Trauer bewältigen

Beiträge zum Thema Trauer bewältigen

Lokales
2 Bilder

Gestärkt in die Zukunft
Rainbows unterstützt Kinder im Umgang mit Trauer und Trennung

ROHRBACH-BERG. Die Trennung der Eltern bringt das Leben der betroffenen Kinder häufig ganz schön durcheinander und verlangt eine große Anpassungsleistung von ihnen. Unabhängig davon, ob die Eltern im Guten auseinandergehen oder große Konflikte austragen: für die betroffenen Kinder ist die neue Familiensituation eine Herausforderung. Ein Trauerfall verändert das Leben einer Familie innerhalb von Sekunden. Große wie Kleine müssen mit einem schmerzhaften Verlust, vielen Unsicherheiten und gänzlich...

  • 13.02.20
Freizeit
Speziell ausgebildete Trauerbegleiter stehen den Teilnehmern zur Seite.

Mobiles Hospiz Schärding lädt zu "Trauerimpulsabenden"

SCHÄRDING. "Trauer ist eine lebensintensive Phase. Der Tod eines nahestehenden Menschen zwingt uns, für eine gewisse Zeit in der Hektik des Lebens stillzustehen und sich mit unseren Gefühlen auseinanderzusetzen", weiß Sandra Gahbauer, Koordinatorin des Mobilen Hospiz in Schärding. Deshalb lädt das Mobile Hospiz Schärding zu sechs "Trauerimpulsabenden" in das FIM Schärding in der Alfred Kubin Straße 9. Speziell ausgebildete Trauerbegleiter widmen sich dem Thema "Trauer" und werden den...

  • 04.10.17
Gesundheit
Trauercafe des Mobilen Hospizes bietet Begegnungsmöglichkeiten im geschützten Rahmen.

Trauercafé in Kirchdorf: Termine im Herbst 2017

Das Mobile Hospiz des Roten Kreuzes bietet kostenlose Gesprächsrunden in einem geschützten, gemütlichen Rahmen. KIRCHDORF. Der Verlust eines lieben Menschen ist für die Hinterbliebenen ein gewaltiger Einschnitt in ihrem Leben. Oft bringen die Trauernden nicht die Kraft auf, wieder so etwas wie „Alltag“ zu leben. Sie haben das Bedürfnis, über ihren Verlust zu sprechen, möchten dies aber ihrem vertrauten Umfeld oft nicht mehr zumuten.Das Trauercafé des Mobilen Hospizes des Roten Kreuzes Kirchdorf...

  • 14.02.16
Lokales
Die Autorin Barbara Pachl-Eberhart hat ihr zweites Buch veröffentlicht.

Warum gerade du? – Ein Vortrag im Centro

ROHRBACH-BERG. Auf Einladung der Gesunden Gemeinden Atzesberg, Putzleinsdorf, Rohrbach-Berg und Sarleinsbach kommt Autorin Barbara Pachl-Eberhart ins Centro. Am Donnerstag, 24. September, 19.30 Uhr, tritt sie im Centro auf. Sechs Jahre nach dem Tod ihrer Familie, ihres Mannes und der zwei Kinder bei einem Autounfall hat sie sich nun den großen Fragen der Trauer noch einmal gestellt. Ihr Erstlingswerk vor vier Jahren war "vier minus drei". In "Warum gerade du?" gibt sie persönliche Antworten auf...

  • 19.09.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.