Abend mit Sohn Michael Köck und Lydia Schmatz

Candle Light Dinner im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf

Das Miteinander wird im SeneCura groß geschrieben. PURKERSDORF (red). Gemeinsames Essen verbindet, besonders in dem feierlichen Rahmen, der einige Male im Jahr geboten wird. BewohnerInnen und deren Angehörige freuen sich, bei gutem Essen und schöner Atmosphäre einen besonderen Abend miteinander verbringen zu können. Als kleine Anerkennung für die Unterstützung und um Geburtstage gemeinsam zu feiern, werden Freunde des Hauses und ehrenamtliche MitarbeiterInnen eingeladen . Besondere Leistungen...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Heitere Stimmung beim jährlichen Spanferkelessen:
sitzend v.li.n.re.: Wolfgang Gaissfuss, Franz Breunhölder und Hedwig Taussik, BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf, stehend v.li.n.re.: Beate Jakowitsch, Walter Blazsek und Margarete Hoffmann, ebenfalls BewohnerInnen, sowie Bürgermeister Mag. Karl Schlögl, Direktorin Christine Wondrak-Dreitler und Gemeinderätin Christine Mandl
2

Spanferkel, Musik und sommerliche Stimmung im SeneCura Purkersdorf

Die SeneCura Purkersdorf-Bewohner feierten ihr jährliches Sommerfest. PURKERSDORF (red). Passend zum strahlend schönen Wetter wurde im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf kürzlich das alljährliche Sommerfest gefeiert. Grillmeister Johann Hendler sorgte mit einem köstlichen Spanferkel für das leibliche Wohl der Gäste. Kurz vor Beginn der Kaffeejause stieß Musiker Hörby zur geselligen Runde hinzu und machte mit altbekannten Hits die heitere Stimmung perfekt. Im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Die große Gruppe an ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf genoss den schönen Tag in der Marienkapelle.

SeneCura Purkersdorf genoss Ausflug zur Marienkapelle

SeniorInnen und Ehrenamtliche genießen Andacht. PURKERSDORF(red). Einmal im Monat kommen alle ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf zusammen und tauschen sich bei einem köstlichen Frühstück unter dem Motto „Gemeinsam in den Morgen“ aus. Im Zuge dessen stand kürzlich ein anschließender Ausflug mit den BewohnerInnen am Programm. Dieses Mal ging es ab ins Grüne zur Marienkapelle in Purkersdorf. Eine besinnliche Andacht in malerischem Ambiente und ein gemütliches...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Bewohnerin Antonia Sperlich mit Tochter Erna Ecker
2

Faschingshöhepunkt im SeneCura gefeiert

Ein rauschender Abschied von der Faschingssaison wurde kürzlich im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf gefeiert. PURKERSDORF. Im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf ist immer etwas los, diesmal erreichte die Stimmung beim jährlichen Faschingsfest am Faschingsdienstag ihren Höhepunkt: Zur Musik von Thomas Huber wurde gesungen, geschunkelt und natürlich auch getanzt. Marienkäfer, Sträflinge, Rotkäppchen, Babies, Holländerinnen und Fantasiegestalten tummelten sich in der Aula, alle voll...

  • Purkersdorf
  • Bezirksblätter Purkersdorf
Bewohnerin Anna Kaufmann mit Rudolf Glatzmair (vorne) sowie Pflegehelfer Slavomir Kovac und Pflegehelferin Edeltraud Berger beim bunten Faschingsfest im SeneCura Sozialzentrum Pressbaum.
3

Im SeneCura sind die Narren los

Ausgelassenes Faschingstreiben im SeneCura Sozialzentrum Pressbaum. PRESSBAUM. Vor der 40-tägigen Fastenzeit noch einmal so richtig auf den Putz zu hauen, das ist die ursprüngliche Bedeutung des Faschings. Gemäß der alten Tradition wurde im SeneCura Sozialzentrum Pressbaum ein fröhliches Fest veranstaltet. Flotte Musik und lustige Spiele sorgten bei den BewohnerInnen, MitarbeiterInnen und Angehörigen für gute Stimmung. So manch verkleideter Marienkäfer oder Clown erinnerte sich bei der...

  • Purkersdorf
  • Bezirksblätter Purkersdorf
Margarete Hoffmann und Hermann Halper freuen sich über die Gelegenheit zu tanzen.
3

SeneCura am Holzhackerball

PURKERSDORF/BRAND-LAABEN. Auch heuer fand im Gasthaus „Zur singenden Wirtin“ in der Gemeinde Brand-Laaben wieder der schwungvolle Holzhackerball statt. Eine Besonderheit: Der Ball beginnt bereits um 10 Uhr vormittags und dauert bis in die späte Nacht hinein. Das ließen sich die BewohnerInnen, MitarbeiterInnen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen nicht entgehen. Die fein herausgeputzte Truppe versammelte sich bereits am Vormittag und fuhr auf einen Mittagsschmaus zum Ball. Es dauerte nicht lange,...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Soziales Engagement wird im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf großgeschrieben. Am Bild v.l.n.r.: Pflegedienstleiterin Regina Hermann, Pflegedienstleiterin-Stv. Renate Puchinger, Pflegehelferin Mahilla Wychert und Heimleiterin Christine Wondrak-Dreitler.

Ein Herz für die Philippinen

Das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf hielt eine Spendenaktion für Taifun-Opfer ab. PURKERSDORF.Ein großes Herz bewiesen kürzlich die MitarbeiterInnen des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf: In einer weihnachtlichen Spendenaktion sammelten sie insgesamt 1.000 Euro für den Wiederaufbau einer Schule auf den Philippinen. Initiatorin des sozialen Engagements ist die philippinische Pflegehelferin Mahilla Wychert, deren Schwester vor Ort lebt und auf die vom Taifun Haiyan zerstörte Schule...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Direktorin des SC SZ Christine Wondrak-Dreitler, Gemeinderätin Christine Mandl, Sozialstadträtin Susanne Bollauf, Bürgermeister Mag. Karl Schlögl, Volksschuldirektorin Elisabeth Beranek, Leherin Roswitha Hejda, in der zweiten Reihe Edita Novotny von der Gemeinde, im Vordergrund die Klasse 2a der Volksschule Purkersdorf
2

Abwechslungsreiches Advent-Programm im SeneCura

PURKERSDORF. Kurz vor Weihnachten freuten sich die Bewohner des SeneCura Sozialzentrums in Purkersdorf über besonders viel Besuch: Bürgermeister Karl Schlögl, STR Susanne Bollauf, GR Christine Mandl und Edita Novotny statteten dem Sozialzentrum einen Besuch ab um den Bewohnern ein frohes Fest zu wünschen. Zu diesem Anlass kam auch die Klasse 2a der Volksschule Purkersdorf in Begleitung ihrer Lehrerin Roswitha Hejda und Direktorin Elisabeth Beranek vorbei und gaben Weihnachtslieder zum Besten....

  • Purkersdorf
  • Bezirksblätter Purkersdorf
vlnr hinten FSOB Martina Hufnagl, Stdrätin Christine Mandl, Dr. Marcus König, Dir. Christine Wondrak-Dreitler, Bgm. Mag. Karl Schlögl, Othmar Franke;  vlnr vorne Franz Breuanhölder und Walter Distel
3

"Ausg'steckt war's" im SeneCura Sozialzentrum

Auch heuer war der jährliche Fixtermin bei den Bewohnern sehr beliebt. PURKERSDORF. Schon die Vorbereitungen machen den BewohnerInnen sehr viel Spaß, es wird an der Tischdekoration gebastelt und gefeilt. Jeder möchte, dass es zum „Bunten Nachmittag“ dem Motto gemäß geschmückt ist. Das „Duo-d2“ alias Othmar Franke und Fritz Haydn spielten mit zünftigen Heurigenliedern auf, die BewohnerInnen des SeneCura Purkersdorf ließen sich ihre Kaffeejause zur Musik gut schmecken. Natürlich wurde kräftig...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.